Honda-Board : das Forum für Honda-Biker Honda-Board : das Forum für Honda-Biker
   Portal PortalForenübersicht shopOnlineshop Registrieren

Zurück   Pan-European-Forum > Sonstiges > Video > Hardware

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 09.11.2017, 13:21   #21
Olli/Lippstadt
Moderator
 
Benutzerbild von Olli/Lippstadt
 
Registriert seit: 10.07.2004
Beiträge: 14.753

Motorrad:
Honda Goldwing 1800,V-Strom DL-650
Standard

Vielleicht trifft es der Begriff "bei der Polizei anscheissen" = "Anzeigen" eher. Diese Verkehrssituation ereignet sich im dichten Ruhrgebiets-BAB-Verkehr ständig, wenn sich da jeder "bedrängt" fühlte und die Polente gfls. mit Videobeweis auf Tablett ruft, dann gute Nacht Marie.

Ich mag sowas auch nicht, es sei denn, es kommt wirklich zu haarsträubenden Situationen, wo man sich sagt, der braucht erzieherische Eingriffe durch die Obrigkeit. Das sehe ich im geschilderte Fall überhaupt nicht, bei manchen liegt die Reizschwelle inzwischen sehr niedrig oder man schwingt sich zum Möchtegerne-Vollstrecker auf, weil man sonst nix zu sagen hat .

Dieses Statement in der Diskussion zu dem Artikel trifft meine Denkweise:

Nur schwere Vergehen


Ich fahre ebenfalls seit Jahren mit DashCam. Ich könnte täglich mehrere Anzeigen erstatten. Ich finde das Polizeispielen sollte jedoch die Polizei machen, nicht wir. 2x konnte ich die Aufnahmen benötigen. 1x habe ich einen Unfall vor mir geflimt wo die Polizei anschliessend meine Aufnahmen dankend entgegen nahmen, beim zweiten Fall ebenfalls ein Unfall mit Fahrerflucht. Dank meiner Aufnahmen konnten sie den Fahrer stellen. Bei Fall 1 half es übrigens auch dem Unfallopfer, die Sache zu verarbeiten. Mit Ihm habe ich heute noch Kontakt.

Geändert von Olli/Lippstadt (09.11.2017 um 13:28 Uhr)
Olli/Lippstadt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.11.2017, 14:34   #22
WolleW
Pan Treiber
 
Benutzerbild von WolleW
 
Registriert seit: 07.09.2011
Ort: BERliner Süden
Beiträge: 3.141

Motorrad:
Pan ST1300 (rot) 144.000 Km, Pan ST1300 (schwarz) EZ: 11/2016 aktuell 100.000 Km
Standard

Zitat:
Zitat von Moppedtouri Beitrag anzeigen
Wolfgang,
ich habe mir den Artikel zwei mal durchgelesen. Aber irgendwie wird mir nicht klar, wie Deine Aussage gemeint ist - wer denunziert denn Deiner Meinung nach wen?
Jens, ist nicht konkret auf deinen Artikel bezogen, mehr auf das, was zukünftig vielleicht daraus resultiert. Viktor`s Beitrag zeigt das schon deutlicher. Wenn es zu einem Unfall kommt und zur Klärung ein Video hinzugezogen wird .. das wäre/ist für mich ok. Doch das wird weiter gehen, und die Oberlehrer auf (deutschen) Strassen werden sich noch mehr ausleben; ohne Bedrängnis oder gefährlicher Situation, einfach nur, weil`s zu sehen war und zu beweisen ist ..
__________________
Passionierter Biker
-----------------------------
WolleW ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.11.2017, 16:23   #23
Moppedtouri
am liebsten Tourenfahrer
 
Benutzerbild von Moppedtouri
 
Registriert seit: 31.07.2017
Ort: Moers
Beiträge: 309

Motorrad:
PAN ST 1100 '93 mit ABS VFR 750 F '96
Standard

Wolfgang, ich bezog mich ja gerade auf Viktors Artikel, da Deine Aussage in direktem Kontext dazu zu stehen scheint.
Dennoch sehe ich die Verhältnismäßigkeit - zumindest hier in D und gerade auch im und um den Pott - genau anders rum:
Insbesondere auf deutschen Autobahnen bin ich schon oft (absichtlich) abgedrängt, geschnitten oder durch extrem dichtes Auffahren in arge Nöte gebracht worden. Das eine oder andere Mal waren sehr waghalsige Manöver nötig um einen Unfall zu verhindern. Angezeigt habe ich deswegen bislang noch nie jemanden.
Solchen Straßencowboys scheint es vollkommen Wurst zu sein ob meine Frau morgen Witwe ist und in eine Sozialwohnung umziehen muss und mein Sohn Halbwaise ist und nach seinem Schulabschluss keine Ausbildung mehr finanziert bekommt. Sie denken schlicht gar nicht drüber nach und treiben auch jetzt noch weiterhin ihr Unwesen, vermutlich bestärkt in dem Glauben, alles richtig zu machen da es ja nie zu einer Anzeige kam. Womöglich hat der Eine oder die Andere inzwischen auch schon Jemanden tot gefahren - ein bisschen Schwund ist halt immer.
Warum also sollte man da Beweismittel zu Rate ziehen, um solchen Kriminellen Einhalt zu gebieten oder sie wenigstens zum drüber Nachdenken anzuregen? Unsere Justiz ist ja sowieso nicht in der Lage, objektiv zu urteilen, also immer weiter so . . .
__________________
Gruß vom Rand vom Pott
Jens
Moppedtouri ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.11.2017, 17:26   #24
WolleW
Pan Treiber
 
Benutzerbild von WolleW
 
Registriert seit: 07.09.2011
Ort: BERliner Süden
Beiträge: 3.141

Motorrad:
Pan ST1300 (rot) 144.000 Km, Pan ST1300 (schwarz) EZ: 11/2016 aktuell 100.000 Km
Standard

Jens, da bin ich bei dir, eben alles eine Frage des Blickwinkels. Ich selbst habe auch gelegentlich Situationen, wo ich sehr tief Luft holen muss oder (speziell mit Moped) haarscharf am Unglück vorbei rutsche. Wenn alles gut gegangen ist und der Puls wieder runter gefahren ist, hat sich die Sache umgehend für mich erledigt, ich ticke so. Manchmal meckere ich rum, auch lautstark und gestenreich, das war`s dann aber; wollte noch nie jemandem ernsthaft anzeigen. Es ist aber auch noch nichts ernsthaftes passiert, Glück muss man haben.

Ich selbst fahre auch nicht immer nach Vorschrift. Bin meist zu schnell (auch mit Trailer), und mit Moped halt agiler Fahrstil. Ich behindere aber niemandem; zumindest ist das mein Ansinnen, ich denke durchaus erfolgreich. Dennoch findet`s nicht jeder lustig, einfach nur, weil ein anderer Vorteile hat oder sich einfach nicht an die Regeln hält, das ist dann zu viel und führt zur Erregung. Ich sehe dann ab und zu (in letzter Zeit öfter) das gezückte Smartphone zur Videoaufzeichnung .. und denke "mach doch". Meine Befürchtung ist, dass DAS in Zukunft vermutlich zunehmen wird; es wird vermehrt Anzeigen geben, nur weil man einen Verstoß gesehen hat.

Bisschen viel Text, möchte nur, dass meine Sicht richtig rüber kommt
__________________
Passionierter Biker
-----------------------------
WolleW ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.11.2017, 17:28   #25
Olli/Lippstadt
Moderator
 
Benutzerbild von Olli/Lippstadt
 
Registriert seit: 10.07.2004
Beiträge: 14.753

Motorrad:
Honda Goldwing 1800,V-Strom DL-650
Standard

Îch glaube, zu den von Dir geschilderten haarsträubenden Situationen gibt es weder von mir noch vermutlich von Wolle keinen Widerspruch, solche Leute anzuzeigen.
Olli/Lippstadt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.11.2017, 18:04   #26
WolleW
Pan Treiber
 
Benutzerbild von WolleW
 
Registriert seit: 07.09.2011
Ort: BERliner Süden
Beiträge: 3.141

Motorrad:
Pan ST1300 (rot) 144.000 Km, Pan ST1300 (schwarz) EZ: 11/2016 aktuell 100.000 Km
Standard

... Olli
__________________
Passionierter Biker
-----------------------------
WolleW ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.11.2017, 21:41   #27
hermi
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.09.2005
Beiträge: 1.926
Standard

Das ist doch offensichtlich, da werden alle potentiellen Hilfssheriffs und Oberverkehrserzieher darin bestärkt, alle Übertretungen pp zur Anzeige zu bringen.
Soll das wirklich gewollt sein??

Die Frage ist doch immer, was sich vorher abgespielt hat und ab wann die Kamera eingeschaltet wurde.

Ich halte grundsätzlich davon garnix. Wehret den Anfängen.

Der Klassiker ist doch der, dass jemand die Überholspur durch Herumschleichen blockiert, der nachfolgende Verkehr verliert die Nerven und dann wird gefilmt. Womöglich noch mit dem Handy in der Hand

Das alles ist Polizeiaufgabe und nicht Privatsache, von wenigen Ausnahmen abgesehen.
Ich könnte mich vielleicht noch mit einem Unfalldatenschreiber anfreunden.

Ansonsten wird es Anzeigen hageln, weil sich jeder so ein Ding kauft und den Verkehr vorwärts rückwärs seitwärts filmt, um sich nach allen Seiten abzusichern.
So werden Schleicher, Nichtblinker, Verkehrbehinderer, Provozierer, Reisverschlussverfahrennichtkapierer (das sind die, die einen beim Spurwechsel gezielt durch Beschleunigen und Bremsen nicht mehr reinlassen) und natürlich auch Rowdys und Nötiger angeschissen werden, eben alle und jeder.

Ich wünsche dann allseits viel Spaß.

Ganz abgesehen davon werden dann Anwälte auch nicht arbeitslos und das Rechtsschutzversicherungssystem boomt auch. So hat dann jeder etwas davon!
__________________
mfG
hermi

hat fertig

Nr. 3 ab dem 06.04.2017
hermi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.11.2017, 21:55   #28
Olli/Lippstadt
Moderator
 
Benutzerbild von Olli/Lippstadt
 
Registriert seit: 10.07.2004
Beiträge: 14.753

Motorrad:
Honda Goldwing 1800,V-Strom DL-650
Standard

Volle Zustimmung, das braucht kein Mensch .
Olli/Lippstadt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.11.2017, 06:30   #29
Knobi#651
DvD
 
Benutzerbild von Knobi#651
 
Registriert seit: 30.09.2002
Ort: Köln
Beiträge: 7.948

Motorrad:
Triumph Tiger Explorer Spoke
Standard

@ Hermi

1+
__________________
J.A.R.V.I.S ist da 😉

Knobi#651 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.11.2017, 11:37   #30
pipsoft
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von pipsoft
 
Registriert seit: 13.09.2011
Ort: Oldenburg
Beiträge: 350
Standard

Nach meinem Verständnis läuft das derzeit so: Nicht anlassbezogen, dauerhaft den Verkehr zu filmen ist nicht erlaubt. Wenn man so zufällig einen Unfall filmt, kann das die Beteiligten und Polizei freuen, aber man muss sich darüber im Klaren sein, dass man selber als Filmer Probleme bekommen kann, weil das filmen nicht rechtens war. Ggf. wird das Filmchen dann verwendet und man wird dennoch fürs "Dauerfilmen" abgestraft.

Wenn aber die Kamera immer aus ist und dann eine Konkrete Situation entsteht, weil mir jemand oder etwas auffällt, dann kann ich "anlassbezogen" die Cam anstellen. Das ist juristisch OK und war auch in dem verlinkten Fall die Situation.

Aber richtig: Wenn ich dauerhaft die Cam laufen lasse, dann denke ich mir im Fall der Fälle halt hinterher einen passenden "Anlass" dazu aus, wenn ich was davon verwenden möchte.

Geändert von pipsoft (10.11.2017 um 12:29 Uhr)
pipsoft ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:40 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.