Honda-Board : das Forum für Honda-Biker Honda-Board : das Forum für Honda-Biker
   Portal PortalForenübersicht shopOnlineshop Registrieren

Zurück   Pan-European-Forum > STX 1300 > STX-Technik

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 17.09.2019, 00:30   #21
JanLu
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von JanLu
 
Registriert seit: 12.09.2018
Ort: Nähe Hamburg
Beiträge: 147

Motorrad:
ST1300 aus 2002
Standard

Moin Michael,

ich habe den Kupplungsnehmerzylinder an der St1300 mal gewechselt. Ohne Motorausbau. Das ist nicht notwendig, auch wenn es im WHB steht.

Hinterrad und Schwinge raus. Ganggestänge ab. Ja, und linke Verkleidung, aber das ist wirklich PillePalle.

Dann geeeeeeeht es eigentlich. Der Aufwand, gerade Schwinge ausbauen mit Bremsleitungen lösen und so, ist auch schon was. Aber Bremssystem muß nicht geöffnet werden, nur die Leitungen und Bremszylinder lösen und seitlich hängen.
Dann geht es eigentlich. Ohne Schwinge und ohne Ganggestänge kommt man gut ran.
Und weil ich dann schon mal am offenen Herzen operiert habe, habe ich auch gleich den Simmerring an der Kupplungsstange zum Getriebe gewechselt. Das war eigentlich das Hauptziel. Und das ist richtig beschissen....

Ich glaube, man kann den Nehmerzylinder auch wechseln, wenn nur das Ganggestänge abkommt. Aber dann sehr, sehr fummelig.
Schwinge raus ist zwar Arbeit, aber nicht schlimm. Eine Stunde und du sparst hinten raus Zeit und Nerven!!!!

Bei der geringen Leckage, die Du hast, würde ich es mir auch überlegen.
Aber wie gesagt, es ist nicht soooo tragisch.
Ich habe es im Winter gemacht und dabei gleich alles andere mit überprüft.

Der Motor ist komplett trocken. Null komma Null Leckage.

Viel Spaß und Glück

Jan

PS: Mein Zeitkalkulation:

-Linke Verkleidung ab und an: 0,5h

-Hinterrad raus/rein 0,5h

-Schwinge ab/an: 1,5h

-Ganggestänge ab/an: 30min

-Kupplungflüssigkeit raus/rein/entlüften: 30min

-Nehmerzylinder ab/an:1h

-Nehmerzylinder reinigen/sonstiges 1h

Summe: 5,5h -------halte ich für realistisch. Kann schneller, bei Problemen etwas mehr...
JanLu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.09.2019, 00:32   #22
JanLu
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von JanLu
 
Registriert seit: 12.09.2018
Ort: Nähe Hamburg
Beiträge: 147

Motorrad:
ST1300 aus 2002
Standard

Der Ausgleichsbehälter konnte drin bleiben, mußte nicht raus.....entsprechend auch die Kühlflüssigkeit.
JanLu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.09.2019, 09:56   #23
XS Michael
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 04.07.2008
Ort: Ellwangen
Beiträge: 852

Motorrad:
XS 1100 Martini/1979, CB750Four K1/1971, STX 1300/2002, V-Strom 650/2012, SH150i
Standard

Hallo JanLu,

danke für die Anleitung - ich hab sie mir kopiert. Wenn es dann so weit ist dass ich es angehe, dann werd ich mich danach richten.

Merci!

Michael
XS Michael ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.09.2019, 10:13   #24
XS Michael
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 04.07.2008
Ort: Ellwangen
Beiträge: 852

Motorrad:
XS 1100 Martini/1979, CB750Four K1/1971, STX 1300/2002, V-Strom 650/2012, SH150i
Standard

Zitat:
Zitat von JanLu Beitrag anzeigen
Und weil ich dann schon mal am offenen Herzen operiert habe, habe ich auch gleich den Simmerring an der Kupplungsstange zum Getriebe gewechselt.
Welchen meinst Du? Irgendwas hier, oder?

https://www.bike-parts-honda.de/hond...__0900/1/16893
XS Michael ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.09.2019, 15:11   #25
JanLu
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von JanLu
 
Registriert seit: 12.09.2018
Ort: Nähe Hamburg
Beiträge: 147

Motorrad:
ST1300 aus 2002
Standard

Ja, die 14.

Du drückst Flüssigkeit über die Leitung in den Nehmerzylinder. Dort geht der Druck/die Kraft über die 7 auf die 5, den Kolben, der sich im Nehmerzylinder bewegt, und auf die nicht hier nicht sichtbare Kupplungsstange drückt. In der Kupplung wird dann dadurch der Kraftfluß unterbrochen.

https://www.bike-parts-honda.de/hond...__0700/1/16893

Die Kupplungsstange geht in den Motor, durch die Kupplung und betätigt dort die Druckplatte.

Das Ding, also die 14, zu wechseln ist nicht ohne. Den Simmerring siehst du, wenn der Nehmerzylinder ab ist. Dann siehst du auch die Kupplungsstange, die du nicht wegdrücken kannst. Diesen Simmerring der Kupplungsstange bekommst du nur raus, wenn du mit Ackuschrauber und langer Schraube direkt in den Ring reinbohrst und dann rausziehst.

Wenn Du aber nur den Nehmerzylinder abdichten möchtest, reichen Teile 4,5,7 und 15.

https://www.bike-parts-honda.de/hond...__0900/1/16893

Alles klar soweit? :-))))


Viele Grüße

Jan
JanLu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.09.2019, 15:26   #26
XS Michael
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 04.07.2008
Ort: Ellwangen
Beiträge: 852

Motorrad:
XS 1100 Martini/1979, CB750Four K1/1971, STX 1300/2002, V-Strom 650/2012, SH150i
Standard

Vielen Dank!

Michael
XS Michael ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.09.2019, 18:35   #27
JanLu
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von JanLu
 
Registriert seit: 12.09.2018
Ort: Nähe Hamburg
Beiträge: 147

Motorrad:
ST1300 aus 2002
Standard

https://www.youtube.com/watch?v=IsQ5JuBD2AY

Guckst Du!
JanLu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.09.2019, 20:13   #28
Olli/Lippstadt
Moderator
 
Benutzerbild von Olli/Lippstadt
 
Registriert seit: 10.07.2004
Beiträge: 14.922

Motorrad:
Honda Goldwing 1800,V-Strom DL-650
Standard

Ach neee, ein Video von Kumpel Manni aus Dörnigheim .
Olli/Lippstadt ist gerade online   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:56 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.