Honda-Board : das Forum für Honda-Biker Honda-Board : das Forum für Honda-Biker
   Portal PortalForenübersicht shopOnlineshop Registrieren

Zurück   Pan-European-Forum > STX 1300 > STX-Technik

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 29.07.2019, 18:30   #11
S-wiss T-om
Alter Benutzer
 
Benutzerbild von S-wiss T-om
 
Registriert seit: 01.04.2005
Ort: Grabs, Schweiz
Beiträge: 142

Motorrad:
ST 1300, 2005
Standard

Die beschriebenen Probleme hatte ich auch vor ein paar Jahren.
Sie traten auf bei mehr als halb leerem Tank, sonst nicht. Ists bei dir auch so?

Die Lösung war der teure Ersatz der Benzinpumpe und des Druckschalters. Vorerst nur den Druckschalter ersetzen und die Benzinpumpe falls es nicht bessert.
Thomas
S-wiss T-om ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.07.2019, 07:59   #12
Pipus
Hartz IV GoldWing Fahrer
 
Benutzerbild von Pipus
 
Registriert seit: 23.06.2004
Ort: Gelsenkirchen Nord
Beiträge: 8.782

Motorrad:
ST 1100 AY blau
Standard

... und nun hat Alexander auf ein anderes Fabrikat gewechselt?
__________________
Gruß, Hannes

(Fettdruck und unterstrichen - ist ein Link drunter)



Der Weg sei das Ziel;
Das Ziel ist im Weg;
Weg mit dem Ziel!
Pipus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.07.2019, 10:13   #13
Adi#99
Fahrender Benutzer
 
Benutzerbild von Adi#99
 
Registriert seit: 07.10.2002
Ort: Rureifel
Beiträge: 2.260

Motorrad:
Bombora SC58
Standard

Er war wohl nur zu besuch
__________________
____________________________
Gruß aus der nördlichen Eifel
Adi

>> Es ist nicht genug, zu wissen, man muss auch anwenden. Es ist nicht genug, zu wollen, man muss auch tun. << -Johann Wolfgang v. Goethe-
Adi#99 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.07.2019, 21:13   #14
GeorgH
Pansionist
 
Benutzerbild von GeorgH
 
Registriert seit: 30.05.2006
Ort: St. Oswald im Yspertal, A
Beiträge: 387

Motorrad:
Puch MS50, KTM Pony, Honda CB250, GoldWing (GL1000), Honda VF750C, Deauville, ST 1300
Standard

Genau solch ein Problem hatte ich einst mit meiner VF750C. Erst lief sie, dann ruckelte sie, dann lief sie wieder. Mal eine längere Strecke, dann wieder nur kurz. Nach langer Suche gefunden: der Benzinschlauch war in einem zu engen Radius (werksseitig!) verlegt. Die Folge: je nach Belastung kam nicht genug Sprit, bei Wartezeiten tröpfelte wieder was nach. Möglicherweise auch Änderungen durch die Temperatur.
Die verstopfte Belüftung hatte ich einmal bei einem Auto. Da war dann aber gleich ziemlich straight das "Aus". Nach Heraushieven des Tankverschlußes (man glaubt nicht, was der normale Luftdruck kann ) ging es dann wieder.
__________________
In Wirklichkeit ist die Realität ganz anders!

Allzeit gute Fahrt!
Georg
http://www.narbhavie.at
GeorgH ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.08.2019, 12:43   #15
Alex.ander
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 17.08.2019
Ort: Büsserach / Solothurn
Beiträge: 6

Motorrad:
STX 1300 BJ 2002
Standard

Zitat:
Zitat von S-wiss T-om Beitrag anzeigen
Die beschriebenen Probleme hatte ich auch vor ein paar Jahren.
Sie traten auf bei mehr als halb leerem Tank, sonst nicht. Ists bei dir auch so?

Die Lösung war der teure Ersatz der Benzinpumpe und des Druckschalters. Vorerst nur den Druckschalter ersetzen und die Benzinpumpe falls es nicht bessert.
Thomas
mhm... ist schwer zu sagen, möglich ist es, obwohl ich zuerst voll getankt hatte und dann losgefahren bin, aber nach 120 km und Bergfahrten, kann es natürlich schon sein, dass der Tank halbvoll war.

Zur Zeit fahre ich immer Strecken bis zu 60 -70 kilometer, und das Problem ist nicht mehr aufgetaucht, traue mich aber ehrlich gesagt nicht weiter zu fahren, da ich sonst in der "Pampa" stehe wenn das Problem wieder auftaucht.

Mein Mechaniker meinte, er kennt sich mit der Pan leider nicht aus, er tippt aber auf die Benzinpumpe und meinte das wird ein teurer Spass, da diese um die 800 Franken kostet...

Es scheint also alles in Richtung Benzimpumpe zu gehen, was ich noch weiss, ist das die PAN, 2 Jahre beim Verkäufer gestanden ist, kann dies auch zu diesem Defekt geführt haben ? Seine Antwort wie schon erwähnt war nur bei ihm hat immer alles tadellos funktioniert... bin schon sauer deswegen, aber denke nicht, dass ich ihn wegen versteckter defekter Mängel angehen kann. Der Kauf war ja nicht ganz billig....
Alex.ander ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.08.2019, 12:45   #16
Alex.ander
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 17.08.2019
Ort: Büsserach / Solothurn
Beiträge: 6

Motorrad:
STX 1300 BJ 2002
Standard

Zitat:
Zitat von Pipus Beitrag anzeigen
... und nun hat Alexander auf ein anderes Fabrikat gewechselt?
Nein Sorry, aber mein Login funktioniert nicht mehr, und duch Stress im Job komme ich zur Zeit nicht gross zum fahren, aber ich bleib schon hier, das Forum gefällt mir
Alex.ander ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.08.2019, 13:11   #17
hondapan
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von hondapan
 
Registriert seit: 09.04.2007
Ort: Zirndorf
Beiträge: 1.092

Motorrad:
STX 1300 Bj.2004
Standard

und was sagt der Fehlerspeicher..................
__________________
Gruß Wolfi
hondapan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.08.2019, 13:52   #18
Alex.ander
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 17.08.2019
Ort: Büsserach / Solothurn
Beiträge: 6

Motorrad:
STX 1300 BJ 2002
Standard

Ich hab ebenfalls wegen dem Fehlerspeicher gefragt.

Der Mech meinte, einen Fehlerspeicher gibt es nur, wenn eine entsprechende Lampe während dem Fahren leuchtet, da bei mir aber nie eine Warnleuchte aufgepoppt hat, ist seiner Meinung nach auch nichts im Fehlerspeicher drin.

Geändert von Knobi#651 (18.08.2019 um 09:03 Uhr) Grund: Vollzitat entfernt
Alex.ander ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.08.2019, 16:03   #19
ManfredK
Profi
 
Registriert seit: 09.05.2009
Beiträge: 3.095
Standard

Man kann aber mit dem Tester auch die Realwerte während einer Probefahrt über mehr als 120km verfolgen und in Kombination mit einer Druckanzeige für die PGMFI auch das Thema Pumpe/Filter erschlagen....
__________________
Wenn Freiheit überhaupt etwas bedeutet, dann vor allem das Recht, anderen Leuten das zu sagen, was sie nicht hören wollen.
ManfredK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.08.2019, 16:56   #20
Alex.ander
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 17.08.2019
Ort: Büsserach / Solothurn
Beiträge: 6

Motorrad:
STX 1300 BJ 2002
Standard

Also diese Daten können alle ausgelesen werden ?

das heisst, ich fahre nächsten Samstag die 120 kilometer und anschliessend direkt zum Mech, damit er die Daten ausliest ? (auch wenn keine Leuchten angehen)

Geändert von Knobi#651 (18.08.2019 um 09:03 Uhr) Grund: Vollzitat entfernt
Alex.ander ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
heisslaufen, motor, ruckeln

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:47 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.