Honda-Board : das Forum für Honda-Biker Honda-Board : das Forum für Honda-Biker
   Portal PortalForenübersicht shopOnlineshop Registrieren

Zurück   Pan-European-Forum > ST 1100 > ST-Technik

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 03.02.2018, 14:41   #21
Fantic 303
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 30.01.2018
Ort: Efringen-Kirchen
Beiträge: 10

Motorrad:
Yamaha XJR,Honda4rt,Gas Gas tx Randonne 125.ST 1100 Pan..,Fantic 303,...
Standard

Habe noch mal eine Frage
Sind die ST 1100 1990 und ST1100 1992 Baugleich
Fantic 303 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.02.2018, 17:20   #22
Olli/Lippstadt
Moderator
 
Benutzerbild von Olli/Lippstadt
 
Registriert seit: 10.07.2004
Beiträge: 14.635

Motorrad:
Honda Goldwing 1800,V-Strom DL-650
Standard

Ich meine, dass sich am Steuerriemen über alle Modellreihe nichts verändert hat. Brauchst ja nur mal hier checken.
Olli/Lippstadt ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 03.02.2018, 19:11   #23
Adi#99
Fahrender Benutzer
 
Benutzerbild von Adi#99
 
Registriert seit: 07.10.2002
Ort: Rureifel
Beiträge: 2.097

Motorrad:
Bombora SC58
Standard

Der Steuerriemen ist bei allen Baujahre gleich
https://www.bike-parts-honda.de/micr...1-MT3-004.html
Adi#99 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.01.2019, 12:04   #24
Pan-euro
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 13.01.2019
Ort: Fulda
Beiträge: 3

Motorrad:
ST1100 ABS
Standard

Hallo zusammen!
Ich will jetzt bei meiner ST1100 Bj1999 mit 110.000km den Zahriemen mit Spannrolle und Umlenkrolle wechsel.
Es ist hier noch die Antriebsrolle der Wasserpumpe mit einem Lager. Hier muss man dann die gasamte Wasserpumpe als Set mit wechseln.
Hat dies jemand schon gemacht, oder kann man die Wasserpumpe lassen, wenn sie dicht ist und alles O.K. aussieht?
Danke für eine Nachricht!
Pan-euro ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.01.2019, 12:47   #25
Olli/Lippstadt
Moderator
 
Benutzerbild von Olli/Lippstadt
 
Registriert seit: 10.07.2004
Beiträge: 14.635

Motorrad:
Honda Goldwing 1800,V-Strom DL-650
Standard

Wenn da nix undicht ist oder schon vergammelt ausschaut, würde ich die Wapu nicht wechseln. Zum Riemenwechsel für korrekte Einbausposition der Nockenwellen und Kurbelwelle gibt es ein sehr anschauliches Video bei Youtube, danach habe ich den Riemenwechsel bei einem Forumskollegen problemlos durchgeführt.

--> Changing steering belt
Olli/Lippstadt ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 13.01.2019, 19:26   #26
Pan-euro
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 13.01.2019
Ort: Fulda
Beiträge: 3

Motorrad:
ST1100 ABS
Standard Zahnriemen

Danke für deine schnelle Antwort. So werde ich es machen; die Wasserpumpe soll komplett ca. 450€ kosten. Das ist mir zu viel für einfach mal austauschen.
Die Umlenkrolle soll ca. 99€ und die Spannrolle ca. 146€ kosten.
Sollte man die tauschen, auch wenn die Lager noch ohne fühlbare Schäden sind? Bei der Wasserpumpe geht es ja auch nur um das Lager der Antriebsrolle.
Danke.
Thomas
Pan-euro ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.01.2019, 21:55   #27
Olli/Lippstadt
Moderator
 
Benutzerbild von Olli/Lippstadt
 
Registriert seit: 10.07.2004
Beiträge: 14.635

Motorrad:
Honda Goldwing 1800,V-Strom DL-650
Standard

Wenn man da schonmal alles freigelegt hat, wird alles getauscht, dann iss min. für die nächsten 10 Jahre Ruhe.

Komplettset.
Olli/Lippstadt ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 16.01.2019, 13:58   #28
swissandy
Neuer Benutzer
 
Benutzerbild von swissandy
 
Registriert seit: 15.08.2018
Ort: Basel
Beiträge: 3

Motorrad:
EML ST1100, Thruxton R, VRSCR
Standard

Ich stand vor kurzem vor der selben Entscheidung

ST 1100, JG 1995, 103'000 km

Fürs gute Gefühl hab eich den ZR, die Spannrolle und Umlenkrolle gewechselt. Das Altmaterial sah aus wie neu, lediglich ein wenig gelängt war der alte ZR.
Aber es ist definitiv so, wenn der ZR der rund 100 EUR kostet reisst, kannst du alles in die Tonne treten. Dann nutzt Dir der Ratschlag des Händlers wenig, der meint es komme nicht aufs Alter an. Mir ist kein anderes Fahrzeug bekannt wo es keine Alterslimite für ZR gibt.

Aber zu den Preisen die hier aufgerufen werden 450 - 500 EUR kann ich mir nicht vorstellen eine Werkstatt zu finden. Schon ZR und die Rollen liegen bei ca. 250 EUR. Und es ist doch einiges an Arbeit nötig um an den ZR zu gelangen. Ich habe die Arbeiten deshalb und weil ich nicht zwei linke Hände habe selbst ausgeführt. Ausser einem Drehmomentschlüssel brauchts da echt kein kompliziertes Werkzeug. Schön gemütlich und jede Schraube nochmals überprüft waren da ruck zuck 5 Arbeitsstunden rum.

Gruss Andy
swissandy ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:44 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.