Honda-Board : das Forum für Honda-Biker Honda-Board : das Forum für Honda-Biker
   Portal PortalForenübersicht shopOnlineshop Registrieren

Zurück   Pan-European-Forum > Plauderecke > Kreuz und Quer

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 15.04.2011, 16:38   #11
Joe2409
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo und danke fürs Welcome ...

Danke auch für die Info, dann werd ich meiner "Dicken" ab sofort das E10 spendieren, sind dann pro Tank auch ca. 2,50€, die ich spare ( Kleinvieh macht auch Mist ( sind schon die Kippen pro Fahrt bezahlt *grins* ) )

Gruß
Achim

Geändert von Joe2409 (15.04.2011 um 16:43 Uhr)
  Mit Zitat antworten
Alt 16.04.2011, 23:39   #12
hunter
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

hallo erst mal nä
also wer das zeug tanken will bitte , ich lass die finger von dem zeug
und es ist ja wohl klar das nach ein paar füllungen noch nix das zeitliche segnet .
für mich ist das zeug nur ne versteckte preissteigerung mehr nicht , hier wird einem das blaue von himmel gelogen von den öko fuzis . ich frage mich nur warum es eine empfehlung gibt für dienstfahrzeuge der polizei das E10 nicht zu tanken . in arfrika verhungern die kinder und wir tanken getreide
  Mit Zitat antworten
Alt 17.04.2011, 00:33   #13
ManfredK
Profi
 
Registriert seit: 09.05.2009
Beiträge: 2.974
Standard

Zitat:
Zitat von Mimoto Beitrag anzeigen

FRANKFURT. Als „absurd und irrational“ bezeichnet der Biowissenschaftler Prof. Eckhard Boles von der Goethe Universität die aktuelle emotionsgeladene Debatte um die Einführung von E10.

Würde ich als Mitinhaber einer Firma die Bio-Sprit herstellt auch sagen


Boles nennt 5 gute Gründe für die Einführung von Super E10:

1. Bioethanol hat eine positive Klimabilanz.

http://www.welt.de/wissenschaft/arti...es_Benzin.html

http://www.zeit.de/auto/2011-02/E10-...abilanz?page=2


2. Die Gewinnung von Bioethanol ist ökologisch vertretbar.

http://www.zeit.de/auto/2011-02/E10-...en-Klimabilanz

3. Bioethanol macht unabhängig von den Ölmultis im nahen Osten.

http://de.wikipedia.org/wiki/Fl%C3%A4chenkonkurrenz


Und andere Länder abhängig von Lebensmittellieferungen....

4. Die Produktion von Bioethanol schafft Arbeitsplätze in Deutschland und nützt hiesigen Bauern.

Natürlich... wir bezahlen es weltweit mit steigenden Nahrungsmittelpreisen bzw. Steuergeldern in der EU. Stillgelegte (EU Subvention) Ackerflächen werden reaktiviert, da mit Raps und Co mehr Geld zu verdienen ist...

5. Bioethanol schont die Erdölreserven.

Das wäre mit anderen Methoden effizienter erreichbar.... Stichwort regenerative Energiequellen Wind, Wasser Sonne und mehr Energieeinsparung z.b. durch Isolation...


Nicht verstehen kann Boles die vielen Fehlinformationen über mögliche Schäden für die Fahrzeuge.

E10 kann insbesondere bei hohem Druck und hohen Temperaturen unter Ethanolatbildung korrosiv auf Aluminium wirken. Besonders problematisch ist, dass der Korrosionsangriff bereits nach einer einmaligen Betankung mit E10 ausgelöst werden kann und dann nicht mehr aufzuhalten ist. Hierbei möglicherweise auftretende Leckagen im Kraftstoffsystem stellen zudem ein hohes Sicherheitsrisiko dar. Hinzu kommen Probleme durch die Lösungseigenschaften von Ethanol für anorganische Komponenten, wodurch das Risiko erhöhter Metallwerte im Kraftstoff gegeben ist. Auch die Verträglichkeit von Dichtungsmaterialen und Schläuchen im Kraftstoffsystem kann problematisch sein. Deshalb sollten nur vom Hersteller freigegebene Modellreihen mit E10 betankt werden.

http://www.adac.de/infotestrat/tanke...spx?tabid=tab3



Um die Gewinnung von Biosprit aus Pflanzenabfällen im industriellen Maßstab weiter entwickeln zu können, hat Prof. Boles zusammen mit Dr. Gunter Festel die Firma Butalco gegründet.

Für mich sind die Gründe 1 - 3 die besten Gründe Bio-Ethanol nicht zu tanken.

Manfred

P.S. Mein persönlicher Mehrverbrauch E10 zu E5 = 4% beim Auto!!
ManfredK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.04.2011, 11:16   #14
Motte
O|||||||O
 
Benutzerbild von Motte
 
Registriert seit: 06.06.2008
Ort: Unterfranken, JN49XQ
Beiträge: 561

Motorrad:
Sevenfifty, Pan European
Standard

Zitat:
Zitat von hunter Beitrag anzeigen
in arfrika verhungern die kinder und wir tanken getreide
Darum lasst uns getreide anbauen und es nach Afrika verschiffen! Geld haben die nicht viel, aber Sonne. Also bezahlen sie uns mit dort gewonnenem Solarstrom!
Den Kornkäfer freut's, der kann sich durch die dünneren Schalen der bei uns angebauten Getreidesorten prima ernähren und vermehren
Ein Hoch auf die Globalisierung

cu,
Motte...
__________________
Motte ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.04.2011, 20:10   #15
Hugo
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Hugo
 
Registriert seit: 24.09.2003
Ort: Mitten in Friesland
Beiträge: 586

Motorrad:
KAWASAKI 1400 GTR
Standard E 10

Das Wort zum Sonntag

Bei mir kommt das Lügenzeug auch nicht in den Tank - Mag passieren, was will - ich unterstütze den Kuhhandel von unseren koruppten nichts könnenden Politikern mit der Autoindustrie nicht.
Wer mich nun wegen meiner Äußerung verhaften will, meine Adresse gibt es per Email.

Viele Grüße
Hugo
Hugo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.04.2011, 10:11   #16
Andy
Gespannfahrer
 
Benutzerbild von Andy
 
Registriert seit: 27.01.2004
Ort: Chemnitz
Beiträge: 774

Motorrad:
Hexagon-Roller - die ST1100 gehört meiner Frau
Standard

Tja, Hugo (und andere) - das Problem ist, dass wir nur die Wahl zwischen Pest und Cholera haben. Entweder unterstütze ich die fehlerhafte Politik der Regierung (indem ich E10 tanke) oder ich unterstütze den Profithunger der Ölmagnaten (in dem ich das völlig überteuerte SuperPlus tanke). Beides gefällt mir nicht, also tanke ich das, was mir persönlich am meisten nützt (sprich das was billiger ist).
Die Alternative: E10 wird gar nicht genommen und am Ende abgeschafft. Schön? Nee, nicht wirklich. Glaubt Ihr etwa dass dann die Benzinpreise von E5 auf E10-Niveau fallen? Vergesst es, die bleiben wo sie jetzt sind (nee, natürlich nicht, die steigen weiter) und die Ackerflächen werden wieder brach liegen lassen, der Welthunger wird also auch nicht besser. Und der Urwald wird weiter gerodet - schon alleine weil andere Länder den Ethanol-Anteil weiter erhöhen werden.

Nein, mir gefällt die E10-Lösung auch nicht, ganz und gar nicht. Aber das Zeug nicht zu tanken (in Fahrzeuge, die eigentlich frei gegeben sind) spühlt nur zusätzliches Geld in Taschen, die ohnehin schon mehr als reichlich gefüllt sind.
__________________
Andy

Pan mit Panda - wie passend!
Andy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.04.2011, 10:20   #17
Joe2409
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Guten Morgen,

hab das E10 jetzt mal 3 Tankfüllungen genommen ( also Tank immer so weit leergefahren, bis Restkilometeranzeige im Display bei ca. 20 verbleibenden Kilometer noch war ), merke keinen wirklichen Unterschied, Verbrauch immer knapp 6 Liter/100km, wie vorher auch. Zieht auch von "unten raus" genauso wie bei "Stoff ab 5000 U/min". Werde das einfach weiterhin probieren, in der Hoffnung, daß Sie es wirklich aushält ..

Die ökologische Frage:

Was de machst, ist verkehrt - entweder unterstütze ich die Ölmultis ( mach ich ja eh bei jedem km den ich fahre ) oder die verquere Politik unserer Volksverdreher, äh Volksvertreter in Berlin und Brüssel ...

Gruß
Achim

Geändert von Joe2409 (18.04.2011 um 10:35 Uhr)
  Mit Zitat antworten
Alt 18.04.2011, 10:46   #18
Motte
O|||||||O
 
Benutzerbild von Motte
 
Registriert seit: 06.06.2008
Ort: Unterfranken, JN49XQ
Beiträge: 561

Motorrad:
Sevenfifty, Pan European
Standard

Zitat:
Zitat von Joe2409 Beitrag anzeigen
, merke keinen wirklichen Unterschied,
Habe schon mehrmals gehört, dass der als E10 verkaufte Sprit bei einigen Tanken noch gar keine 10% enthält. Bei meinem Moped konnte ich auch noch keinen Unterschied feststellen. Weiss allerdings nicht wieviel Wahrheit an der Aussage dran ist...

cu,
Motte...
__________________
Motte ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.04.2011, 10:49   #19
Joe2409
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von Motte Beitrag anzeigen
Habe schon mehrmals gehört, dass der als E10 verkaufte Sprit bei einigen Tanken noch gar keine 10% enthält.
Soviel ich gehört habe, soll der Spiritus-Anteil im Sprit eh nicht über 7% sein, bei dem E10. Werde auch mal schauen, wie lange meine "Dicke" das klaglos mitmacht ...

Gruß Achim

Geändert von Joe2409 (18.04.2011 um 10:54 Uhr)
  Mit Zitat antworten
Alt 18.04.2011, 10:54   #20
Olli/Lippstadt
Moderator
 
Benutzerbild von Olli/Lippstadt
 
Registriert seit: 10.07.2004
Beiträge: 14.397

Motorrad:
Honda Goldwing 1800,V-Strom DL-650
Standard

Ich denke, ob man das nun tankt oder nicht, ist eher ne Glaubensfrage, sei es ökologischer oder politischer Natur. Die technischen Bedenken der anderen Poster habe ich nicht. Da bei uns zwischen E10 und dem alten E5er-Super keine preislichen Unterschiede angenagelt sind, tanke ich auch noch die alte Soße, aber ich hätte keine Hemmungen, die neue Suppe einzufüllen, wenn das preislich anders wäre.

Letzlich muss jeder so handeln, wie er meint, es richtig zu machen oder machen zu müssen, weil ihm diverse Berichterstattungen sein persönliches Empfinden zu dem Zeugs indoktriniert haben.
Olli/Lippstadt ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:59 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.