Honda-Board : das Forum für Honda-Biker Honda-Board : das Forum für Honda-Biker
   Portal PortalForenübersicht shopOnlineshop Registrieren

Zurück   Pan-European-Forum > STX 1300 > STX-Technik

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 22.01.2010, 18:37   #11
ElkeMariaN
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Bisher dachte ich immer, Bremsanlagen werden gespült und es gibt daher keine "exakte Wechselmenge".

Wenn ich damit daneben liege, gebt mir bitteeinen Tipp!
  Mit Zitat antworten
Alt 22.01.2010, 18:44   #12
ManfredK
Profi
 
Registriert seit: 09.05.2009
Beiträge: 3.094
Standard

Wer sich auf der absolut sicheren Seite bewegt nimmt die alte Mechaniker Grundregel beim Wechsel der Bremsflüssigkeit..... ca 0,25 ltr pro Zange

Beim Motorrad genügen aufgrund der kürzeren Leitungswege ca 0,15 ltr pro Zange oder 0,5 ltr für das ganze Motorrad
ManfredK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.01.2010, 21:54   #13
Pan-Thom
Pan-Cowboy
 
Benutzerbild von Pan-Thom
 
Registriert seit: 29.10.2004
Ort: Hämelerwald
Beiträge: 1.867

Motorrad:
STX 1300 Bj 2002
Standard

Danke Manfred, das ist mal 'ne konkrete Aussage.
__________________
Eine gute Tour wünscht Thomas
Pan-Thom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.01.2010, 21:57   #14
Pan-Thom
Pan-Cowboy
 
Benutzerbild von Pan-Thom
 
Registriert seit: 29.10.2004
Ort: Hämelerwald
Beiträge: 1.867

Motorrad:
STX 1300 Bj 2002
Standard

Zitat:
Zitat von ElkeMariaN Beitrag anzeigen
Bisher dachte ich immer, Bremsanlagen werden gespült und es gibt daher keine "exakte Wechselmenge".

Wenn ich damit daneben liege, gebt mir bitteeinen Tipp!
Das sagt mir jetzt nix. Aber selbst spülen bedeutet ja: Alte Flüssigkeit raus und komplett neue rein. Damit brauchst Du auch irgendeine Menge für die Einkaufsliste.
Aber, muss beim wechsel wirklich gespült werden? Und wenn ja wie und womit.
__________________
Eine gute Tour wünscht Thomas
Pan-Thom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.01.2010, 22:22   #15
Peter Pan
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 28.09.2009
Beiträge: 387
Standard

Hallo Thomas
Gespült wird nur mit Bremsflüssigkeit und nix anderem . Solang entlüften bis keine Luftblasen mehr kommen und der Farbunterschied zur alten Bremsflüssigkeit deutlich sichtbar ist , sprich die neue ist mit Sicherheit heller . Deshalb beim wechseln am besten durchsichtigen Entlüfterschlauch verwenden , da sieht man den Farbunterschied . Ich sauge vor dem Entlüftungspumpen erst mal die ganze alte Schlonze aus dem Vorratsbehälter , sonst drückt man das alles in sämtliche Steuerventile und Bremszylinder , was die Manschetten gar nicht gerne haben.

Gruß Peter
Peter Pan ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 22.01.2010, 22:52   #16
Pan-Thom
Pan-Cowboy
 
Benutzerbild von Pan-Thom
 
Registriert seit: 29.10.2004
Ort: Hämelerwald
Beiträge: 1.867

Motorrad:
STX 1300 Bj 2002
Standard

So habe ich mir das ganze auch vorgestellt.
__________________
Eine gute Tour wünscht Thomas
Pan-Thom ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
bremsflüssigkeit, bremsleitungen, wechsel

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:56 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.