Honda-Board : das Forum für Honda-Biker Honda-Board : das Forum für Honda-Biker
   Portal PortalForenübersicht shopOnlineshop Registrieren

Zurück   Pan-European-Forum > ST 1100 > ST-Technik

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 16.03.2019, 16:20   #1
Michae1
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 16.03.2019
Beiträge: 4
Standard Zylinder 2 und 4 laufen nicht

Hello,

die Zylinder 2 und 4 laufen nicht. Das Moped stand zwei Jahre. Schon bei der Wiederinbetriebnahme liefen die Zylinder nicht.
Die Vergaser wurden gereinigt und durch gescheckt, sowie die Ansaugstutzen erneuert. Leider hat das nichts geholfen.
Da die Zylinder 2 und 4 über die gleiche Zündspule laufen, habe ich die Zündspule durchgemessen, aber sie entspricht den Werten aus dem Handbuch.
Zündfunken haben beide Kerzen auch, obwohl ich die Qualität nicht beurteilen kann. Die Zündfunken unterscheiden sich aber nicht von den Zylindern 1 und 3.

So, jetzt weiß ich nicht weiter und brauchen euren Rat.

Gruss Micha
Michae1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.03.2019, 16:54   #2
Moppedtouri
am liebsten Tourenfahrer
 
Benutzerbild von Moppedtouri
 
Registriert seit: 31.07.2017
Ort: Moers
Beiträge: 309

Motorrad:
PAN ST 1100 '93 mit ABS VFR 750 F '96
Standard

Tach Micha.
Die möglichen Ursachen können vielfältig sein.
Da Du im 1100er Technikbereich geschrieben hast vermute ich mal dass Du auch eine ST1100 fährst.
Erste Ferndiagnose - klingt wie Spritversorgung.
Wie wurden die Vergaser gereinigt - Ultraschallbad?
Was genau wurde an den Vergasern gecheckt?
Tausche mal die Zündspulen. Laufen dann immer noch die Zylinder 2 und 4 nicht wird ein Problems mit der Spritversorgung noch wahrscheinlicher.
__________________
Gruß vom Rand vom Pott
Jens
Moppedtouri ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.03.2019, 17:44   #3
Michae1
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 16.03.2019
Beiträge: 4
Standard

Hallo,

ja es ist eine ST1100 Baujahr 97 mit 60000Km.
Die Vergaser habe ich selber gereinigt. Also alle Kappen auf, Innenräume/Düsen gereinigt, Membranen und Schieber gecheckt ... alles mit Druckluft durchgeblasen.
Vor dem Einbau habe ich noch die "Klappen Synchronisation" mit einer Gitarrensaite geprüft.
Da die Zylinder 2 und 4 nicht laufen, suche ich nach einer "gemeinsamen Ursache" was wohl wieder in Richtung Zündung verweist ... ? Dann muss ich jetzt wohl die Spulen tauschen, obwohl die Widerstandswerte in Ordnung waren. Das ist bisher noch nicht geschehen wegen der "Verbautheit" des Mopeds

Gruss Micha
Michae1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.03.2019, 17:44   #4
Olli/Lippstadt
Moderator
 
Benutzerbild von Olli/Lippstadt
 
Registriert seit: 10.07.2004
Beiträge: 14.754

Motorrad:
Honda Goldwing 1800,V-Strom DL-650
Standard

Zitat:
Zitat von Moppedtouri Beitrag anzeigen
Da Du im 1100er Technikbereich geschrieben hast vermute ich mal dass Du auch eine ST1100 fährst............................Wie wurden die Vergaser gereinigt - Ultraschallbad? Was genau wurde an den Vergasern gecheckt?
Wenn Du selbst über Vergassr sinnierst, er dies auch angibt, ja was wird er dann wohl für ein Modell fahren .

Wenn Zündfunke an beiden Kerzen vorhanden und Zündfunke dort gleich stark, wie bei den mitlaufenden Zylindern, bleibt als Nächstes, die Benzin/Kraftstoffversorgung bis in den Brennraum zu prüfen. Wo nix ankommt, kann auch nix explodieren.
Olli/Lippstadt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.03.2019, 17:53   #5
Michae1
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 16.03.2019
Beiträge: 4
Standard

Hatte ich noch vergessen zu erwähnen ... die Zündkerzen von den Zylinder 2 und 4 waren nass nachdem der Motor lief und die Zündkerzen 1 und 3 waren verrußt.

Gruss Micha
Michae1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.03.2019, 19:20   #6
Bonifazius
Andreas #1381
 
Benutzerbild von Bonifazius
 
Registriert seit: 08.04.2018
Ort: Berlin
Beiträge: 307

Motorrad:
ST1100 Bj'94
Standard

Laufen die Töpfe 2 und 4 nur im Leerlauf nicht mit, sobald du aber Gas gibst, z.B. 2500 Umdrehungen laufen diese auf einmal doch? Bei mir waren es die Töpfe 1 und 3 die streikten, Vergaser wurde im Ultraschallbad gereinigt, hat bedingt geholfen, schlussendlich 4 Stück Vergaserreparatursatz und es zeigte sich, dass eine ganze Reihe der O-Ringe porös und rissig waren.

Das die Kerzen nass sind bedeutet ja nur, dass das Gemisch nicht explosionsfähig war und somit eher viel zu fett als zu mager. Ich persönlich würde den Vergaser noch nicht ausschließen.

Zündfunke? Ist der auf beiden Seiten ein sattes weiß-blau mit kräftigem Funken oder schwacher Funke oder gar eher gelb-orange in der Farbe? Letzteres kann ein Indiz sein, dass von Spule über Kabel, Stecker doch was nicht OK ist, der Widerstand der Spule ist aber gerade wenn der Überganswiderstand vom Stecker auf die Kerze zu hoch ist dennoch ok.
__________________
Grüße aus Berlin

Andreas

Bike hard, die old.
Bonifazius ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.03.2019, 00:01   #7
Moppedtouri
am liebsten Tourenfahrer
 
Benutzerbild von Moppedtouri
 
Registriert seit: 31.07.2017
Ort: Moers
Beiträge: 309

Motorrad:
PAN ST 1100 '93 mit ABS VFR 750 F '96
Standard

Zitat:
Zitat von Olli/Lippstadt Beitrag anzeigen
Wenn Du selbst über Vergassr sinnierst, er dies auch angibt, ja was wird er dann wohl für ein Modell fahren .
Ups - hast ja so Recht, den Wald vor lauter Bäumen nicht gesehen . . .

Ach, was ich in meinem Fred #2 meinte war:
Tausche mal die beiden Zündspulen untereinander und schaue mal, wie es sich mit dem Motorlauf dann verhält. Ich habe es schon erlebt dass Zündfunken zwar vorhanden waren, aber das Spritgemisch dennoch nicht zünden wollte.
Wenn die Kerzen von #2+4 nass waren gelangte auf jeden Fall Sprit in die Brennräume. Was jedoch nicht zwangsläufig heißen muss dass mit den Vergasern alles in Ordnung ist. Sowohl nasse als auch verrußte Kerzen deuten auf zu fettes Gemisch hin. Wie alt ist der Sprit im Tank?
__________________
Gruß vom Rand vom Pott
Jens
Moppedtouri ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.03.2019, 16:30   #8
Michae1
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 16.03.2019
Beiträge: 4
Standard

Hallo nochmal,

so heute habe ich
- Die Zündspulen mit Zündkabeln und Steckern vertauscht, aber Zylinder 2 und 4 liefen nicht
- Mit dem Oszilloskope habe ich mir die Steuerimpulse an der Primärseite den Zündspulen angeschaut und für beide Spulen sind schöne Steuerimpulse zu sehen, die auch für beide Seiten gleich sind (ausgenommen von dem Zeitpunkt).

Fazit, bis jetzt ist dass die Zündung Ok ist (als Anmerkung mit den Zündkerzen habe ich auch herum gespielt).
Mir ist noch aufgefallen dass die Krümmer von 2 und 4 leicht lauwarm wurden, nach der ganzen Messerei ...
Also, muss ich wohl nochmal an die Vergaser ran ...
Ich hab mich schon mal nach Vergaser Membranen umgeschaut ... stimmt es das man die nur mit dem Schiebern für ein Heidengeld bekommt?
Wie lautet den die genaue Vergaserbezeichnung?

Gruss Micha
Michae1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.03.2019, 16:37   #9
Bonifazius
Andreas #1381
 
Benutzerbild von Bonifazius
 
Registriert seit: 08.04.2018
Ort: Berlin
Beiträge: 307

Motorrad:
ST1100 Bj'94
Standard

Die Schieber habe ich bei meiner Suche auch nur für ca. 200€ (gebraucht) gefunden, im Forumsshop für ca. 260€ neu, letztlich sind die alten aber bei mir i.O. gewesen. Ich würde mich als erstes um die Dichtungen kümmern.
__________________
Grüße aus Berlin

Andreas

Bike hard, die old.
Bonifazius ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.03.2019, 21:52   #10
Moppedtouri
am liebsten Tourenfahrer
 
Benutzerbild von Moppedtouri
 
Registriert seit: 31.07.2017
Ort: Moers
Beiträge: 309

Motorrad:
PAN ST 1100 '93 mit ABS VFR 750 F '96
Standard

Zitat:
Zitat von Michae1 Beitrag anzeigen
Hallo nochmal,
Also, muss ich wohl nochmal an die Vergaser ran ...
Ich hab mich schon mal nach Vergaser Membranen umgeschaut ...
Hmmm . . .
In Posting #1 schreibst Du:
Zitat:
Zitat von Michae1 Beitrag anzeigen
Die Vergaser wurden gereinigt und durch gescheckt . . .
Wenn die Vergaser gecheckt und ok sind, warum möchtest Du die Membrane tauschen?
Und nochmal meine Frage - wie lange ist der Sprit schon im Tank?
__________________
Gruß vom Rand vom Pott
Jens
Moppedtouri ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:13 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.