Honda-Board : das Forum für Honda-Biker Honda-Board : das Forum für Honda-Biker
   Portal PortalForenübersicht shopOnlineshop Registrieren

Zurück   Pan-European-Forum > Plauderecke > Kreuz und Quer

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 24.06.2019, 14:56   #1
RolfOskarPan
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von RolfOskarPan
 
Registriert seit: 23.03.2006
Ort: Geestland-Langen/Cux
Beiträge: 254

Motorrad:
ST 1300 rot
Standard Rettungsgasse/Motorrad

https://www.butenunbinnen.de/nachric...haven-100.html

Moin

Ich hätte da mal eine Frage.
Angenommen ich wäre jemand der in der Vergangenheit bei Stau zwischen den Fahrzeugen mittig durchgefahren wäre.
Ich schätze mal das war wohl kein großes Problem.
Die Polizei hielt still, bis auf einmal in Bremerhaven, was dann als großer Erfolg in der Presse gefeiert wurde.
Ab und zu hätte man wohl mit ein paar Zeitgenossen zu kämpfen die aus Missgunst versucht hätten die Gasse zu zumachen.

Soweit die Vergangenheit.
Nun gibt es ja nun ab und zu die Rettungsgasse.
Kann mir mal jemand erzählen wie es jetzt rechtlich und polizeilich und mit den lieben missgünstigen
Zeitgenossen aussieht die versuchen die Lücke zu schließen (Handyfoto, Anzeige).
Hat jemand Erfahrungen gehört(!) von jemand der jemanden kennt der so etwas evtl. gemacht hat.
Nicht das ich so etwas machen würde.



Gruss
Rolf

Geändert von RolfOskarPan (24.06.2019 um 15:00 Uhr) Grund: Link
RolfOskarPan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.06.2019, 17:33   #2
zrudi
Black Pearl Commander
 
Benutzerbild von zrudi
 
Registriert seit: 31.07.2003
Ort: Wuppertal
Beiträge: 2.937

Motorrad:
BMW R 1200 GS
Standard

Aus dem Beitrag schließe ich, daß dem Kradfahrer die Behinderung der Polizei zum Vorwurf gemacht wird. Das kostet laut Bußgeldkatalog 240 Euro.

Meine persönliche Erfahrung: bei Stau heißt das "Ab durch die Mitte"
Die, die das Verhindern wollen, werden immer weniger, noch weniger seit ich privat einen Neongelben Helm trage. Ansonsten sind die Idioten mir egal. Fahren die in die Mitte kann ich in der Regel links vorbei.
__________________
Mit Adleraugen sehen wir die Fehler anderer, mit Maulwurfsaugen unsere eigenen.

Franz von Sales

www.xxl-biketrailer.de http://www.ferienhaus1.de
zrudi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.06.2019, 17:39   #3
Pan64
STOC # 1336
 
Benutzerbild von Pan64
 
Registriert seit: 17.08.2016
Ort: Boppard
Beiträge: 963

Motorrad:
yamaha 600,Kawa zzr 900,Electra Glide,Suzi 1100 Gsxr,Pan 1100,ST 1300 Bj 02,06,GL 1800
Standard

Aus Chuisa zurück Letzt,haben wir das auch so gehandhabt..mittendurch wo es ging..wer den Pariser Ring Mal erlebt hat weiss wie es geht..allerdings sind die französischen Autofahrer entsprechend erzogen...in D bin ich sehr auf der Hut...da zieht schnell Mal einer rüber..fahre auch recht langsam durch..denke,bei nem Unfall hat man das Nachsehen...finanziell gesehen
__________________


Irgendwas ist immer..
Pan64 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.06.2019, 19:32   #4
RolfOskarPan
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von RolfOskarPan
 
Registriert seit: 23.03.2006
Ort: Geestland-Langen/Cux
Beiträge: 254

Motorrad:
ST 1300 rot
Standard

Moin

Paris, ach Paris-

Das war immer als Motorradfahrer ein Paradies (Autofahrer machen Platz) oder ein Albtraum (all die anderen Kamikazefahrer auf 2 Rädern).
Ich habe den Eindruck überall ausserhalb Deutschland fährt man gelassener und ist toleranter gegenüber Motorradfahrern.

Löst aber letztenendes nicht meine Frage/Problem.

Zitat:
Kann mir mal jemand erzählen wie es jetzt rechtlich und polizeilich und mit den lieben missgünstigen
Zeitgenossen aussieht die versuchen die Lücke zu schließen (Handyfoto, Anzeige).
Hat jemand Erfahrungen gehört(!) von jemand der jemanden kennt der so etwas evtl. gemacht hat.
Nicht das ich so etwas machen würde.
Gruss
Rolf
RolfOskarPan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.06.2019, 21:35   #5
wernickel
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von wernickel
 
Registriert seit: 06.01.2007
Ort: Nidda in Oberhessen
Beiträge: 457

Motorrad:
ST 1300 A
Standard Rettungsgasse

RalfOskar fragte wohl nach Strafen, wenn ein Verkehrsteilnehmer dem Motorradfahrer absichtlich aus reiner Nächstenliebe dir Durchfahrt durch die Rettungsgasse verbaut.

Nun habe ich vor einiger Zeit mal die Frage gestellt, ob es seit Einführung der Rettungsgasse erlaubt sei mit dem Moped mittig zwischen den beiden Fahrspuren sich nach vorne zu pirschen.
Damals wurde mir von euch mit Entrüstung mitgeteilt, dass das jetzt verboten sei und mit 240 Euro geahndet wird.
Und nun diese Kommentare..., nun verstehe ich nichts mehr, was denn jetzt?
Rudi schrieb, es würde geahndet werden, er würde aber durchfahren ( seine private Ansicht).
Ist es nun verboten oder nicht?
Dass in Paris andere Regeln gelten, sei davon mal ausgenommen...
__________________
Gruß,
Werner
wernickel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.06.2019, 21:49   #6
Olli/Lippstadt
Moderator
 
Benutzerbild von Olli/Lippstadt
 
Registriert seit: 10.07.2004
Beiträge: 14.887

Motorrad:
Honda Goldwing 1800,V-Strom DL-650
Standard

Woanders geklaut:

In der StVO gibt es die Vorschrift, links zu überholen (§ 5, Absatz 1). Motorradfahrer, die sich durch einen Stau schlängeln, überholen stehende Fahrzeuge dann sowohl links als auch rechts. Das ist verboten.

Dieses Verbot gilt natürlich auch bei der Rettungsgasse, die ja grundsätzlich bei Stau und stockendem Verkehr zu bilden ist. Bei Verstoß droht ein Bußgeld von 100 Euro und 1 Punkt in Flensburg.

Ebenfalls problematisch beim Durchschlängeln im Stau ist der fehlende Sicherheitsabstand. Ein überholendes Motorrad muss bei mehrspurigen Fahrbahnen einen Sicherheitsabstand von mindestens einem Meter zu Nebenfahrzeug einhalten.


Eindeutig genug ...? Andere Verhaltensweisen sind eigenverantwortliche Einschätzungen, gfls. auch im Wissen um die Rechtslage. Ich mach´s auch wie Rudi.
Olli/Lippstadt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.06.2019, 23:11   #7
Claus
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Claus
 
Registriert seit: 12.03.2015
Ort: Bielefeld
Beiträge: 1.268

Motorrad:
GL 1800 Goldwing SC68
Standard

Auf der Chiusa-Rückreise habe ich mich in einem Stau auch „durchgeschlängelt“.

Wer hat kein Verständnis für einen Mopedfahrer in schwarzer Schutzkleidung unter der sengenden Sonne?

Etwas blöd, dass beim Passieren einer Raststättenausfahrt die o.g. Ausrede regelrecht auf der Strecke blieb...
__________________
... always ride on the bright side of life ...
Claus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.06.2019, 11:24   #8
hermi
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.09.2005
Beiträge: 1.970
Standard

Stichwort Raststätte:
Nur mal so:

ich hab vor ein paar Jahren ein OWIverfahren vor dem Amtsgericht Stuttgart bis zum bitteren Ende verhandelt, da ist ein Mandant im Stau von der AB abgefahren auf eine Raststätte, hat dort seine mitgeführten Mädels zur PP Pause austreten lassen, fuhr dann weiter und wurde auf der Auffahrt gestoppt mit der Behauptung, er habe den Stau rechtswidrig umgangen.

Der Richter hatte nix besseres zu tun als alle Fahrzeuginsassen zu vernehmen.
Der Mandant wurde zwar auf Kosten der Staatskasse freigesprochen,aber der Aufwand
Und wenn Du allein im Auto bist: A Karte

Ansonsten
Rettungsgasse befahren kann teuer werden.
Allererste Voraussetzung dafür ist: erwischt werden!
Das kommt selten vor.

Ein vollkommen unjuristischer Rat und keinesfalls eine Empfehlung.
__________________
mfG
hermi

hat fertig

Nr. 3 ab dem 06.04.2017
hermi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.06.2019, 15:04   #9
hofi-533
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von hofi-533
 
Registriert seit: 25.07.2013
Ort: 74889 Sinsheim
Beiträge: 373

Motorrad:
Triumph Thunderbird 1700 & Honda ST1100 Bj. 2000 ABS
Standard

... und was ist mit der Standspur?

Ich mag in der Mitte nicht durchfahren das erscheint mir oft zu gefährlich. Deshalb nutze ich dann den Standstreifen. Irgendwo habe ich mal gelesen, dass das recht billig ist ( falls ein Sheriff das sieht).
__________________
DKW200, Zündapp 250, Honda CB350SS, Suzuki GT380, Peugot Mofa , Honda CM450, Pan European ST1100, Thunderbird 1700 & Pan European ST 1100 = 42 Jahre auf'm Bike!
hofi-533 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.06.2019, 18:45   #10
Adi#99
Fahrender Benutzer
 
Benutzerbild von Adi#99
 
Registriert seit: 07.10.2002
Ort: Rureifel
Beiträge: 2.241

Motorrad:
Bombora SC58
Standard

Zitat:
Zitat von hofi-533 Beitrag anzeigen
... und was ist mit der Standspur?

............Irgendwo habe ich mal gelesen, dass das recht billig ist ( falls ein Sheriff das sieht).
aber unter Umständen gefährlicher als in der Mitte, hier haben die Parker eher einen Blick in die Rettungsgasse.
__________________
____________________________
Gruß aus der nördlichen Eifel
Adi

>> Es ist nicht genug, zu wissen, man muss auch anwenden. Es ist nicht genug, zu wollen, man muss auch tun. << -Johann Wolfgang v. Goethe-
Adi#99 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:19 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.