Honda-Board : das Forum für Honda-Biker Honda-Board : das Forum für Honda-Biker
   Portal PortalForenübersicht shopOnlineshop Registrieren

Zurück   Pan-European-Forum > STX 1300 > STX-Reifen

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 10.08.2018, 11:07   #191
Thomas#1116
convinced ST 1100 rider
 
Benutzerbild von Thomas#1116
 
Registriert seit: 16.06.2010
Ort: 70565 Stuttgart
Beiträge: 965

Motorrad:
ST 1100 CBS-ABS/TCS Bj. 1996 candy wineberry red
Standard

Ernst,
mir ging erst noch durch den Kopf, ob ich die Empfehlung posten sollte, mit dem Luftdruck zu experimentieren – hab´ es dann aber gelassen.

Übrigens :
Ein signifikanter Luftverlust in kurzer Zeit bei neu montierten Reifen ist nicht ungewöhnlich. Hab´ ich schon mehrfach erlebt. Es kann eine ganze Zeit lang dauern, bis sich der Reifen an ´s Felgenhorn so angeschmiegt hat, dass dort keine Luft mehr entweicht. Solange hilft nur häufige Kontrolle des Luftdrucks und ggfs. nachpumpen. Irgendwann ist dann der Luftdruck längerfristig stabil.
__________________
Kolbenklemmer und Plattfuß!
Gruß
Thomas

Bei diesem Beitrag handelt es sich um eine völlig unmaßgebliche höchst persönliche subjektive Äußerung meinerseits im Rahmen des mir verfassungsgemäß garantierten Rechts auf Meinungsfreiheit. Jegliche Verantwortlichkeit bzw. Haftung dafür lehne ich ab.
Thomas#1116 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.08.2018, 11:17   #192
MES
Karpatenreiter
 
Registriert seit: 14.04.2008
Ort: bei Schwäbisch Gmünd
Beiträge: 3.145

Motorrad:
STX 1300 BJ 2002
Standard

Zitat:
Zitat von Thomas#1116 Beitrag anzeigen
Ernst,
mir ging erst noch durch den Kopf, ob ich die Empfehlung posten sollte, mit dem Luftdruck zu experimentieren – hab´ es dann aber gelassen.
Lieber Thomas, ich weiß das Du ein sehr hilfsbereiter und erfahrener Biker bist. Ganz ehrlich, nach fast 11 Jahren Pan dachte ich zumindest das Reifenverhalten einschätzen zu können... doch auch ich lerne dazu.
__________________
LG

Ernst
http://bfz-schuster.de
ERP-Erfolg.de
MES ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.08.2018, 23:12   #193
christoph.ruest
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von christoph.ruest
 
Registriert seit: 02.04.2017
Ort: Nähe St. Gallen
Beiträge: 129

Motorrad:
Honda ST1300
Standard

Zitat:
Zitat von Thomas#1116 Beitrag anzeigen
Übrigens :
Ein signifikanter Luftverlust in kurzer Zeit bei neu montierten Reifen ist nicht ungewöhnlich. Hab´ ich schon mehrfach erlebt. Es kann eine ganze Zeit lang dauern, bis sich der Reifen an ´s Felgenhorn so angeschmiegt hat, dass dort keine Luft mehr entweicht. Solange hilft nur häufige Kontrolle des Luftdrucks und ggfs. nachpumpen. Irgendwann ist dann der Luftdruck längerfristig stabil.
Dazu gab es mal eine Weile lang einen Marketinggag mit interessanter (physikalischer) Begründung:
Angeblich sollen die Löcher zwischen den Molekülen der Gummiverbindungen gross genug sein, dass die (kleineren) Sauerstoffmoleküle entweichen können, die (grösseren) Stickstoffmoleküle aber nicht. Daher komme es insb. nach dem ersten Befüllen gerne zu einem Druckverlust von ca. 20% (die Luft besteht zu rund 80% aus Stickstoff und 20% aus Sauerstoff - und noch ein paar Spuren von Edelgasen, etc.). Man konnte vor ein paar Jahren mal eine Zeit lang die Reifen daher anstelle mit Luft mit Stickstoff aus der Druckflasche befüllen lassen. Das kostete dann 5.- extra pro Reifensatz, dafür gabs dann auch schöne grüne Ventilkappen. Das Geschäftsmodell funktionierte so lange, bis ein Automagazin es vorgerechnet hat:
Erste Füllung: 80% Stickstoff, 20% Sauerstoff.
Der Sauerstoff (also 20%) entweicht.
Man füllt die 20% wieder mit Luft (also 80% Stickstoff und 20% Sauerstoff nach.
Somit sind nun 80% + 20%x80%, also 96% Stickstoff im Reifen.
Also schon nach einmal Nachfüllen ist so gut wie kein Sauerstoff (der entweichen könnte) mehr im Reifen.
Falls die 4% Sauerstoff dennnoch entweichen, entspricht das bei einem Fülldruck von 3 Bar gerade mal 0,12 Bar, was in etwa der Mess-/Ablestoleranz des Manometers entspricht.
Damit war das Geschäft dann passé...

Gruss
Christoph
christoph.ruest ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.08.2018, 06:49   #194
Abe
Schalke-Fan
 
Registriert seit: 25.11.2008
Ort: 74252 Massenbachhausen
Beiträge: 174

Motorrad:
STX 1300
Standard

Meine Felgen wurden nach 80.000 km Laufleistung innen vor dem Aufziehen der neuen Reifen einmal kräftig gereinigt. Man soll nicht glauben was sich dort an Schmutz festsetzt, und vor allem wie hartnäckig dieser Schmutz sich festsetzt. Wenn immer nur die alte Pelle abgezogen und die neue aufgezogen wird sammelt sich am Rand der Felge einiges an und kann zum Druckverlust führen. Es dauerte einige Zeit bis die Felgen blank waren. Seither ist der Druckverlust fast nicht mehr vorhanden.

Gruß Alfred
Abe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.08.2018, 12:24   #195
Thomas#1116
convinced ST 1100 rider
 
Benutzerbild von Thomas#1116
 
Registriert seit: 16.06.2010
Ort: 70565 Stuttgart
Beiträge: 965

Motorrad:
ST 1100 CBS-ABS/TCS Bj. 1996 candy wineberry red
Standard

@christoph.ruest:

Sehr aufschlussreiche Information, Christoph

An die Werbung mit dem Befüllen der Reifen mit Stickstoff anstatt mit Luft vor ein paar Jahren kann ich mich sehr gut erinnern.
Ich habe nie einen Gedanken daran verschwendet, dafür zusätzlich Geld auszugeben (Ich bin Schwabe )

Deine Schilderung des Rechenexempels ist ein beeindruckendes Indiz dafür, was sich kreative Köpfe in der Werbung einfallen lassen, damit die Wirtschaft neue Wege versuchen kann, um uns Kunden unser sauer verdientes Geld für Sinnloses aus der Tasche zu ziehen.


@ Abe:

Sehr interessanter Beitrag, Alfred

Wärst Du so freundlich, hier mitzuteilen, womit Du die Felgeninnenseiten gereinigt hast?

im voraus.
__________________
Kolbenklemmer und Plattfuß!
Gruß
Thomas

Bei diesem Beitrag handelt es sich um eine völlig unmaßgebliche höchst persönliche subjektive Äußerung meinerseits im Rahmen des mir verfassungsgemäß garantierten Rechts auf Meinungsfreiheit. Jegliche Verantwortlichkeit bzw. Haftung dafür lehne ich ab.
Thomas#1116 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.08.2018, 12:49   #196
Adi#99
Fahrender Benutzer
 
Benutzerbild von Adi#99
 
Registriert seit: 07.10.2002
Ort: Rureifel
Beiträge: 2.024

Motorrad:
Bombora SC58
Standard

Na ja, Stickstofffüllung hat auch Vorteile,
die Brandgefahr durch übermäßige Hitzeentwicklung im innern der Reifen wird unterbunden und natürlich, gerade bei schweren Fahrzeugen, das niedrigere Gewicht gegenüber Sauerstoff.
Adi#99 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.08.2018, 13:41   #197
Abe
Schalke-Fan
 
Registriert seit: 25.11.2008
Ort: 74252 Massenbachhausen
Beiträge: 174

Motorrad:
STX 1300
Standard

Hallo Thomas#1116

kein hartes Werkzeug, eine rauhes, festes Tuch, damit die Felge nicht zerkratzt wird. Ich habe es mit allen möglichen Reinigern probiert. Mit am besten hat der ordinäre Backofenreiniger mein Gattin geholfen. Damit einsprühen, ein paar Minuten einwirken lassen und dann kräftig mit dem Tuch abreiben. Einfach einmal an einer kleinen Stelle der Felge ausprobieren damit nichts falsch läuft.
Der Unterschied vorher - nachher ist beachtlich.
Die ganzen kleinen Unebenheiten durch die Gummianbackungen von den alten Pneus ,die kein Reifenmonteur entfernt, waren weg. Die Felgen wurden blitzblank ohne dass der Schutzlack verletzt wurde. Und dadurch wurden die Reifen wesentlich dichter als vorher. Leider habe ich keine Bilder mehr davon.

Gruß Alfred

Geändert von Abe (12.08.2018 um 13:43 Uhr)
Abe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.08.2018, 21:23   #198
Olli/Lippstadt
Moderator
 
Benutzerbild von Olli/Lippstadt
 
Registriert seit: 10.07.2004
Beiträge: 14.127

Motorrad:
Honda Goldwing 1800, CBF 1000 SC58
Standard

Ich habe damit sehr gute Erfahrungen gemacht --> Aluteufel. Soweit ich gehört habe, hat ATU das im Regal stehen.
Olli/Lippstadt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.08.2018, 12:05   #199
Thomas#1116
convinced ST 1100 rider
 
Benutzerbild von Thomas#1116
 
Registriert seit: 16.06.2010
Ort: 70565 Stuttgart
Beiträge: 965

Motorrad:
ST 1100 CBS-ABS/TCS Bj. 1996 candy wineberry red
Standard

Euch beiden für die Informationen.
__________________
Kolbenklemmer und Plattfuß!
Gruß
Thomas

Bei diesem Beitrag handelt es sich um eine völlig unmaßgebliche höchst persönliche subjektive Äußerung meinerseits im Rahmen des mir verfassungsgemäß garantierten Rechts auf Meinungsfreiheit. Jegliche Verantwortlichkeit bzw. Haftung dafür lehne ich ab.
Thomas#1116 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.08.2018, 12:52   #200
Olli/Lippstadt
Moderator
 
Benutzerbild von Olli/Lippstadt
 
Registriert seit: 10.07.2004
Beiträge: 14.127

Motorrad:
Honda Goldwing 1800, CBF 1000 SC58
Standard

Hier mal das mit Aluteufel gewienerte Hinterrad von Claus Goldwing, auch er war überzeugt, das wurde wie neu.

Olli/Lippstadt ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
bericht, dunlop, road, roadsmart, smart

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:04 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.