Honda-Board : das Forum für Honda-Biker Honda-Board : das Forum für Honda-Biker
   Portal PortalForenübersicht shopOnlineshop Registrieren

Zurück   Pan-European-Forum > ST 1100 > ST-Technik

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 22.10.2018, 12:05   #1
StefanOmat
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 25.05.2018
Ort: Muenchen
Beiträge: 14

Motorrad:
noch keins
Standard Wartung selbst durchfuehren?

Wuerde mal gerne Eure Meinung bzgl. selber schrauben hoeren. Simple Dinge, wie Bremsen werden sicher einige hier selbst machen. Ich wundere mich nur, wie faengt man an, wenn man null Vorkenntnisse hat?
Vielleicht gibts hier jemandem im Muenchner Raum, der sich auskennt und mich mal zusehen laesst?
StefanOmat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.10.2018, 13:05   #2
suzitänzer
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von suzitänzer
 
Registriert seit: 29.01.2016
Ort: im schönen Kraichgau
Beiträge: 140

Motorrad:
ST1100/97 - DL1000/02 - XJR1300/99
Standard

Hi Stefan,
Bremsen sind nicht "simpel", da sollte man schon wissen was man tut,
aber Ölwechsel, Räder ein und ausbauen (für Reifenwechsel) sind so die einfacheren Dinge mit denen du mal starten könntest. Ob da eine Pan allerdings die richtige Maschine ist... würde mir vllt mal ne kleine ältere Enduro o.ä. zulegen, da ist alles leicht zugänglich und schrauberfreundlicher...
Es gibt mittlerweile für fast alles youtube videos und ein Werkstatthandbuch des jeweilgen Mopeds sollte auch nicht fehlen. Und ansonsten einfach loslegen (learning by doeing...).

Geändert von Knobi#651 (22.10.2018 um 16:26 Uhr) Grund: Vollzitat entfernt
suzitänzer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.10.2018, 13:17   #3
Löti
Dauertourist in Berlin
 
Benutzerbild von Löti
 
Registriert seit: 10.04.2008
Ort: B-Wilmersdorf
Beiträge: 3.255

Motorrad:
DL650 V-Strom-Bj. 2010
Standard

Moin, ach, da können die Süddeutschen ja nicht so viel mit anfangen, also Grüß Gott.

Wie und vor allem wo soll man da anfangen?
Zunächst würde ich, alles was mit dem Bremsen zu tun hat, nicht als simpel (einfach) erachten.
Und ja, ich schraube seit mehr als 50 Jahren an 2- und 4-räderigen Fahrzeugen herum, aber den Bremsanlagen habe ich immer besondere Sorgfalt zukommen lassen. Es ist ja schließlich oftmals die "Lebensversicherung"!

Kein einziger Schrauber (egal ob Hobby oder Profi) ist in meinem Bekanntenkreis mit einem Schraubenschlüssel in der Hand auf die Welt gekommen! Wenn Interesse + Talent an Schraubereien, handwerklichen Arbeiten, Mechanik vorhanden war, hat sich das meist schon im Kindesalter per Metallbaukästen, Lego-/Fischertechnik, `nen Wecker auseinander nehmen, aber doch nicht wieder zusammen kriegen , etc., abgezeichnet. Alles andere ergab sich dann meist von selbst. Und da waren dann auch schon mehr als "null Vorkenntnisse" da.

Waren bisher noch kein Interesse und somit auch keine Kenntnisse vorhanden, scheinst du ja nun soweit zu sein, um "mit den Augen und Ohren zu stehlen".

Viel Erfolg!
__________________
Wer seine Augen nicht braucht um zu sehen, der wird sie brauchen um zu weinen.

Jean Paul (1763-1825)
Löti ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.10.2018, 13:43   #4
Selbstfahrer
Benutzer
 
Benutzerbild von Selbstfahrer
 
Registriert seit: 06.05.2004
Beiträge: 93
Standard

Hallo Stefan,
ich mache seit Jahrzehnten auch vieles am 2 und 4 Rad FZ selber.
Da ich aber mit Käfer BJ. 1961 anfing ( da gabe es nur nicht viel zu machen ), habe ich mir in den Jahren immer mehr angeeignet. Aber bei allem was Du selber machen willst, ist Vorsicht und „ VORHER “ Überlegen gefordert.
Wie ein Vorschreiber schon geschrieben hat : Es hängt dein Leben an jeder Schraube die Du wieder festschraubst. Besser jemanden dabei haben der ein Auge drauf wirft!!!
Selbstfahrer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.10.2018, 23:14   #5
atomar
Ganzjahresfahrer
 
Benutzerbild von atomar
 
Registriert seit: 28.02.2009
Ort: Fällanden, ZH, CH
Beiträge: 5.752

Motorrad:
ST1300A6 6M silber (what else)/Yamaha YP250R
Standard

Zitat:
Zitat von Löti Beitrag anzeigen
...`nen Wecker auseinander nehmen, aber doch nicht wieder zusammen kriegen , ...
Gut ist es erst, wenn Schrauben übrig bleiben und der Wecker trotzdem funktioniert
__________________
Gruss aus Fällanden (near Zurich)
atomar

Kurven sind zum Befahren da
Fahr nicht schneller, als dein Schutzengel fliegen kann

Kreidler Florett (50ccm/80kmh) / Honda CM125 C / Honda CM250 C / Honda CB750 F2 / Honda CB900 F2 bol d'or / ST1300-2 (Jg 2003) silber RIP
atomar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.10.2018, 00:50   #6
Pan64
STOC # 1336
 
Benutzerbild von Pan64
 
Registriert seit: 17.08.2016
Ort: Boppard
Beiträge: 887

Motorrad:
yamaha Radian, Kawa zzr 900,Electra Glide,Suzi 1100 Gsxr,Pan 1100,ST 1300 Bj 02,STA 1300 BJ 06
Standard

Jetzt macht dem armen Mann doch nicht so ne Angst..sogar an die Bremsen könnte er sich trauen wenn er vom Flüssigkeitskreislauf fernbleibt.. die paar Klötze rein und raus sind auch kein Akt.. muss eben aufpassen daß er keine manchetten beschädigt und die Sicherungsstifte sitzen.. und natürlich erst auf Druck Pumpen bevors Moped vom Ständer ist.
__________________


Irgendwas ist immer..
Pan64 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.10.2018, 01:08   #7
tommy#665
Tom B. Raider
 
Benutzerbild von tommy#665
 
Registriert seit: 30.09.2002
Ort: Bayerischer Wald
Beiträge: 1.102

Motorrad:
18er Honda Pan American & Moto Guzzi V35 Scrambler & Honda SRX 50 Shadow
Standard

Mit Ölwexel und Luftfilter anfangen. Kardanöl ist auch nicht schwer.

Zum Radausbau müssen schon die Bremssättel ab, da ist Kraft plus Feingefühl wichtig und die richtigen Nüsse.
Ein Drehmomentschlüssel zum Mütter anziehen schadet sicher nicht, wenn man Anzugsmomente noch nicht im Blut hat.

Eine Reparaturanleitung solltest Du Dir auf jeden Fall auch anschaffen.
Und nen 25 cm langen 6 mm Inbus von Hazet mit festem T-Griff (keine Bits) für die vielen Verkleidungsschrauben.
Und um die Steckachsen der Räder damit rauszuziehen. Das ist eine Investition fürs Leben.

Bremsbeläge bei der Pan sind keine Raketenwissenschaft.
Nur die Abdeckschrauben für die Stifte sind empfindlich, weil das nur Aluschlitz-Madenschrauben sind.
Du brauchst Kupferpaste zum Wiedereinsetzen.
Das erste Mal besser mit jemand Erfahrenem machen.

Was ich aus Bequemlichkeit immer in der Werkstatt machen liess, war nur Ventile einstellen, Zahnriemenwexel und Brems/Kupplungsflüssigkeit wexeln.
Aber das ist ja nicht so oft fällig.

Tommy
__________________
38 Jahre Abenteuer - Malaguti - Zündapp - Fantic Trial - XV750 - V7 850 GT - SRX-6 - 15 Jahre ST 1100 - V35-II - GL 1800 - 410 TKM Spaß
www.motorrad-hänger.de - Wikipedia Pan European - Wikipedia Mopedhänger



Geändert von tommy#665 (23.10.2018 um 01:18 Uhr)
tommy#665 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.10.2018, 01:16   #8
Pan64
STOC # 1336
 
Benutzerbild von Pan64
 
Registriert seit: 17.08.2016
Ort: Boppard
Beiträge: 887

Motorrad:
yamaha Radian, Kawa zzr 900,Electra Glide,Suzi 1100 Gsxr,Pan 1100,ST 1300 Bj 02,STA 1300 BJ 06
Standard

Genau, Tommy...
Wobei bei der 13er vorne die Sättel nicht ab müssen..hab meine vor 3 Woche gewechselt... Halbe Stunde Arbeit...
__________________


Irgendwas ist immer..
Pan64 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.10.2018, 09:17   #9
Olli/Lippstadt
Moderator
 
Benutzerbild von Olli/Lippstadt
 
Registriert seit: 10.07.2004
Beiträge: 14.716

Motorrad:
Honda Goldwing 1800,V-Strom DL-650
Standard

Ja neee, iss klar, und das Prüfen/Reinigen/Fetten der Zange und Checken Gangbarkeit Bremskolben bleibt dabei auf der Strecke, weil man das angebaut kaum sachgerecht durchführen kann .
Olli/Lippstadt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.10.2018, 12:15   #10
PAKO
Der Schrauber
 
Benutzerbild von PAKO
 
Registriert seit: 25.05.2007
Ort: Nordenham
Beiträge: 732

Motorrad:
DCT Crosstourer
Standard

Olli das spart Zeit , aber wenn nichts mehr geht dann ist zu Spät .

Gruß von der Nordsee

Der Schrauber Pako
PAKO ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:19 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.