Honda-Board : das Forum für Honda-Biker Honda-Board : das Forum für Honda-Biker
   Portal PortalForenübersicht shopOnlineshop Registrieren

Zurück   Pan-European-Forum > STX 1300 > STX-Technik

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 19.09.2019, 19:09   #1
XS Michael
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 04.07.2008
Ort: Ellwangen
Beiträge: 847

Motorrad:
XS 1100 Martini/1979, CB750Four K1/1971, STX 1300/2002, V-Strom 650/2012, SH150i
Standard wie stellt man den Schalthebel tiefer?

Hallo,

ich hab jetzt die Fahrerfußrastentieferlegung von Motorcycle-Larry dran und bin happy damit. Schräglage muss ich noch testen.

Bremspedal tieferzustellen ist im Prinzip kein Problem - allerdings musste ich die Einstellschraube kürzen.

Wie man den Schalthebel tiefer stellt ist mir noch nicht klar. Hat das schon mal jemand gemacht und kann mir sagen, wie es geht?

Grüße

Michael
XS Michael ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.09.2019, 19:24   #2
Adi#99
Fahrender Benutzer
 
Benutzerbild von Adi#99
 
Registriert seit: 07.10.2002
Ort: Rureifel
Beiträge: 2.241

Motorrad:
Bombora SC58
Standard

Noch so ne fummelige Sache bei der 1300er
Muttern am Gestänge vom Schalthebel bis zum Getriebehebel lösen (einmal rechts und einmal Linksgewinde) und dann die Stange in gewünschte Richtung drehen. Viel Erfolg
__________________
____________________________
Gruß aus der nördlichen Eifel
Adi

>> Es ist nicht genug, zu wissen, man muss auch anwenden. Es ist nicht genug, zu wollen, man muss auch tun. << -Johann Wolfgang v. Goethe-
Adi#99 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.09.2019, 10:20   #3
XS Michael
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 04.07.2008
Ort: Ellwangen
Beiträge: 847

Motorrad:
XS 1100 Martini/1979, CB750Four K1/1971, STX 1300/2002, V-Strom 650/2012, SH150i
Standard

https://www.bike-parts-honda.de/hond...__2600/2/16893

Ich denke, Du meinst die "12".

Hmm - mal sehen wie man drankommt - bin echt froh, dass ich ne Hebebühne habe

Vielen Dank!

Grüße

Michael
XS Michael ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.09.2019, 18:25   #4
Pipus
Hartz IV GoldWing Fahrer
 
Benutzerbild von Pipus
 
Registriert seit: 23.06.2004
Ort: Gelsenkirchen Nord
Beiträge: 8.768

Motorrad:
ST 1100 AY blau
Standard

Und Schraube 20 lösen, um einen Zahn verstellen und dann mit Koppelstange 12 die Feinjustierung? Ich denke mal nicht, dass du mit der 12 deine Tieferlegung ausgleichen kannst.
__________________
Gruß, Hannes

(Fettdruck und unterstrichen - ist ein Link drunter)



Der Weg sei das Ziel;
Das Ziel ist im Weg;
Weg mit dem Ziel!
Pipus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.09.2019, 18:47   #5
JanLu
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von JanLu
 
Registriert seit: 12.09.2018
Ort: Nähe Hamburg
Beiträge: 129

Motorrad:
ST1300 aus 2002
Standard

glaube ich auch nicht.....
ausbauen und verlängern....
JanLu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.09.2019, 19:14   #6
Adi#99
Fahrender Benutzer
 
Benutzerbild von Adi#99
 
Registriert seit: 07.10.2002
Ort: Rureifel
Beiträge: 2.241

Motorrad:
Bombora SC58
Standard

Wie Hannes schon schrieb kann man auch begrenzt den Hebel auf dem Vielzahn verdrehen, ich hatte diese Möglichkeit nicht mehr auf dem Schirm.
In der Regel ist da aber nur eine Feinabstimmung machbar
Ich weiß aus Erfahrung wenn man da zuviel des guten verdreht, wird die Schalterei hackelig, weil die Winkel / Wege zueinander nicht mehr stimmig sind.
__________________
____________________________
Gruß aus der nördlichen Eifel
Adi

>> Es ist nicht genug, zu wissen, man muss auch anwenden. Es ist nicht genug, zu wollen, man muss auch tun. << -Johann Wolfgang v. Goethe-
Adi#99 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.09.2019, 19:35   #7
XS Michael
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 04.07.2008
Ort: Ellwangen
Beiträge: 847

Motorrad:
XS 1100 Martini/1979, CB750Four K1/1971, STX 1300/2002, V-Strom 650/2012, SH150i
Standard

Ja, das ist klar - die Winkel dürfen sich nicht zu sehr ändern. Ich werde mal schauen und dann schreiben, wie es geklappt hat.
XS Michael ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.09.2019, 19:51   #8
JanLu
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von JanLu
 
Registriert seit: 12.09.2018
Ort: Nähe Hamburg
Beiträge: 129

Motorrad:
ST1300 aus 2002
Standard

Ich wünsche viel Spaß...:-)))

Bühne ist top!!!!
JanLu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.09.2019, 19:56   #9
JanLu
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von JanLu
 
Registriert seit: 12.09.2018
Ort: Nähe Hamburg
Beiträge: 129

Motorrad:
ST1300 aus 2002
Standard

Aber Frage: Ich war immer der Meinung, daß man den Gangschaltarm (Nr.3) nur in einer Lage auf die Welle ebkommt. Maximal 1 Zahn nach rechts oder links, mehr nicht...
Stimmt also nicht?

Das Gestänge 12 gibt nicht wahnsinnig viel her. 1-2cm würde ich sagen. Dann bist du aber auch schon am Ende vom Gewinde.......mit einem leicht unguten Gefühl.

Deswegen würde ich sagen: gucken, wie weit man tiefer muß, 12 ausbauen, verlängern mittels schweißen, einbauen.......
JanLu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.09.2019, 11:55   #10
XS Michael
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 04.07.2008
Ort: Ellwangen
Beiträge: 847

Motorrad:
XS 1100 Martini/1979, CB750Four K1/1971, STX 1300/2002, V-Strom 650/2012, SH150i
Standard ich bin baff :-) ....

... weil mich meine PAN diesmal echt überrascht hat

Sooo einfach hatte ich es mir nicht vorgestellt. Noch nicht mal die linke Unterverkleidung musste vollständig ab ... Und dann einfach die Verzahnung abziehen, umsetzen, wieder draufmachen und gut wars. Schaltet einwandfrei, die Winkel sind in Ordnung.

Das war ein Anwärter für: "die einfachsten Reparatur aller Zeiten"

Letztlich haben mich eure Postings darauf gebracht, wo ich schauen muss, danke dafür!

Jetzt muss ich noch nach ner Hebelverlängerung (also eine Verlängerung des Bereichs mit dem Gummi) schauen (ich hab irgendwo mal sowas gesehen), dann ists prima.

Grüße

Michael
XS Michael ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:22 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.