Honda-Board : das Forum für Honda-Biker Honda-Board : das Forum für Honda-Biker
   Portal PortalForenübersicht shopOnlineshop Registrieren

Zurück   Pan-European-Forum > ST 1100 > ST-Technik

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 24.02.2019, 21:58   #11
diecker
Benutzer
 
Registriert seit: 05.02.2018
Ort: Essen
Beiträge: 36

Motorrad:
Pan European ST 1100 1990 SC 26
Standard

Zitat:
Zitat von swissandy Beitrag anzeigen
Hallo zusammen, ich habe mich im August 2018 hier kurz vorgestellt, nachdem ich mir für die Familie ein EML ST1100 Gespann, JG 1995, 103'000 km gekauft habe.
Das Fahrzeug hat Erstzulassung 1995, beim Baujahr der ST 1100 handelt es sich aber um 1991. Aus diesem Grund habe ich mich bei nun 106'000 km zu einem Tausch des Zahnriemens, der Spann und Umlenkrolle entschieden.
Mit den zahlreichen Anleitungen die online verfügbar sind, sah ich mich dazu in der Lage, ich habe keine linken Hände und verfüge über einiges an Werkzeug.
Der Tausch war problemlos, nicht eine Schraube war festgesetzt, vergammelt oder vermurkst. Den Kuppplungsdeckel und die Krümmer habe ich nicht demontiert, hat gut geklappt. Zu meiner Beruhigung habe icham alten Zahnriemen noch die Anzahl der Zähne zwischen den Markierungen gezählt und beim neuen Riemen eingehalten.
Das ausgebaute Material, also der alte Zahnriemen und die beiden Rollen machen auf mich optisch einen praktisch neuwertigen Eindruck. Das ist mal höchste japanische Honda-Qualität. Das hätte wohl noch etliche Kilometer gehalten.

Gruss Swissandy
Hallo, ich will meinen Zahnriemen auch wechseln. Wo bekomme ich den Günstig die Teile her, Zahnriemen und Rollen ?

Andy
diecker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.02.2019, 22:32   #12
Arnd1
Arnd
 
Registriert seit: 01.01.2019
Ort: Neunkirchen - Seelscheid
Beiträge: 37

Motorrad:
NT650V von 1998, ST1100 von 1992, Daelim S3 von2012
Standard

Überleg es dir wer Billig holt Kauft oft 2 mal und in dem Fall ist denn der Motor hin , meine steht im Moment bei ner Motorsport Werkstatt damit das Vernünftig mit ordentlichen Teilen gemacht wird , rein Prophylaktisch hat noch nicht ganz 100TKm runter.
Arnd1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.02.2019, 23:34   #13
Sangalaki
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Sangalaki
 
Registriert seit: 30.11.2008
Ort: Bobenheim-Roxheim
Beiträge: 733

Motorrad:
ST1100(G) ABS/CBS TCS, XBR und ne Bol d'or
Standard

Zitat:
Zitat von diecker Beitrag anzeigen
Hallo, ich will auch den Zahnriemen wechseln. Wo bekomme ich die teile Günstig, Zahnriemen und Rollen. Hona will dafür fast 400 Euro haben nur an Teilen.

Andy
hier im Boardshop sind die Teile meist am günstigsten.

ich habe noch keine Zubehörteile gesehen ....-
Sangalaki ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.02.2019, 01:18   #14
diecker
Benutzer
 
Registriert seit: 05.02.2018
Ort: Essen
Beiträge: 36

Motorrad:
Pan European ST 1100 1990 SC 26
Standard

Ja schade mal sehen ob noch jemand eine günstige Quelle weiß.
Was nimmt eine Werkstatt den für den ganzen ein und ausbau ?
diecker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.02.2019, 01:20   #15
diecker
Benutzer
 
Registriert seit: 05.02.2018
Ort: Essen
Beiträge: 36

Motorrad:
Pan European ST 1100 1990 SC 26
Standard

Zitat:
Zitat von Arnd1 Beitrag anzeigen
Überleg es dir wer Billig holt Kauft oft 2 mal und in dem Fall ist denn der Motor hin , meine steht im Moment bei ner Motorsport Werkstatt damit das Vernünftig mit ordentlichen Teilen gemacht wird , rein Prophylaktisch hat noch nicht ganz 100TKm runter.
Was wollen die haben für alles ?
diecker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.02.2019, 07:14   #16
vkspa65
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von vkspa65
 
Registriert seit: 01.02.2014
Ort: Liesborn
Beiträge: 129

Motorrad:
ST1100 BJ 1996
Standard

Sparen kann man meiner Meinung nach nur beim Riemen selbst. Den gibt es für unter 30€ von Gates bei Ebay oder in onlines shops in GB. Rollen etc. gibt es nur Original.
__________________
Gruß Volker


Immer dran denken: Gummierte Seite nach unten, lackierte Seite nach oben!


vkspa65 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.02.2019, 08:53   #17
Sangalaki
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Sangalaki
 
Registriert seit: 30.11.2008
Ort: Bobenheim-Roxheim
Beiträge: 733

Motorrad:
ST1100(G) ABS/CBS TCS, XBR und ne Bol d'or
Standard

Zitat:
Zitat von diecker Beitrag anzeigen
Ja schade mal sehen ob noch jemand eine günstige Quelle weiß.
Was nimmt eine Werkstatt den für den ganzen ein und ausbau ?
Lass dir doch von Oliver ein Angebot machen, der ist damit in Übung
Mach die einen schönen Tag im Westerwald

Zitat:
Zitat von vkspa65 Beitrag anzeigen
Sparen kann man meiner Meinung nach nur beim Riemen selbst. Den gibt es für unter 30€ von Gates bei Ebay oder in onlines shops in GB. Rollen etc. gibt es nur Original.
Die Frage ist, wie sieht der Riemen nach 10 Jahren aus?
Wenn ich bedenke, welche kurzen Wechselintervalle Autos haben... und die Riemen sehen beim Ausbau nicht mehr wirklich gut aus.

warum hat der Hondariemen eine so große Standzeit?
ich denke, er hat eine andere Qualität...
Sangalaki ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.02.2019, 10:46   #18
Olli/Lippstadt
Moderator
 
Benutzerbild von Olli/Lippstadt
 
Registriert seit: 10.07.2004
Beiträge: 14.800

Motorrad:
Honda Goldwing 1800,V-Strom DL-650
Standard

Volker und ich haben vor einigen Jahren an seinem Moped den Riemen samt Rollen in Eigenleistung getauscht. Der Riemen sah, als wir neu und alt nebeneinander legten, eigentlich identisch "gut" aus, ohne Verschleisserscheinungen oder Längung. Wir waren halt keine Honda-Profis, sondern Laienschrauber. Man muss im Rückblick ehrlicherweise zugeben, so wie Manfred K die Kontrolle des Riemens erklärt hat, haben wir das nicht gemacht. Für uns sah es so aus, dass der Tausch nicht unbedingt nötig war, weil beide gleich lang waren und keine sichtbaren Beschädigungen erkennbar.

Ich habe bei Treib- und Zahnriemen (Variomatik,, ZR PKW) auch schon oft Nicht-Original-Ersatzteile verbaut, aber von Markenherstellern, kein Non-Name-Produkt evt. sogar aus asiatischen Hinterhofmanufakturen. Ich mag diese Qualitätsanmutung von Waren aus dem Honda-Regal bei "Verschleissteilen" nicht so ganz glauben. Selbst bei Bremsklötzen, die ich bei Oliver geordert hatte, kamen mal Klötze in Honda-Blisterverpackung an oder auch TWR-Klötze.

Geändert von Olli/Lippstadt (25.02.2019 um 10:50 Uhr)
Olli/Lippstadt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.02.2019, 13:41   #19
Sangalaki
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Sangalaki
 
Registriert seit: 30.11.2008
Ort: Bobenheim-Roxheim
Beiträge: 733

Motorrad:
ST1100(G) ABS/CBS TCS, XBR und ne Bol d'or
Standard

Das Honda die Beläge und Riemen nicht selbst produziert, weiß vermutlich jeder.

was mich wundert ist,
baue ich bei einem PKW einen 10 Jahre alten Zahnriemen mit rund 100000 km aus..
die sahen bisher ALLE immer sehr fertig aus und waren rissig. Mal mehr mal weniger...

der Zahnriemen von der Pan sieht nach 20 Jahren und 100000 km fast neuwertig aus.

Da scheint es einen recht großen Qualitätsunterschied zu geben, daher auch der große Preisunterschied.

das sind meine Gedanken zu dem Thema
Sangalaki ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.02.2019, 16:49   #20
vkspa65
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von vkspa65
 
Registriert seit: 01.02.2014
Ort: Liesborn
Beiträge: 129

Motorrad:
ST1100 BJ 1996
Standard

Gates ist der Original- Zulieferer von Honda. Die Qualität ist identisch.
__________________
Gruß Volker


Immer dran denken: Gummierte Seite nach unten, lackierte Seite nach oben!


vkspa65 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:40 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.