Honda-Board : das Forum für Honda-Biker Honda-Board : das Forum für Honda-Biker
   Portal PortalForenübersicht shopOnlineshop Registrieren

Zurück   Pan-European-Forum > Plauderecke > Kreuz und Quer

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 02.06.2019, 18:25   #1
The Walter
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von The Walter
 
Registriert seit: 11.04.2016
Ort: München
Beiträge: 292

Motorrad:
DN-01 26.000 km ST1300A Bauj. 2015
Lächeln Langstreckenfahrer Von Erding nach Spanien

Ich plane mit der Pan nach Spanien zu fahren,
etwa in de Nähe von Malaga.
Das sind etwa 2200 km
Nun stellt sich für mich die Frage:" Wieviele Km sind täglich vernünftigerweise zu fahren.
Werde überwiegend Autobahn fahren.
Sind ca. 700 km täglich noch vernünftig????
Dann könnte ich es mit zwei Übernachtungen schaffen.
In der Nähe von Bern und in der Gegend um Barcelona hätte ich mir vorgestellt.
Wer könnte etwas hilfreiches dazu sagen???

Gruß The walter
__________________
Bewegung gehört zum Leben.
Absolute Ruhe gibt es nur im Tod.
The Walter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.06.2019, 19:22   #2
zrudi
Black Pearl Commander
 
Benutzerbild von zrudi
 
Registriert seit: 31.07.2003
Ort: Wuppertal
Beiträge: 2.921

Motorrad:
BMW R 1200 GS
Standard

unvernünftig ist nur die Tatsache einige der schönsten Motorradgegenden auf der Autobahn zu umgehen :-)

Über die 700km BAB am Tag würde ich mir eher keine Sorgen machen.
__________________
Mit Adleraugen sehen wir die Fehler anderer, mit Maulwurfsaugen unsere eigenen.

Franz von Sales

www.xxl-biketrailer.de http://www.ferienhaus1.de
zrudi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.06.2019, 19:26   #3
Holdendriver
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 29.07.2013
Ort: München
Beiträge: 14

Motorrad:
STX1300
Standard

Nur Autobahn sind auch 1000 machbar.
Ist zwar öde, aber geht
Bin mal Calais-München (950km) in 10 Std. gefahren
Holdendriver ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.06.2019, 19:55   #4
Pan64
STOC # 1336
 
Benutzerbild von Pan64
 
Registriert seit: 17.08.2016
Ort: Boppard
Beiträge: 882

Motorrad:
yamaha Radian, Kawa zzr 900,Electra Glide,Suzi 1100 Gsxr,Pan 1100,ST 1300 Bj 02,STA 1300 BJ 06
Standard

Hi Walter..lieber 3 Tage länger und wie Rudi sagt,was von der Gegend sehen...wenn sich schonmal die Gelegenheit ergibt...
__________________


Irgendwas ist immer..
Pan64 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.06.2019, 20:18   #5
Bonifazius
Andreas #1381
 
Benutzerbild von Bonifazius
 
Registriert seit: 08.04.2018
Ort: Berlin
Beiträge: 288

Motorrad:
ST1100 Bj'94
Standard

Eine der Iron Butt Challenges sieht 2000km in unter 48 Stunden vor. Somit sind 1000km am Tag schon eine Voraussetzung. Solltest du also 2200km in unter 48 Std. schaffen solltest du dir vorher mal die Bedingungen durchlesen und dir hinter deinen Orden abholen.
__________________
Grüße aus Berlin

Andreas

Bike hard, die old.
Bonifazius ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.06.2019, 19:08   #6
Kerstin
Rumtreiber
 
Benutzerbild von Kerstin
 
Registriert seit: 22.01.2005
Ort: Oberbergischer Kreis
Beiträge: 1.257

Motorrad:
Bin Sozia auf BMW R1200 RT
Standard

Was heißt schon vernünftig?

Wir sind mal in 24 Stunden mehr oder weniger non-stop von Irland nach Hause gefahren, an einem Tag bis in die Cevennen runter und von Kranjska Gora in 12 Stunden 900 Km bis nach Hause.... Ob das vernünftig war, darüber lässt sich streiten

Fest steht, dass wir auf solchen Mammuttouren die Tagesetappe beenden, wenn wir feststellen, es geht gar nicht mehr.

Fahr doch einfach los, und wenn du merkst, du kannst nicht mehr, das Wetter ist mies, der Verkehr nervt etc. -runter von der Bahn, Motel suchen und schlafen.

Oder doch über Land cruisen (kommt allerdings auf die Zeit an, die man hat).
__________________
Wer Frauen versteht, kann auch durch Null teilen
Kerstin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.06.2019, 19:39   #7
Ralle
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Ralle
 
Registriert seit: 12.10.2014
Ort: Dünsen
Beiträge: 467

Motorrad:
BMW GS 1200 ADV 2018
Standard

Wieviel km du am Tag fährst, musst du vollkommen selber entscheiden, ich selber fahre zB am Montag wieder ca 1200km nach Chiusa, oder Anfang August ca 1150km nach Österreich und nächsten Tag mit Ernst weiter bis Rumänien, also knapp 2000km in zwei Tagen, hauptsächlich Autobahn, habe ich schon vier mal gemacht.
Kann man machen, muss man aber nicht unbedingt machen, auf alle Fälle wirst du dein Hinterteil sehr merken.
Und eins kann ich Dir aus Erfahrung sagen, Autobahn fahren ist stink langweilig.
Wenn Du Zeit hast, fahr Landstrasse und du siehst viel mehr und Spass haste dann auch noch.

Gruss Ralph
Ralle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.06.2019, 20:41   #8
zrudi
Black Pearl Commander
 
Benutzerbild von zrudi
 
Registriert seit: 31.07.2003
Ort: Wuppertal
Beiträge: 2.921

Motorrad:
BMW R 1200 GS
Standard

Zeit hat er aber keine. Er ist RENTNER!!

Die haben bekanntlich niemals nicht Zeit :-)
__________________
Mit Adleraugen sehen wir die Fehler anderer, mit Maulwurfsaugen unsere eigenen.

Franz von Sales

www.xxl-biketrailer.de http://www.ferienhaus1.de
zrudi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.06.2019, 21:34   #9
Olli/Lippstadt
Moderator
 
Benutzerbild von Olli/Lippstadt
 
Registriert seit: 10.07.2004
Beiträge: 14.707

Motorrad:
Honda Goldwing 1800,V-Strom DL-650
Standard

Juut, dass ich Pensionär und kein Rentner bin, ich würde das über Land machen, weil ich Zeit habe.
Olli/Lippstadt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.06.2019, 22:44   #10
blättle55
Ur-Mährer
 
Benutzerbild von blättle55
 
Registriert seit: 31.07.2012
Ort: 72108 nördl. Rammert; Neckartal zw. Horb und Tü
Beiträge: 223

Motorrad:
GOLD-ST1100 CBS '99
Ausrufezeichen Genau darum geht es

Zitat:
Zitat von Ralle Beitrag anzeigen
Wieviel km du am Tag fährst, musst du vollkommen selber entscheiden, .......
Und eins kann ich Dir aus Erfahrung sagen, Autobahn fahren ist stink langweilig.
Wenn Du Zeit hast, fahr Landstrasse und du siehst viel mehr und Spass haste dann auch noch.

Gruss Ralph
Ich finde wie Ralle, das muss wirklich jeder selber entscheiden, ich hoffe du erwartest jetzt nicht von von Mitgliedern die überaus positive Entscheidung, damit du vor deiner besseren Hälfte prahlen kannst: SIEHSTE

Kerstin hat vollkommen recht

Fahr doch einfach los, und wenn du merkst, du kannst nicht mehr, das Wetter ist mies, der Verkehr nervt etc. -runter von der Bahn, Motel suchen und schlafen.

denn diese Erfahrung musste ich auch machen, da ich nicht anders konnte:
ich wurde fusskrank, die Fähre war gebucht, ich konnte am letzten Tag - Krücken auch eingepackt - 20,30h losfahren, am Reschenpass, kurz gepennt, in Bozen wurde ich wieder müde, kaffeepause, weiter.... und bin dann auf der Po-Ebenen-Autostrada, 6-spurig- in den Sekundenschlaf gefallen, bei Tempo 130-, fahrend wieder aufgewacht -
Mann , hatte ich Schutzengel !!
Echt
__________________
2-Räder: ABS-PAN '94, NTV 650, CX 500; Vespa PX200; Yam RD250
zudem KYMCO dink250, DAELIM 125, zündapp50
Oh Bua, des werd dr au amol domm vorkomme, wende gschaid wirsch...
eingeschwäbelter Mährer; sparsamer als Schwaben&Schotten zusammen!)

Geändert von blättle55 (04.06.2019 um 00:02 Uhr) Grund: Klärungsbedarf
blättle55 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:48 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.