Honda-Board : das Forum für Honda-Biker Honda-Board : das Forum für Honda-Biker
   Portal PortalForenübersicht shopOnlineshop Registrieren

Zurück   Pan-European-Forum > STX 1300 > STX-Reifen

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 11.08.2018, 10:03   #31
Hugo
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Hugo
 
Registriert seit: 24.09.2003
Ort: Mitten in Friesland
Beiträge: 575

Motorrad:
KAWASAKI 1400 GTR
Standard

Moin Andro,

du scheinst mir ja ein wahrer Meister zu sein. Ich habe den seit 3000 km auf meiner KAWA 1400 GTR drauf und wenn ich mir die Pelle so anschaue, möchte ich sie wohl noch mind. 10.000 km fahren, bevor ich den nächsten Satz order.

VG von der Nordsee
Hugo
Hugo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.08.2018, 10:10   #32
Olli/Lippstadt
Moderator
 
Benutzerbild von Olli/Lippstadt
 
Registriert seit: 10.07.2004
Beiträge: 14.195

Motorrad:
Honda Goldwing 1800, CBF 1000 SC58
Standard

Daraus lernen wir, dass Diskussionen über Reifen eher ein Denksanstoss, denn eine tatsächliche Kaufberatung für das schwarze Gold sein kann. Zu viele unterschiedliche Faktoren beeinflussen die Erkenntnisse über einen Reifen, als dass Aussagen darüber eine tatsächliche Entscheidungshilfe für jedermann wären.
Olli/Lippstadt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.08.2018, 16:30   #33
Sangalaki
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Sangalaki
 
Registriert seit: 30.11.2008
Ort: Bobenheim-Roxheim
Beiträge: 637

Motorrad:
ST1100(G) ABS/CBS TCS, XBR und ne Bol d'or
Standard

Richtig

Vergleichbar ist, wenn ein und der selbe Fahrer
BT20, BT21, BT23, T30, T30 Evo und T31 gefahren ist und die vergleicht

da können dann auch noch Michelins..... mit dabei sein.
Sangalaki ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.08.2018, 16:43   #34
Hugo
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Hugo
 
Registriert seit: 24.09.2003
Ort: Mitten in Friesland
Beiträge: 575

Motorrad:
KAWASAKI 1400 GTR
Standard T 31 für mich: Am besten

Leider habe ich sie auch nicht alle gefahren, nur den BT 20, den BT 21, BT 23, T 30 und jetzt den T 31 GT v und T31 h. Für mich waren alle in den Zeiträumen gut, aber die jetzige Kombination vom 31er die Krönung.
Ich muss aber auch gestehen, dass ich schlicht vergessen habe, wie sich damals auf den Kawas die Pirelli fuhren, oder Dunlop Sportmax usw. Es ist zu lange her.
Was ich nie hatte, war Metzeler oder Michelin.
Hugo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.08.2018, 12:18   #35
Thomas#1116
convinced ST 1100 rider
 
Benutzerbild von Thomas#1116
 
Registriert seit: 16.06.2010
Ort: 70565 Stuttgart
Beiträge: 1.001

Motorrad:
ST 1100 CBS-ABS/TCS Bj. 1996 candy wineberry red
Standard

Zitat:
Zitat von Adro und die Pan Beitrag anzeigen
Servus verehrte Mitglieder dieses wunderbaren Forum,
... Gehalten hat er gerade mal 4.000 KM.
LG Gerd
Vor ein paar Wochen habe ich erfahren, dass in Expertenkreisen bereits längere Zeit bekannt ist, dass der T31 eine erheblich kürzere Laufleistung bietet als der T30 EVO.

Ich nehme an, das bezieht sich besonders auf den Hinterreifen. Wie es sich mit dem jeweiligen GT verhält, weiß ich nicht.
__________________
Kolbenklemmer und Plattfuß!
Gruß
Thomas

Bei diesem Beitrag handelt es sich um eine völlig unmaßgebliche höchst persönliche subjektive Äußerung meinerseits im Rahmen des mir verfassungsgemäß garantierten Rechts auf Meinungsfreiheit. Jegliche Verantwortlichkeit bzw. Haftung dafür lehne ich ab.
Thomas#1116 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.08.2018, 12:25   #36
Sangalaki
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Sangalaki
 
Registriert seit: 30.11.2008
Ort: Bobenheim-Roxheim
Beiträge: 637

Motorrad:
ST1100(G) ABS/CBS TCS, XBR und ne Bol d'or
Standard

Für die 13er gibt es nur die GT-Ausführung

für die 11er ABS/CBS gibt es nur für vorne eine GT-Ausführung

ich bin gespannt, ich habe den T31 jetzt 1000 km drauf, ab Mittwoch muss er in die Alpen
Sangalaki ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.08.2018, 13:03   #37
hermi
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.09.2005
Beiträge: 1.793
Standard

Das muss hört sich ja wie Strafe an

Ich will auch bestraft werden!
Sofort!
__________________
mfG
hermi

hat fertig

Nr. 3 ab dem 06.04.2017
hermi ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 15.08.2018, 13:20   #38
xmasolli
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 14.08.2018
Ort: Bergischen Land
Beiträge: 4

Motorrad:
ST1100
Standard

Hallo, habe den T30 vorne und hinten in
Norwegen 9600 km bewegt. Vorne ist jetzt runter, hinten noch nen Millimeter zum abfahren. Ich hoffe der t31 den ich jetzt bestellt habe hält mindestens genauso lange, wie von Bridgestone geschrieben! Hätte nämlich noch länger fahren können, nur Reifen war alle��
xmasolli ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.09.2018, 00:23   #39
Michael#931
Benutzer
 
Registriert seit: 20.09.2006
Beiträge: 55
Standard

Ich habe den T31 jetzt etwas über 5.000 km gefahren. Mein Fazit im Vergleich zum T30 EVO:
Ist zwar handlicher aber läuft in den Kurven weiter. Ich muss ständig den Kurs korrigieren. Rutscht beim Beschleunigen oder Gasrücknahme schlagartig weg. Unebenheiten im Fahrbahnbelag wirken sich extrem auf die Stabilität aus. Bei Unebenheiten in Kurven versetzt der T31 unverhältnismäßig stark. Auch der Abrieb macht den Reifen eckig.
Ich habe die Probleme Bridgestone geschildert. Die meinten ich sollte den Reifendruck bis auf 2,4 Bar reduzieren. Der Reifen wird auch extrem heiß. Mir sind das zu viele Wenn und Aber. All diese negativ Merkmale habe ich mit dem T30 EVO nicht. Habe den T30 jetzt wieder drauf. Dieser läuft stabil geradeaus, rutscht nur minimal in extremer Schräglage. Fühle mich jetzt wieder wohl auf meinem Moped.

Viele Grüße aus dem Taunus
Michael#931 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.09.2018, 12:10   #40
Adro und die Pan
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 12.04.2018
Ort: Lemberg
Beiträge: 14

Motorrad:
ST 1300
Standard BT31GT

Sodele verehrte Mitglieder dieses wunderbaren Forums,

zurück aus den Pyrenäen kann ich nun mit wieder etwas mehr Erfahrung hinsichtlich BT31GT dienen.

Nachdem ich den ersten BT31GT hinten, mit 4000KM, total zerschraddelt hatte, habe ich den neuen Hinterreifen nicht mehr mit 3,1 bar sondern mit 2,9 bar gefahren.
Siehe da er hält länger und es fährt sich besser! Wie lange, muss sich noch zeigen, da wir in den Pygmäen lediglich 3.500 Km zusammengekriegt haben!

Es war nachmittags z.Teil brutal heiss, sodass wir die Touren abgekürzt haben um ggn. 16:00 Uhr am Pool Abkühlung zu finden.
Tja, der gute Wetterschutz der Pan kann auch mal zum Nachteil gereichen!

Gleich am ersten Tag den Boixol unter die Räder genommen und da ist mir aufgefallen, dass der 31GT diese kleinsten Unebenheiten nicht "rausfiltert", sondern so ein bisschen "holperig" abläuft.
Dementsprechend Luftdruck reduziert auf 2,9 bar und alles war gut!
Nochmals runter nach Coll de Nargo und nochmals rauf! Aha, aber jetzt!!

Möglicherweise hält er insgesamt nicht so lange wie der Evo, aber diesbezüglich fehlt mir die Erfahrung, da ich den Evo nicht gefahren hatte.

Ich werde ihn in jedem Fall wieder montieren, der Reifen ist für meine Belange goldrichtig.

Der Vorderreifen, mit 2,7 bar, sieht immer noch sehr gut aus, weder Sägezahnbildung noch sonst irgendwelche aussergewöhnlichen Abnutzungsspuren. Der dürfte so um die 10.000 Km halten.
Aber dies ist pure Spekulation.

Moppedholly, der ja auch dort war, haben wir leider nicht getroffen, dafür aber zwei Andalusische Pan-Fahrer auf ihrer Rundtour mittags in Vielha.
Die haben sich so gefreut ne Pan und Ihre Besatzung aus Deutschland zu treffen dass die Trennung richtig schwer fiel!
Kaum waren die weg und wir noch am Anziehen kam ne Hispania Tours Gruppe, die wir zwei Tage vorher in unserem Hotel kennengelernt hatten!
Wieder grosses Hallo und traurige Verabschiedung, da wir in entgegengesetzten Richtungen unterwegs waren.

Wir sind dann von Vielha nach Sort um die N260, Richtung Seu d´Urgell, unter die Räder zu kriegen, genial.

Kurz und gut, war ne geniale Urlaubstour auf nem' Mopped, das wohl für diese Region gebaut wurde!

In all den Jahren vorher mit der SC 44, der VFR 800 und der SC 50 war das richtig Arbeit und man hat abends gemerkt wieviel Kilometer man abgeritten hatte.
Jetzt mit der Pan war das einfach nur ein unbeschwerter Genuß auch für die beste Sozia von Allen.
Auch die unzähligen grau/weissen Strassen der Michelin-Karte, die aussnahmslos in sehr gutem Zustand sind, sind einfach nur Genuß pur mit der Pan.
Komischerweise trifft man auf diesen Strecken kaum mal ein Mopped!

Die Pan ist ein klasse Mopped und ich bin richtig glücklich mit Ihr.

Liebe Grüße Gerd
__________________
Zephyr 750-Zephyr 11oo-ZZR 1100-KX 650 RR-Husky SM 620-ZX 9 R-K 1200 RS-SC44-VFR 800-SC 50 und jetzt, endlich was gscheits ST 1300
Adro und die Pan ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:56 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.