Honda-Board : das Forum für Honda-Biker Honda-Board : das Forum für Honda-Biker
   Portal PortalForenübersicht shopOnlineshop Registrieren

Zurück   Pan-European-Forum > Plauderecke > Kreuz und Quer

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 15.07.2009, 08:33   #21
RobertVF
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von RobertVF
 
Registriert seit: 12.07.2007
Ort: 68623 Lampertheim-Hüttenfeld
Beiträge: 788

Motorrad:
SC26 TCS/ABS (nun die dritte), RC43 (die zweite)
Standard

um es mal moralisch zu betrachten, keiner steht über den Regeln. Und diese sollten uns zumindestens allen das Leben leichter und vor allem sicherer machen. Und wenn ich mich über die Regeln hinwegsetze, muss ich mit allen daraus erwachsenden Konsequenzen leben. Kürzlich wurde auch ich darüber von einem dunkelgrün gewandetem K1200RS-Fahrer belehrt - und ich muss ihm absolut Recht geben, auch noch im Nachhinein.
Von daher sehe ich das inzwischen so, dass mit hohem technischen Aufwand geblitzte Motorradfahrer den Aufwand auch gebührend verdienen und auch zu löhnen haben, die Abzockblitzerei trifft uns eh kaum.

Grüße, Robert
__________________
Sonntags Magna, Werktags Pan, Hauptsache V4
RobertVF ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.07.2009, 12:57   #22
Olli/Lippstadt
Moderator
 
Benutzerbild von Olli/Lippstadt
 
Registriert seit: 10.07.2004
Beiträge: 14.758

Motorrad:
Honda Goldwing 1800,V-Strom DL-650
Standard

Zitat:
Zitat von AchimHHamburg Beitrag anzeigen
Dann vermassel es nicht wieder, indem Du Diskussionsteilnehmer schulmeisterst.

Gruß
Achim
Boooah, Achim

für den vorletzten Beitrag meine echte Hochachtung. Besser kann man es nicht rüberbringen !!! Hätt ich es als ehemalige Rennleitung so getan, wäre mir vermutlich wieder derber Wind entgegengekommen.

Du hast schonmal ein Drink bei mir gut, wenn wir beim nächsten Treffen beide da sind.

Gruss

Olli

PS.: Onkel aus Amerika...tztztzt....die alten Tricks
Olli/Lippstadt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.07.2009, 13:12   #23
Ralph PH
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von Olli/Lippstadt Beitrag anzeigen
Onkel aus Amerika...tztztzt....die alten Tricks
1. ich hab keinen Onkel, weder in Amerika noch in Australien
2. Fahre ich so, dass ich es bezahlen kann und nicht zu Fuß gehen Muss ( ein scheußlicher Gedanke )

3. und wenn`s mich erwischen, nett sein Reue zeigen und zahlen
  Mit Zitat antworten
Alt 15.07.2009, 13:19   #24
Axel#561
Seit Urzeiten hier
 
Benutzerbild von Axel#561
 
Registriert seit: 30.09.2002
Ort: Neuental-Zimmersrode
Beiträge: 3.327

Motorrad:
Noch Trophy SE
Standard

..... und wenn es diesen Onkel in Amerika tatsächlich gibt, dessen Existenz sowie dessen Aufenthalt im fraglichen Zeitraum zweifelsfrei nachgewiesen ist, dann wird das Verfahren eingestellt - immer vorausgesetzt, dass eine nicht zum engeren Familienkreis zählende, also unbekannte Person auf dem Beweisfoto abgelichtet ist.
__________________
Gruß Axel#561


BMW früher oder später kriegen sie euch alle

Das Rezept für Gelassenheit ist ganz einfach: Man darf sich nicht über Dinge aufregen, die nicht zu ändern sind.


Axel#561 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.07.2009, 18:12   #25
charly #733
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 13.04.2003
Ort: 75196 Remchingen
Beiträge: 112

Motorrad:
ST 1300
Standard

Zitat von Charly:
"Du hast es offensichtlich nicht kapiert."

Zitat:
Zitat von ManfredK Beitrag anzeigen
Das macht nichts... du wirst es mir bestimmt erklären können.
Ich will es versuchen:

In meinem Eingangsthread habe ich um Erfahrungen von Motorradfahrern gebeten, die bei Radarkontrollen nicht nur von vorne, sondern auch von hinten geblitzt worden sind.
In meinem zweiten Thread vom 14.07. habe ich das noch konkretisiert und durch „Fettdruck“ herausgestellt.
Direkt danach erzählst du von deinem Kollegen, der mit seinem Firmenfahrzeug geblitzt worden ist. Das wollte ich eigentlich nicht wissen, denn die Beweiswürdigung von Fahrerfotos, die in einer Dose geblitzt werden, ist hinreichend bekannt.

Meine zugegeben überzogene und unsachliche Reaktion tut mir heute leid, aber sie resultiert aus der Tatsache, dass du mich in deinem ersten Thread, wenn auch indirekt, als „Waschweib“ tituliert hast, und darauf habe ich entsprechend reagiert.

Gruß
Charly
charly #733 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.07.2009, 18:32   #26
volker32
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von Axel#561 Beitrag anzeigen
..... und wenn es diesen Onkel in Amerika tatsächlich gibt, dessen Existenz sowie dessen Aufenthalt im fraglichen Zeitraum zweifelsfrei nachgewiesen ist, dann wird das Verfahren eingestellt - immer vorausgesetzt, dass eine nicht zum engeren Familienkreis zählende, also unbekannte Person auf dem Beweisfoto abgelichtet ist.
jo, die Regelung finde ich immer gut - wer gibt einer nicht zum engeren Familienkreis gehörenden unbekannten Person einfach mal so schnell sein Auto oder Motorrad dass das also überhaupt noch zieht als "Ausrede", bzw. dass diese Regelung noch immer so aktuell ist wusste ich auch nicht... tztz

Ich denke auch - die Zeiten und die Bußgelder werden härter; immer schön so fahren, dass es bezahlbar bleibt und sonst: einfach Pech gehabt.....
  Mit Zitat antworten
Alt 16.07.2009, 20:51   #27
charly #733
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 13.04.2003
Ort: 75196 Remchingen
Beiträge: 112

Motorrad:
ST 1300
Standard

@Achim,

Zitat:
Zitat von AchimHHamburg Beitrag anzeigen
Du stellst ja mächtig strenge Regeln auf, damit auf diesen Beitrag von Dir unkritisiert geantwortet werden kann.
Mir ist nicht bewußt, woraus du schließt, ich habe Regeln aufgestellt.
Sachliche Kritik fördert das Miteinander, ich kann sie ohne Einschränkung vertragen.
Was ich nicht mag, ist schulmeisterliche Belehrung oder Beleidigung.
Im übrigen stelle ich mir einen Thrad, wie du ihn verfasst hat, genau so vor.

Zitat:
Zitat von AchimHHamburg Beitrag anzeigen
Einen indirekten Zusammenhang zwischen "Freude am PAN-Fahren" und "beidseitigem Blitzen" sehe ich schon: Mit dem Auto empfand ich es schon immer als ungerecht, dass ich mich nicht auf ungestraftes Überschreiten der Regeln verlassen konnte. Deshalb wurde ich Motorradfahrer.
Da liegen wir doch dicht beisammen. Ich möchte noch einmal feststellen:
Ich bin kein hirnloser Raser und ich bewege mich niemals in Geschwindigkeiten , die ein Fahrverbot nach sich ziehen, aber gelgentlich "ein bischen schneller als erlaubt", darin lag bisher der Fahrspass, der Motorrad- vom Autofahren unterscheidet.
Ich fahre immer noch leidenschaftlich gern mit meiner PAN. Mit meiner Dose nur, wenn ich muß und dann streng nach Vorschrift.

Und seien wir doch mal ehrlich, die meisten Motorradfahrer halten es doch genauso und wenn jemand im Forum behauptet, er fahre immer innerhalb der vorgeschriebenen Geschwindigkeit, dann habe ich daran meine Zweifel.


Gruß
Charly
charly #733 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.07.2009, 20:52   #28
ManfredK
Profi
 
Registriert seit: 09.05.2009
Beiträge: 3.057
Standard

Zitat:
Zitat von charly #733 Beitrag anzeigen
.....aber sie resultiert aus der Tatsache, dass du mich in deinem ersten Thread, wenn auch indirekt, als „Waschweib“ tituliert hast, und darauf habe ich entsprechend reagiert.

Gruß
Charly
Dann hast du mich leider falsch verstanden ,,, ich meine mit "Waschweib" nicht Mitglieder des Boards, schon gar nicht Dich.. sondern tatsächlich MICH PERSÖNLICH, wenn ich nach Ausreden suchen würde wenn ICH Bockmist gebaut hätte.

In meinen Seminaren versuche ich nämlich klar zu machen, das es kein Problem ist wenn ein Fehler gemacht wird (egal ob im Job oder im Verkehr)... aber mann soll gefälligst zu seinen Fehlern stehen und die Lehren daraus ziehen. Andere so zu unterrichten und nicht selbst danach zu handlen wäre zwar menschlich.. aber nicht wirklich konsequent und überzeugend.

Dann wäre das dann hoffentlich zu unserer beider Zufriedenheit klargestellt.

LG

Manfred

P.S. ich halte mich weder mit der Dose noch mit meiner Varadero an die Regeln sondern lege die Regeln nach Bedarf aus.....
Ausnahme: Wenn ich mit einem Firmenfahrzeug unterwegs bin... denn dann lachen die Kollegen so herzlich.

Geändert von ManfredK (16.07.2009 um 20:54 Uhr)
ManfredK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.07.2009, 21:42   #29
charly #733
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 13.04.2003
Ort: 75196 Remchingen
Beiträge: 112

Motorrad:
ST 1300
Standard

O.K., Manfred,

dann entschuldige ich mich in schärfster Form.

Gruß
Charly
charly #733 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.06.2019, 10:13   #30
blättle55
Ur-Mährer
 
Benutzerbild von blättle55
 
Registriert seit: 31.07.2012
Ort: 72108 nördl. Rammert; Neckartal zw. Horb und Tü
Beiträge: 252

Motorrad:
GOLD-ST1100 CBS '99
Frage Mess-Fehler bekannt?

Mal eine ganz dumme Frage :

Kann es sein, dass es bei unserem Motorrad auch Mess-Fehler gibt ?

Ich bin in einem Tal mobil geblitzt worden und soll nach Abzug 103 gefahren sein. Das Tal wird nach dem Ort nach längerer Gerade auf 80 beschränkt, da es danach kurvig und unübersichtlich und für RADLER gefährlich wird. Ich weiss das und kann mir nicht vorstellen, dass ich da so ein Tempo drauf hatte. Echt!

Sabine, du kennst das Tal und weißt sicher wo die stehen, ist es da schon kurvig?

Schönen Tag euch !
__________________
2-Räder: ABS-PAN '94, NTV 650, CX 500; Vespa PX200; Yam RD250
zudem KYMCO dink250, DAELIM 125, zündapp50
Oh Bua, des werd dr au amol domm vorkomme, wende gschaid wirsch...
eingeschwäbelter Mährer; sparsamer als Schwaben&Schotten zusammen!)
blättle55 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:19 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.