Honda-Board : das Forum für Honda-Biker Honda-Board : das Forum für Honda-Biker
   Portal PortalForenübersicht shopOnlineshop Registrieren

Zurück   Pan-European-Forum > ST 1100 > ST-Technik

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 14.12.2012, 08:32   #1
Micha
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Micha
 
Registriert seit: 18.02.2012
Ort: Oer-Erkenschwick
Beiträge: 1.712

Motorrad:
ST 1300 Bj. 2008
Standard Motoröl

Moin liebe Gemeinde.

ich habe da mal ne Frage:

Castrol Grand Prix S 10W40 teilsynthetisch

Hat jemand damit Erfahrung, ist das gut, kann ich das nehmen??

Hintergrund. Bei P..o am WE im Angebot: 4Liter 29,95 Euronen.

Vielen Dank für eure Hinweise.
__________________
Grüße ausm Ruhrpott

Micha

wenn man rechts dreht wird die Landschaft schneller
Micha ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 14.12.2012, 08:47   #2
Löti
Dauertourist in Berlin
 
Benutzerbild von Löti
 
Registriert seit: 10.04.2008
Ort: B-Wilmersdorf
Beiträge: 3.264

Motorrad:
DL650 V-Strom-Bj. 2010
Standard

zuschlagen!
Ist auch als teilsynthetisch für Motorräder geeignet.

Nicht jedes Teilsynthetik Öl kann man auch auf Motorrädern fahren. (Rutschende Kupplung)
__________________
Wer seine Augen nicht braucht um zu sehen, der wird sie brauchen um zu weinen.

Jean Paul (1763-1825)
Löti ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.12.2012, 08:48   #3
mbrII
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von Micha Beitrag anzeigen
Castrol Grand Prix S 10W40 teilsynthetisch
sieh' da, ein Öl-thread...

Ist es denn auch motorradgeeignet? (Naßkupplung! Reine Autoöle ungeeignet...)
Welches Öl wurden denn bis dato verwendet? (dino, teilsynth, vollsynth...)

Wechsel innerhalb dieser Gruppen könnte Probleme mit der Kupplung verursachen...
  Mit Zitat antworten
Alt 14.12.2012, 09:05   #4
Micha
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Micha
 
Registriert seit: 18.02.2012
Ort: Oer-Erkenschwick
Beiträge: 1.712

Motorrad:
ST 1300 Bj. 2008
Standard

@mbrII

Welches Öl? Keine Ahnung, habe das Teil ja erst seit 29.2.12
Und der HH hatte noch ne Inspektion mit allen Ölen gemacht.
__________________
Grüße ausm Ruhrpott

Micha

wenn man rechts dreht wird die Landschaft schneller
Micha ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 14.12.2012, 09:14   #5
Löti
Dauertourist in Berlin
 
Benutzerbild von Löti
 
Registriert seit: 10.04.2008
Ort: B-Wilmersdorf
Beiträge: 3.264

Motorrad:
DL650 V-Strom-Bj. 2010
Standard

Wenn du einen kompl. Ölwechsel, inkl. Filter machst, dazu noch lange -am besten über Nacht- abtropfen lässt, ist die vorhergefahrene Suppe völlig irrelevant.
Nur mischen (nachkippen bei Ölmangel) sollte man die Öle nicht untereinander. Die paar Troppen die sich auch noch im Motor befinden wenn das Öl über Nacht Zeit hatte abzulaufen, kann man vernachlässigen.
Oder jagst du die Dicke über eine Rennstrecke?

Meine Mopeds haben immer nur Procycle 4-Takt 10W-40 Teilsynthetik 4 Liter 25,95 Euro von Tante Luise erhalten und bin immer damit "gut gefahren."
Wer will, kann sich von mir aus da auch Danziger Goldwasser draufkippen.
__________________
Wer seine Augen nicht braucht um zu sehen, der wird sie brauchen um zu weinen.

Jean Paul (1763-1825)

Geändert von Löti (14.12.2012 um 09:40 Uhr)
Löti ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.12.2012, 10:00   #6
mbrII
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von Micha Beitrag anzeigen
Und der HH hatte noch ne Inspektion mit allen Ölen gemacht.
Werkstattrechnungen bzw Anfrage bei betreffendem Laden sollten Aufschluß geben...

Zitat:
Zitat von Löti Beitrag anzeigen
...ist die vorhergefahrene Suppe völlig irrelevant.
hmmmm...
Dazu zwei Theorien:
a) Kupplungslamellen sättigen sich mit Motoröl, bei Wechsel auf eines mit anderen specs könnten sich Probleme ergeben (selber schon erlebt als mir mal versehentlich dino anstelle des vollsynth gefüllt wurde; Kupplung wollte weder richtig trennen noch anständig greifen ... fuhr eh nur 1x um den Block, Blick auf's Schauglas gab umgehend Aufschluß...)

b) bisher aufgebaute, dichtende Ölkohleablagerungen könnten sich durch nun anderes Öl anlösen; Motor zeigt auf den ersten paar hundert km Ölverbrauch der sich erst nach einiger Zeit (bis zur Bildung neuer Ablagerungen) wieder gibt.
  Mit Zitat antworten
Alt 14.12.2012, 10:07   #7
Micha
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Micha
 
Registriert seit: 18.02.2012
Ort: Oer-Erkenschwick
Beiträge: 1.712

Motorrad:
ST 1300 Bj. 2008
Standard

Das hört sich ja nun nach 50:50 an.
Einer sagt Hü der andere sagt Hot.

Haben denn noch andere Kollegen irgendwelche Tipps??
__________________
Grüße ausm Ruhrpott

Micha

wenn man rechts dreht wird die Landschaft schneller
Micha ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 14.12.2012, 10:18   #8
hondapan
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von hondapan
 
Registriert seit: 09.04.2007
Ort: Zirndorf
Beiträge: 1.080

Motorrad:
STX 1300 Bj.2004
Standard

es ist völlig ausreichend, ordenliches Mineralöl für die 11er zu verwenden.

und es verhält sich wie Martin schon ge/beschrieben hat.

kannst ja mal in die Suchfunktion - Kupplungsprobleme - eingeben. Da wirst auch fündig.

Gruß Wolfi
hondapan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.12.2012, 10:37   #9
RobertVF
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von RobertVF
 
Registriert seit: 12.07.2007
Ort: 68623 Lampertheim-Hüttenfeld
Beiträge: 790

Motorrad:
SC26 TCS/ABS (nun die dritte), RC43 (die zweite)
Standard

aus o.g. Gründen bekommt meine Pan nur noch rein mineralisches Öl, seitdem keinerlei Kupplungsprobleme.

Grüße, Robert
__________________
Sonntags Magna, Werktags Pan, Hauptsache V4
RobertVF ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.12.2012, 11:18   #10
Löti
Dauertourist in Berlin
 
Benutzerbild von Löti
 
Registriert seit: 10.04.2008
Ort: B-Wilmersdorf
Beiträge: 3.264

Motorrad:
DL650 V-Strom-Bj. 2010
Standard

Wie im richtigen Leben:

Viel Köppe, viel Sinne!

Wir wurden nach unserer Meinung gefragt und wir/ich habe(n) dazu unsere/meine Meinung und Erfahrungen mitgeteilt. Nicht mehr und nicht weniger. Was letztendlich jeder macht, ist seine Entscheidung.
Das mit dem Danziger Goldwasser hatte ich schon!

Hätte ich doch bloß meine Tastatur nicht ...
__________________
Wer seine Augen nicht braucht um zu sehen, der wird sie brauchen um zu weinen.

Jean Paul (1763-1825)
Löti ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:00 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.