Honda-Board : das Forum für Honda-Biker Honda-Board : das Forum für Honda-Biker
   Portal PortalForenübersicht shopOnlineshop Registrieren

Zurück   Pan-European-Forum > Sonstiges > Bekleidung

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 21.07.2017, 10:11   #1
Mopedholly
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Mopedholly
 
Registriert seit: 08.04.2010
Ort: im Süden von Hamburg
Beiträge: 295

Motorrad:
CX500E-23.000 km, VF1000F2-80.000 km,ST1100-30.000 km,STX1300 Bj 2002 - 140.000 km
Frage beste Funktionsunterwäsche 2017 ?

Hallo,
ich bin auf der Suche nach der ultimativen (wie sollte es auch anders sein) Funktionsunterwäsche. Meine Suche hier hat nicht viel ergeben. Der letzte Beitrag ist schon ein paar Jährchen her. Deshalb meine Frage:
Welche Funktionswäsche könnt ihr für unser Hobby empfehlen? Ich habe mal ein bisschen bei Amazon gesucht und viel gefunden, aber was könnte gut und günstig sein?? Vielleicht kann ich Eure Erfahrungen noch für den SSV auswerten - danke!
__________________
Gruß
Holly
Mopedholly ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.07.2017, 11:48   #2
Bartl
Doppelfahrer
 
Benutzerbild von Bartl
 
Registriert seit: 09.10.2013
Ort: 49.469520, 11.059048 | 50.169479, 11.633649
Beiträge: 1.225

Motorrad:
Pan European ST 1300
Standard

Ist fast egal, welche.
Wichtig sind folgende Punkte:
- Unterstoff muss Kunstfaser als Endlosfaser sein, damit die Durchlässigkeit von Feuchtigkeit gewährleistet ist.
- Der Oberstoff muss aufsaugend produziert sein, damit er die Feuchtigkeit vom Körper abziehen kann und an die Umgebung abgibt.

Das wird umso weniger geschehen, je feuchter die Umgebungsluft ist und umgekehrt.

In der Regel kann man sagen, dass eine gute Mittelklasse preislich gesehen auch mit die besten Effekte erzielt. Die sehr hochpreisigen sind auch meistens die mit den hochpreisigen Namen. Richtig billig sollte es nicht sein. Die sind dann wirklich "billig". Ich habe es selbst mit Lidl usw ausprobiert. Bin aber auch teilweise mit L. nicht zufrieden. Da habe ich zweimal in den Mist gelangt. Das reicht.

Hier z. B. habe ich nur gute Erfahrungen:http://taf.de/Strasse-Touring-Sport/...erwaesche/Men/
__________________
Gruß, Joachim

Der Mutige lebt nicht ewig. Der Vorsichtige lebt aber überhaupt nicht

Geändert von Bartl (21.07.2017 um 12:19 Uhr)
Bartl ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.07.2017, 13:05   #3
Califax
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Califax
 
Registriert seit: 18.03.2010
Ort: Forchheim
Beiträge: 135

Motorrad:
ST1100 ABS/CBS/TCS, NX 650 Dominator, SYM 125 GTS
Standard

Ich schwöre seit Jahren auf "Under Armour".
Gibt es als Heat Gear für die warme- und als Cold Gear für die kalte Jahreszeit.
Die Kompressionsshirts und Hosen sind meiner Meinung nach TOP.
Califax ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.07.2017, 14:30   #4
ralf.heuer
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von ralf.heuer
 
Registriert seit: 21.05.2006
Ort: Werder (Havel)
Beiträge: 151

Motorrad:
STX 1300, BMW R1100RT-Gespann
Standard

Und ich empfehle Merino- Unterwäsche z.B. von Icebreaker oder Ortovox. Gibt es in verschiedenen Dicken (150/200/320 g/qm). Im Sommer reichen die ganz dünnen. Funktioniert wie gute Kunstfaser, stinkt aber nicht gleich nach 8 h.

Viele Grüße

Ralf
ralf.heuer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.07.2017, 16:02   #5
Bartl
Doppelfahrer
 
Benutzerbild von Bartl
 
Registriert seit: 09.10.2013
Ort: 49.469520, 11.059048 | 50.169479, 11.633649
Beiträge: 1.225

Motorrad:
Pan European ST 1300
Standard

Hallo Ralf,

ich selbst bin zwar Merino-Fan, ganz einfach, weil es die angenehmste und beste Wollfaser ist, um sie auf dem Körper zu tragen. Aber in diesem Fall ist es absolut von Vorteil, NICHT versponnene Naturfasern auf der Haut zu tragen.

Die erste Firma, die damals dieses System vor ca. 30 Jahren erfunden hat, war Bayer in Leverkusen und setzte die Faser "Dunova" als erstes ganz wirkungsvoll bei Tennissocken ein. Was sich dort bewährt ...
__________________
Gruß, Joachim

Der Mutige lebt nicht ewig. Der Vorsichtige lebt aber überhaupt nicht
Bartl ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.07.2017, 17:00   #6
hermi
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.09.2005
Beiträge: 1.758
Standard

Ich bin bekennender Vielschwitzer, bei mir "hilft" paraktisch nix. Da ich z. B. selbst beim Schilaufen bei - 20 Grad noch gefühlt Unmengen an Flüssigkeiten produziere, nehme ich reichlich Ersatz (Rucksack!) mit. Selbst beim Motorradfahren benötige ich auf Langstrecken im Sommer 2 - 3 Ersatzhemden je nach Aussentemperratur.
Da die Flüssigkeit irgendwo hin muß, hab ich es aufgegeben, das Problem mit der Qualität der Wäsche zu lösen.
Wichtig ist für mich, dass das Zeugs abends nach dem Waschen über Nacht trocknet. Ich hab Exemplare, da ist das nicht der Fall und die nehme ich je nach Einsatzanforderung halt nicht mit.
__________________
mfG
hermi

hat fertig

Nr. 3 ab dem 06.04.2017
hermi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.07.2017, 18:03   #7
Hugo
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Hugo
 
Registriert seit: 24.09.2003
Ort: Mitten in Friesland
Beiträge: 571

Motorrad:
KAWASAKI 1400 GTR
Standard Viel Schweiß - nix geht....

Moin Mopedholly,

ich kann dir auch nur bestätigen, was hermi dir geschrieben hat. Ich habe für mich aber heraus gefunden, dass ein einfaches Unterzieh-T-Shirt wie z. B. von KIK, unter der Funktionswäsche von POLO (preiswert), für mich die beste Lösung ist.

Alle anderen teuren Varianten haben bei über 200.000 km kein besseres Ergebnis gebracht -oftmals aber ein schlechteres.

Die fachliche Erklärung von Bartl ist trotz allem richtig!
Hugo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.07.2017, 21:29   #8
Olli/Lippstadt
Moderator
 
Benutzerbild von Olli/Lippstadt
 
Registriert seit: 10.07.2004
Beiträge: 14.049

Motorrad:
Honda Goldwing 1800
Standard

Ich nehme ODLO, gibt´s im Sportfachandel. Das wird hier ausarten, wie eine Reifendiskussion . Am Ende ist Holly genau so schlau, wie vorher.
Olli/Lippstadt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.07.2017, 22:07   #9
Mopedholly
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Mopedholly
 
Registriert seit: 08.04.2010
Ort: im Süden von Hamburg
Beiträge: 295

Motorrad:
CX500E-23.000 km, VF1000F2-80.000 km,ST1100-30.000 km,STX1300 Bj 2002 - 140.000 km
Standard

Zitat:
Zitat von Olli/Lippstadt Beitrag anzeigen
Ich nehme ODLO, gibt´s im Sportfachandel. Das wird hier ausarten, wie eine Reifendiskussion . Am Ende ist Holly genau so schlau, wie vorher.
Hallo Olli,
selbst wenn es etwas ausartet, hilft es mir doch. Mir ist schon klar, dass jeder ein eigenen Empfinden hat, aber da Ihr dasselbe Hobby habt, ist es schon mal eine Richtlinie. Entscheiden muss ich natürlich selbst.
__________________
Gruß
Holly
Mopedholly ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.07.2017, 22:47   #10
Olli/Lippstadt
Moderator
 
Benutzerbild von Olli/Lippstadt
 
Registriert seit: 10.07.2004
Beiträge: 14.049

Motorrad:
Honda Goldwing 1800
Standard

Odlo ist übrigens sauteuer.
Olli/Lippstadt ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:07 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.