Honda-Board : das Forum für Honda-Biker Honda-Board : das Forum für Honda-Biker
   Portal PortalForenübersicht shopOnlineshop Registrieren

Zurück   Pan-European-Forum > STX 1300 > STX-Reifen

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 12.08.2019, 14:43   #31
panomat
Hon Dafan
 
Benutzerbild von panomat
 
Registriert seit: 31.05.2015
Beiträge: 84

Motorrad:
ST1300 Bj. 2010/2015; VFR 1200XD Bj. 2014, Honda Montesa 4Ride Bj. 2016; CRF1000LD 2017; 1290 SAS
Standard

Conti Road Attack 3 - bester Reifen, den ich je auf der PAN gefahren bin.
__________________
Ignoranz ist die Summe aller Maßnahmen die man ergreift, um bestehende Tatsachen nicht sehen zu müssen (Sandra Pulsfort)
Gesellschaft wächst mit dem Diskurs, und nicht mit Zensur (Ole Nietsch).
panomat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.08.2019, 15:46   #32
roger.pfaff
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 29.07.2018
Ort: 69469 Weinheim
Beiträge: 14

Motorrad:
ST1300 EZ 2016 vorher natürlich eine ST1100 (100000 km gefahren)
Standard Conti

Ja der Conti stand auch zur Debatte und auf meiner Liste. Auskunft von Conti im Frühjahr 2019 war, dass es für die ST1300 keine Reifenfreigabebescheinigung gibt, weil der Reifen nicht auf dem Modell getestet wurde. Das war für mich der Grund den Michelin zu nehmen. Wenn bei einer Kontrolle der Polizeibeamte nicht weiß, dass man für die ST1300 keine Reifenfreigaben braucht, dann hast Du ein Problem... Meine häufigsten Kontrollen waren in der Schweiz und wenn man da das ganze Paket (incl. der EC Betriebsgenehmigung, Givi Topcase Schein etc. und eben den Wisch für die Reifen) in die Hand drückt, gabs nie Fragen oder Probleme. Ich bezweifle nicht, dass der Conti super ist, meine PKW fahren nur Conti Premium oder Sport. Aber ohne Schein.... mach ich die nicht auf die PAN.
roger.pfaff ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.08.2019, 15:51   #33
panomat
Hon Dafan
 
Benutzerbild von panomat
 
Registriert seit: 31.05.2015
Beiträge: 84

Motorrad:
ST1300 Bj. 2010/2015; VFR 1200XD Bj. 2014, Honda Montesa 4Ride Bj. 2016; CRF1000LD 2017; 1290 SAS
Standard

Kein Hersteller wird für seine neuen Reifen Freigaben für die PAN fahren. Von daher kommt's nur drauf an, was im Fahrzeugschein steht. Wenn da keine Reifenbindung drin steht, kann man alles fahren, was eine EU-Zulassung, sofern man die Dimension nicht ändert, was bei PAN sowieso keiner macht.



Das einzige, was wichtig ist, ist der Tragfähigkeitsindex und der passt beim CRA3 auch für die PAN. Ich hab mit dem die PAN sogar schon über die Rennstrecke geprügelt und funktioniert tadellos. Aktuell 6000 km gefahren inkl. Rennstrecke und es ist noch kein Verschleißende in Sicht.
__________________
Ignoranz ist die Summe aller Maßnahmen die man ergreift, um bestehende Tatsachen nicht sehen zu müssen (Sandra Pulsfort)
Gesellschaft wächst mit dem Diskurs, und nicht mit Zensur (Ole Nietsch).
panomat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.08.2019, 15:59   #34
roger.pfaff
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 29.07.2018
Ort: 69469 Weinheim
Beiträge: 14

Motorrad:
ST1300 EZ 2016 vorher natürlich eine ST1100 (100000 km gefahren)
Standard Conti

dann frage ich mich, warum man von Michelin eine Bescheinigung bekommt und von Conti nicht... Poste mal bitte wie die Reifen sich gegen Ende so fahren und wieviele km die bei Dir gehalten haben...
roger.pfaff ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.08.2019, 16:00   #35
panomat
Hon Dafan
 
Benutzerbild von panomat
 
Registriert seit: 31.05.2015
Beiträge: 84

Motorrad:
ST1300 Bj. 2010/2015; VFR 1200XD Bj. 2014, Honda Montesa 4Ride Bj. 2016; CRF1000LD 2017; 1290 SAS
Standard

Zitat:
Zitat von papapit Beitrag anzeigen
Fahrt ihr anderen "Dunlopper" auch 2.9 bar oder fahrt ihr einen anderen Luftdruck? Die Pan soll ja verhältnismäßig empfindsam sein, was den Luftdruck angeht.
immer vorn und hinten 2,9. Bei weniger lenkt das Vorderrad nicht mehr so gut ein. War mit dem DRS3 sehr zufrieden, bis der CRA3 rauskam. Sollte da nichts mehr besseres nachkommen, kriegt sie immer wieder CRA3.
__________________
Ignoranz ist die Summe aller Maßnahmen die man ergreift, um bestehende Tatsachen nicht sehen zu müssen (Sandra Pulsfort)
Gesellschaft wächst mit dem Diskurs, und nicht mit Zensur (Ole Nietsch).
panomat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.08.2019, 16:01   #36
panomat
Hon Dafan
 
Benutzerbild von panomat
 
Registriert seit: 31.05.2015
Beiträge: 84

Motorrad:
ST1300 Bj. 2010/2015; VFR 1200XD Bj. 2014, Honda Montesa 4Ride Bj. 2016; CRF1000LD 2017; 1290 SAS
Standard

Zitat:
Zitat von roger.pfaff Beitrag anzeigen
dann frage ich mich, warum man von Michelin eine Bescheinigung bekommt und von Conti nicht... Poste mal bitte wie die Reifen sich gegen Ende so fahren und wieviele km die bei Dir gehalten haben...
ok, kann aber noch dauern...

... weil Michelin und Bridgestone wohl die einzigen sind... und der MPRD4 schon ne Weile auf dem Markt ist... ich mein jetzt die Hersteller mit etwas sportlicheren und neueren Reifen... :-)


der Michelin ist zwar im Regen ganz gut, aber jetzt nicht wirklich sportlich
__________________
Ignoranz ist die Summe aller Maßnahmen die man ergreift, um bestehende Tatsachen nicht sehen zu müssen (Sandra Pulsfort)
Gesellschaft wächst mit dem Diskurs, und nicht mit Zensur (Ole Nietsch).

Geändert von panomat (12.08.2019 um 16:04 Uhr) Grund: geändert
panomat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.08.2019, 17:20   #37
XS Michael
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 04.07.2008
Ort: Ellwangen
Beiträge: 814

Motorrad:
XS 1100 Martini/1979, CB750Four K1/1971, STX 1300/2002, V-Strom 650/2012, SH150i
Standard

Zitat:
Zitat von panomat Beitrag anzeigen
Kein Hersteller wird für seine neuen Reifen Freigaben für die PAN fahren.
Das alles wurde schon sooooo oft besprochen! Natürlich fahren die Hersteller Freigaben für ältere Motorräder, die eine Reifenbindung im Brief haben! Zumindest wenn wir Glück haben. Der letzte von dem ich weiß war Dunlop für den Roadmart 3. Denn sonst gilt: Wenn keine Reifenfreigabe besteht, dann: Nix TÜV

Wenn keine Reifenbindung besteht, dann siehts natürlich anders aus. Aber leider haben die älteren PANs diese.

Gruß, Michael (der jetzt 8000km mir seinen Roadsmart 3 im Urlaub unterwegs war und sie haben noch gut Profil)
XS Michael ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.08.2019, 20:56   #38
hondapan
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von hondapan
 
Registriert seit: 09.04.2007
Ort: Zirndorf
Beiträge: 1.080

Motorrad:
STX 1300 Bj.2004
Standard

nix TÜV...............Stimmt nicht ganz
Denn man/n kann auch den Reifen "seiner" Wahl, mit Fahrversuch beim TÜV, in die Papier, eintragen lassen. Vorrausgesetzt der Gummi taugt was
__________________
Gruß Wolfi
hondapan ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
st1300 reifen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:29 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.