Honda-Board : das Forum für Honda-Biker Honda-Board : das Forum für Honda-Biker
   Portal PortalForenübersicht shopOnlineshop Registrieren

Zurück   Pan-European-Forum > Veranstaltung > Reise

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 30.04.2018, 16:18   #1
nrwBiker
EX-BMW Treiber
 
Benutzerbild von nrwBiker
 
Registriert seit: 12.06.2016
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 82

Motorrad:
Pan-European ST 1300
Standard Autoreisezug

Hallo Zusammen,
hat von Euch schon mal jemand mit der Pan den Autoreisezug benutzt? Wie werden Motorräder festgezurrt und auf was sollte man achten?

Danke im voraus und Grüße aus Düsseldorf

Volkmar
__________________
www.vzphoto.de
nrwBiker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.04.2018, 16:56   #2
Jochen Weihgold
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Jochen Weihgold
 
Registriert seit: 06.06.2010
Ort: Stuttgart
Beiträge: 229

Motorrad:
Honda Pan European ST1100
Standard

Hallo Volkmar,
Vollzitat gelöscht

Zwar nicht mit meiner Pan, aber mit der seligen XJ900 um die 2000er rum....Das Moped auf den Hauptständer stelllen, kein Lenkradschloss rein (Aber du darfst es natürlich mit einer abschliessbaren Kette oder einem Bügelschloss sichern) alle "wegwehbare" Teile entfernen (Sprich, Magnettankrucksack z.b. oder dein Navi, und andere Dinge wie Helme auf der Sitzbank oder Regenschutz, die wegfallen können) . Den Rest mit angurten haben damals die DB-Mitarbeiter erledigt - sehr professionell durchweg. Erst kamen im übrigen damals die Autos drauf und dann wir - wird wohl heute auch noch so sein.

Heute würde ich mir allerdings eher Alternativen überlegen den die Bahn will ja nicht mehr...Gibt Unternehmen die dein Moped nach XYZ fahren und soviel ich weiß kannst du bei denen auch gleich mitfahren und oder an einem Treffpunkt abholen lassen - ist zumindest bei mehrern Mtfahrern eine Option.

Geändert von Knobi#651 (01.05.2018 um 11:45 Uhr) Grund: Vollzitat
Jochen Weihgold ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.04.2018, 17:41   #3
Franco
Viel-Leser
 
Benutzerbild von Franco
 
Registriert seit: 12.07.2003
Ort: In der Nähe von Erding
Beiträge: 81

Motorrad:
GL1800 bloodstone red
Standard

Hallo Volkmar,

Habe ich vor vielen Jahren schon mal mitgemacht. Wie Jochen schrieb, auf den Hauptständer stellen, das Verzurren übernehmen die Bahner. Bei mir an Gabel und den Haltegriffen. Ein paar Lappen als Scheuerschutz sollte man dabei haben. Und wichtig: Steht die Pan gegen die Fahrtrichtung, muss das Wildschield gesichert werden. Dazu gibt es Riehmen mit Saugnäpfen von einem Lenkerende zum anderen. Das Windschield ist nicht für starken Rückenwind ausgelegt. Wenn die Spezialisten nicht daran denken, nachfragen!
__________________
Viele Grüße
Franco
Franco ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.04.2018, 17:50   #4
tommy#665
Tom B. Raider
 
Benutzerbild von tommy#665
 
Registriert seit: 30.09.2002
Ort: Bayerischer Wald
Beiträge: 1.085

Motorrad:
18er Honda Pan American & Moto Guzzi V35 Scrambler & Honda SRX 50 Shadow
Standard

Auf unserer Fahrt von Wien nach Florenz hat es damals bei einer Harley das große Windschild abgerissen.
Du weißt nämlich nicht, ob der Zug in irgendeinem Kopfbahnhof unterwegs die Fahrtrichtung ändert.
tommy#665 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.04.2018, 18:37   #5
nrwBiker
EX-BMW Treiber
 
Benutzerbild von nrwBiker
 
Registriert seit: 12.06.2016
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 82

Motorrad:
Pan-European ST 1300
Standard

Danke für die Antworten und die Tipps mit der Scheibe. Muss ich unbedingt drauf achten.
Gruß Volkma
__________________
www.vzphoto.de
nrwBiker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.04.2018, 21:49   #6
Löti
Dauertourist in Berlin
 
Benutzerbild von Löti
 
Registriert seit: 10.04.2008
Ort: B-Wilmersdorf
Beiträge: 3.214

Motorrad:
DL650 V-Strom-Bj. 2010
Standard

Dem Windschild meiner 11-er hat die rückwärtige Fahrt vom Hbf München bis nach München Ost nix gemacht.

Alles andere wichtige ist schon beschrieben worden.
Aber, noch eines!
I. d. R. werden die Motorräder im "Erdgeschoss" verladen. Denke bitte daran beim auffahren auf den Waggon unbedingt den Helm aufzulassen und zieh um Himmels Willen deine Birne ein! Das Oberdeck ist nicht weit entfernt von einem aufrecht sitzendem Motorradfahrer!
__________________
Wer seine Augen nicht braucht um zu sehen, der wird sie brauchen um zu weinen.
Jean Paul
Löti ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.04.2018, 22:18   #7
nrwBiker
EX-BMW Treiber
 
Benutzerbild von nrwBiker
 
Registriert seit: 12.06.2016
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 82

Motorrad:
Pan-European ST 1300
Standard

Danke Löti, auch ein brauchbarer Tipp.
Gruß Volkmar
__________________
www.vzphoto.de
nrwBiker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.05.2018, 07:44   #8
Lomedo
Mopped-Druide
 
Benutzerbild von Lomedo
 
Registriert seit: 02.09.2003
Ort: 44357 Dortmund
Beiträge: 142

Motorrad:
ST1100 AW CBS/TCS/ABS BJ98
Standard

Zitat:
Zitat von Jochen Weihgold Beitrag anzeigen

Heute würde ich mir allerdings eher Alternativen überlegen den die Bahn will ja nicht mehr...
Die deutsche Bahn bietet allerdings kein ARZ mehr an, aber die österreicher mit dem ÖBB Nightjet fahren, z.b. von Düsseldorf nach Insbruck- hab ich mit 2 Kumpels für den Juni gebucht.
__________________
ST1100 in Grün MRA-Maxi, Seiten und Spiegelwindabweiser, geregelte Griffheizung, Warnblinklicht, Aktive-Plus, Zumo660, Zweiradnotfallbox, LED Tagfahr- und Positionslicht, erleichterte Kupplungsbetätigung

Laut is out
Allzeit gute Fahrt

Lothar
Lomedo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.05.2018, 10:02   #9
nrwBiker
EX-BMW Treiber
 
Benutzerbild von nrwBiker
 
Registriert seit: 12.06.2016
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 82

Motorrad:
Pan-European ST 1300
Standard

Zitat:
Zitat von Lomedo Beitrag anzeigen
von Düsseldorf nach Insbruck- hab ich mit 2 Kumpels für den Juni gebucht.
Hallo Lothar,
wann denn? Ich fahre mit einem Kumpel die Strecke am 25.06. und dann über Südtirol nach Kroatien.

Gruß Volkmar
__________________
www.vzphoto.de
nrwBiker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.05.2018, 12:58   #10
günni#508
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von günni#508
 
Registriert seit: 19.04.2003
Ort: Ahrensburg
Beiträge: 802

Motorrad:
AN650ZL3 EZ3/2015, ST1100 Bj.97ohne ABS, ST1100 Bj. 2001 ABS, STX1300 Bj. 2007. GL1800 Bj. 2009
Standard

Ich habe auch was anzumerken: Wir fuhren Hamburg Narbonne, dort angekommen stellte ich fest, daß die Verkleidung des linken Außenspiegels runterhing und die Verkleidung durch das hängende Teil verschrammt war. Also nach dem Verlaschen nochmal kontrollieren. Ich nehme an, daß die Spiegelverkleidung von dem Bahnpersonal durch das Hindurchkrabbeln durch die Motorräder gelockert wurde.(Hintern,Hüfte)
__________________
Gruß Günter
aus der Schloßstadt Ahrensburg
Hamburgs schöne Nachbarin
günni#508 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:48 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.