Honda-Board : das Forum für Honda-Biker Honda-Board : das Forum für Honda-Biker
   Portal PortalForenübersicht shopOnlineshop Registrieren

Zurück   Pan-European-Forum > ST 1100 > ST-Technik

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 14.04.2019, 10:51   #1
#175-Jochen
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 13.08.2016
Ort: Gütersloh
Beiträge: 3

Motorrad:
ST 1100, Bj: 90
Ausrufezeichen Drehzahlmesser komplett ausgefallen

Ich hab mir nach dem Drehzahlmesserausfall eine gebrauchte Amatureneinheit gekauft, incl. Tacho. Da er eine andere km-Zahl anzeigt, erwäge ich nur den Drehzahlmesser in der Einheit zu tauschen oder sollte ich die gesamte Einheit tauschen und mit dem falschen km-Stand leben?
Was ist weniger Bastelei und kriegt man den Drehzahlmesser überhaupt heile raus aus der Amatureneinheit? Und natürlich wieder sauber rein.
Die Impulse vom Steuergerät liegen an, das ist nicht die Ursache, aber Verkabelung im Cocpit hab ich noch nicht überprüft.
Wer hat eine Empfehlung, weil er sowas schon mal gemacht hat?
Es ist eine ST1100, BJ 1990.
#175-Jochen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.04.2019, 11:05   #2
Löti
Dauertourist in Berlin
 
Benutzerbild von Löti
 
Registriert seit: 10.04.2008
Ort: B-Wilmersdorf
Beiträge: 3.242

Motorrad:
DL650 V-Strom-Bj. 2010
Standard

Wie groß ist denn die Differenz vom vorhanden (jetzt eingebautem) zum "neuen"?
__________________
Wer seine Augen nicht braucht um zu sehen, der wird sie brauchen um zu weinen.

Jean Paul (1763-1825)
Löti ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.04.2019, 11:39   #3
#175-Jochen
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 13.08.2016
Ort: Gütersloh
Beiträge: 3

Motorrad:
ST 1100, Bj: 90
Standard

30000 km, ist mir zuviel, um es zurückzuspulen, wenn es überhapt geht.
#175-Jochen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.04.2019, 14:05   #4
Pipus
Hartz IV GoldWing Fahrer
 
Benutzerbild von Pipus
 
Registriert seit: 23.06.2004
Ort: Gelsenkirchen Nord
Beiträge: 8.621

Motorrad:
ST 1100 AY blau
Standard

Schau mal hier in die BikeParts, da ist die Drehzahluhr als einzelne Komponente gezeichnet. Sollte somit auch Tauschbar sein.
__________________
Gruß, Hannes

(Fettdruck und unterstrichen - ist ein Link drunter)



Der Weg sei das Ziel;
Das Ziel ist im Weg;
Weg mit dem Ziel!

Meine Homepage
Pipus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.04.2019, 14:34   #5
hondapan
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von hondapan
 
Registriert seit: 09.04.2007
Ort: Zirndorf
Beiträge: 1.043

Motorrad:
STX 1300 Bj.2004
Standard

Es gibt auch Firmen, welche hier seriös Arbeiten und solche Dinge, wie Tacho und Drehzahlmesser, wieder reparieren und instand setzten.
__________________
Gruß Wolfi
hondapan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.04.2019, 18:02   #6
Butter
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Butter
 
Registriert seit: 10.04.2004
Ort: Wormersdorf
Beiträge: 2.008

Motorrad:
ST1100 jetzt in Rot, 100000)
Standard

Geht ganz einfach.Schon gemacht.Wenn die Tachoeinheit ausgebaut ist.
Sind nur Schrauben zu lösen und die Tachoeinheit quasi in 2 Hälften teilt.
Wenn ich mich recht erinnere.
Nur Mut. Kann nix kaputt gehen.

Gruß

Peter
__________________
Ich danke allen, die zur Sache nichts zu sagen hatten und trotzdem geschwiegen haben.
Butter ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
amaturen, drehzahlmesser

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:04 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.