Honda-Board : das Forum für Honda-Biker Honda-Board : das Forum für Honda-Biker
   Portal PortalForenübersicht shopOnlineshop Registrieren

Zurück   Pan-European-Forum > STX 1300 > STX-Technik

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 11.01.2019, 14:58   #1
JanLu
Benutzer
 
Registriert seit: 12.09.2018
Ort: Nähe Hamburg
Beiträge: 70

Motorrad:
ST1300 aus 2002
Standard Windschildmechanik: Welches Fett?

Moin Männers,

ich habe die Verstellmechanik der Windscheibe sowie den hierzu gehörigen Antriebsmotor bzw. dessen Getriebe auseinandergerissen.

Es war zwar eine Aktion entgegen der Wartungsempfehlung des Herstellers (:-))), aber da das eingesetzte Fett noch aus 2002 stammte und eine Konsistenz wie Beton hatte, war diese Entscheidung sicherlich ganz hilfreich, etwaige Reparaturkosten zu vermeiden.

Es gilt nun, folgende Teile zu fetten:

1. Die beiden Schlitten der Verstellmechanik plus Führungsschienen
2. Die beiden Verstelldrähte mit Führungsrohren
3. Das Antriebsritzel des Verstellmotors
4. Das Schneckengetriebe im Verstellmotor

Welche Fette haben sich bei Euch bewährt?


Viele Grüße

Jan

PS:

Das Antriebsritzel für die beiden Verstelldrähte ist bei mir schon recht runtergenuckelt.
Ich lasse gerade ein neues herstellen. Ist derzeit in der Vergütung/Härtung.
Nach einer Testphase in 2019 kann ich sicher mehr davon produzieren lassen.
Wer Interess hat, einfach melden....
JanLu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.01.2019, 17:08   #2
MES
Karpatenreiter
 
Registriert seit: 14.04.2008
Ort: bei Schwäbisch Gmünd
Beiträge: 3.285

Motorrad:
STX 1300 BJ 2002
Standard

Hab Interesse.
Vigi hat auch schon erfolgreich rumexperimentiert
__________________
LG

Ernst
http://bfz-schuster.de
ERP-Erfolg.de
MES ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.01.2019, 18:02   #3
Olli/Lippstadt
Moderator
 
Benutzerbild von Olli/Lippstadt
 
Registriert seit: 10.07.2004
Beiträge: 14.575

Motorrad:
Honda Goldwing 1800,V-Strom DL-650
Standard

Kuck mal in den Thread von Pipus Kaffeemaschine, da wurde passendes Fett diskutiert.

-->Welches Schmiermittel

Geändert von Olli/Lippstadt (11.01.2019 um 18:04 Uhr)
Olli/Lippstadt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.01.2019, 18:30   #4
JanLu
Benutzer
 
Registriert seit: 12.09.2018
Ort: Nähe Hamburg
Beiträge: 70

Motorrad:
ST1300 aus 2002
Standard

Guck ich!��
JanLu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.01.2019, 23:10   #5
vigi_m
MacGyver
 
Benutzerbild von vigi_m
 
Registriert seit: 24.09.2012
Ort: Buttikon, Kt. Schwyz
Beiträge: 1.274

Motorrad:
ST 1300 A
Standard

Zitat:
Zitat von JanLu Beitrag anzeigen
... Ich lasse gerade ein neues herstellen. Ist derzeit in der Vergütung/Härtung.
Nach einer Testphase in 2019 kann ich sicher mehr davon produzieren lassen.
Wer Interess hat, einfach melden....
Da bin ich wirklich sehr gespannt, vor allem was das Teil kostet!
Schick mir doch mal ne PN mit mehr Infos bitte.
Gruss Viktor
__________________
Ganzjahresfahrer mit Wonderwoman als Sozia

ST1300 What else..., H. Shadow 750, Y. FZ 750, H. MBX 125, P. Ciao 49.7, P. Velux 49.7, Fahrrad, 3-Rad, Kinderwagen - es ist ein steter Reifeprozess...
vigi_m ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.01.2019, 17:35   #6
Andi#87
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Andi#87
 
Registriert seit: 01.10.2012
Ort: Haan
Beiträge: 488

Motorrad:
BMW K1600GT-2017
Standard

Zitat:
Zitat von JanLu Beitrag anzeigen
Welche Fette haben sich bei Euch bewährt?
.
https://www.amazon.de/Liqui-Moly-250.../dp/B01DW7ZZRU

Könnte dort nass werden...und: Kein Fett ist für die Ewigkeit, also ab und an mal nachschmieren
__________________
Gruss Andi

"Früher hatten wir 5ex, Drugs and Rock'n Roll. Heute haben wir Rauchverbot, Frauenquote und Laktoseintoleranz!"(H.E. Balder)
Andi#87 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.01.2019, 09:38   #7
blue-v
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von blue-v
 
Registriert seit: 17.12.2013
Ort: Bochum
Beiträge: 435

Motorrad:
STX 1300 Bj 2004 rot
Standard

So, jetzt muß ich doch mal was dazu sagen.

Die Züge der Scheibe bestehen zum Teil aus Kunststoff.
Das Zahnrad aus einer Metalllegierung.

Wir haben also die Werkstoffpaarung Kunststoff-Metall

Bitte KEINE(!) Standard Fette wie Bootsfett, Kugellagerfett, Motoröl etc. verwenden!!
Niemals!
Alle diese Schmierstoffe haben Bestandteile, die mehr oder weniger intensiv mit Kunststoffen
interagieren und diese entweder verspröden, aufquellen lassen oder auflösen.

Wenn Kunststoffe im Spiel sind, IMMER Schmierstoffe verwenden, die ausdrücklich für Kunststoffe geeignet sind!

Ich persönlich verwende gern OSIM Spezialfett ML-MKL1 Ebay-Link
Aber es gibt auch sehr gute andere von allen möglichen Herstellern.

Lothar
blue-v ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.01.2019, 10:32   #8
JanLu
Benutzer
 
Registriert seit: 12.09.2018
Ort: Nähe Hamburg
Beiträge: 70

Motorrad:
ST1300 aus 2002
Standard

Moin Männers,

Sehe ich auch so. Da, wo man nicht so oft hinkommt, sollte man Fett einsetzen.
Und dann ein Fett, Was sich mit den Werkstoffen verträgt.

Frage an Lothar:
Was hälst du von PTFE-Spray für die Schlitten und den Verstelldraht.
Kann man öfter und einfach nachsprühen. In den Schutzrohren des Verstelldrahtes sind auch Schmieröffnungen.
Ich denke, hier tritt die größte Reibung auf und führt recht schnell zum Verschleiss des Antriebes. Daher regelmäßig mit PTFE behandeln.

Gruß Jan
JanLu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.01.2019, 12:32   #9
blue-v
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von blue-v
 
Registriert seit: 17.12.2013
Ort: Bochum
Beiträge: 435

Motorrad:
STX 1300 Bj 2004 rot
Standard

Jan,

Das Schmiermittel Polytetrafluorethylen (aka "Teflon") im PTFE Spray ist grundsätzlich
verträglich mit Kunststoffen.
Da aber in den Sprays immer auch ein flüssiges Trägermittel vorhanden ist, was anschließend verdampft, muss man bei der Anwendung vorsichtig sein.
Nachteilig bei den Sprays ist auch, dass das Schmiermittel nur in Form eines feinen
Pulvers an die zu schmierende Stelle gebracht wird und nicht auf den zu schmierenden
Teilen haftet.
Im Prinzip muß man permanent nachschmieren, was man bei der Scheibenmechanik sicher nicht will.
Kurz gesagt: PTFE-Spray: Eher nicht.

Lothar
blue-v ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.01.2019, 12:54   #10
blue-v
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von blue-v
 
Registriert seit: 17.12.2013
Ort: Bochum
Beiträge: 435

Motorrad:
STX 1300 Bj 2004 rot
Standard

Nochmal an Jan,

das Zahnrad, das Du hast anfertigen lassen...
Darf ich fragen, in welcher Technik es gefertigt wurde?
Zweiteilig gefräst oder als ein Teil im Senkerodierverfahren?
Spritzguss wie vermutlich beim Originalteil kommt ja aufgrund der Werkzeugkosten
nur für hohe Stückzahlen infrage.

Lothar
blue-v ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:11 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.