Honda-Board : das Forum für Honda-Biker Honda-Board : das Forum für Honda-Biker
   Portal PortalForenübersicht shopOnlineshop Registrieren

Zurück   Pan-European-Forum > STX 1300 > STX-Reifen

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 08.09.2016, 18:13   #11
Thomas#1116
convinced ST 1100 rider
 
Benutzerbild von Thomas#1116
 
Registriert seit: 16.06.2010
Ort: 70565 Stuttgart
Beiträge: 1.018

Motorrad:
ST 1100 CBS-ABS/TCS Bj. 1996 candy wineberry red
Standard

Exakt

Das Ereignis war letztes Jahr im Juli:
Zitat:
Zitat von Thomas#1116 Beitrag anzeigen
Bei hochsommerlichen Temperaturen nahe 40° C ist mir der Hinterreifen T30R auf der ST 1100 am 12. Juli 2015 vier Mal in Schräglage weggeschmiert. Nach drei Mal innerhalb weniger Minuten musste ich die Ausfahrt am Nachmittag abbrechen und mich aus der Gruppe ausklinken. Zwei Mal hat das Fahrzeugheck völlig den Fahrbahnkontakt verloren, also abgehoben und vehement versetzt.
Was das Tempo bei regennasser Fahrbahn anbetrifft:
Ich bin schon bereit, etwas Geschwindigkeit zu verringern. E t w a s … aber eben nicht mehr.

Den MPR 4 habe ich als angeblichen Regenspezialist tatsächlich auch so erlebt: Ich bin ihn Anfang Juni in Südtirol sechs Tage lang im Regen unterschiedlicher Intensität gefahren (nicht auf der PAN). Mit Tempi in Schräglage, wie noch nie zuvor bei regennasser Fahrbahn mit einem motorisierten Zweirad. Wenn sich bei mir ein leichtes Unbehagen einstellte (wegen des hohen Tempos – nicht wegen des Reifens), habe ich mir gesagt: „Wenn sogar die Konkurrenz (DUNLOP)) bestätigt, dass der MPR 4 der beste Regenreifen ist … und die MICHELIN-Testfahrer verlautbaren, dass der Reifen viel mehr kann, als Otto Normalverbraucher sich traut …“ und habe das Gas stehen lassen. Heissa, war das ein Erlebnis

Dennoch werde ich mir aus anderen Gründen den MPR 4 nicht noch´mal anschaffen.

Nach an die Hundert gefahrenen Reifenpaarungen ist für mich aktuell die Referenz immer noch der …



… PIRELLI ANGEL GT
__________________
Kolbenklemmer und Plattfuß!
Gruß
Thomas

Bei diesem Beitrag handelt es sich um eine völlig unmaßgebliche höchst persönliche subjektive Äußerung meinerseits im Rahmen des mir verfassungsgemäß garantierten Rechts auf Meinungsfreiheit. Jegliche Verantwortlichkeit bzw. Haftung dafür lehne ich ab.
Thomas#1116 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.09.2016, 21:44   #12
Kutscher
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Kutscher
 
Registriert seit: 15.12.2014
Ort: Nürnberg
Beiträge: 159

Motorrad:
Honda ST 1100 Pan European Rot ABS CBS TCS Bj. 2000. >100' KM
Standard

Zitat:
Zitat von panomat Beitrag anzeigen
Dann warte mal, bis die Straße nass ist und fahr dann mal normale Schräglagen. Der T30 macht schon bei kaum nennenswerter Beanspruchung den Abgang. Digitales Wegrutschen ohne Ankündigung. So einen schlechten Reifen habe ich auf der PAN noch nicht gehabt und ich hatte schon viele.
Sorry, da muss ich Dir widersprechen. Ich war über Pfingsten in der Eifel, Karpaten, Elsass und Schwarzwald unterwegs. Zu zweit, mit Gepäck und auf unterschiedlichsten Straßen. Wir hatten von Regen über 4 Grad mit Graupelschauer bis zus Sonnenschein alles dabei. Die Pan ist mir auch auf nasser, kalter Fahrbahn kein einziges Mal auch nur ansatzweise weggerutscht. Und meine Kumpels, alle mit über 30 Jahren Motorraderfahrung und alle ohne Sozia, haben mir auf nasser Fahrbahn einen flotten Fahrstiel attestiert ( ich bin als Erster gefahren, da Navi )

Das einzige was ich dem T30 hinten ankreiden kann ist dass er bei Schräglage relativ früh ( da haben die Rasten erst minimalen Straßenkontakt ) schon fast auf der Kante fährt. Hoffe das ist bei dem Evo jetzt etwas besser, sprich etwas mehr Reserve. Glaube der hat eine etwas andere Kontur. Beim VR war es jedenfalls so.
__________________
Unterwegs im Auftrag des Herrn

Puch Mofa, Kreidler Florett, Honda CB 750 Four K7, Honda Bol d'Or 900, Suzuki GSX 1100 G, Yamaha RD 350 LC, Honda XL 185,
Suzuki GSX 750 F, Cagiva Navigator

Geändert von Kutscher (08.09.2016 um 21:52 Uhr)
Kutscher ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.09.2016, 22:18   #13
anomai
Hardcore Panfahrer
 
Benutzerbild von anomai
 
Registriert seit: 01.05.2008
Ort: in der Schweiz
Beiträge: 4.431

Motorrad:
PAN ST1100AY - #3 2000er, blau, ABS_CBS_TCS - aktuell: 142´308 km
Standard

Kollege panomat fährt eine 1300er, da kann ich nichts beurteilen - für die
1100er bin ich ganz bei Dir -für mich ist der EVO der beste Reifen, egal bei
welcher Witterung.
__________________
Gruss Herbert
CH-STOC#34
----------------
Geduld ist die Macht der Weisen und Gelassenheit ist ihre Stärke//a.m.b.e.r.
Member Of The World's Toughest Motorcycle Riders-IBA-Nr.: 43097
PAN ST1100 #1 92er PUR: 2008-2011/PAN ST1100 #2 91er PUR: 2011-2014 RIP/PAN
ST1100 #3 2000er: 20.10.14-66´084km

anomai ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.09.2016, 08:42   #14
panomat
Hon Dafan
 
Benutzerbild von panomat
 
Registriert seit: 31.05.2015
Beiträge: 77

Motorrad:
ST1300 Bj. 2010 und 2015; VFR 1200XD Bj. 2014, Honda Montesa 4Ride Bj. 2016; CRF1000LD 2017
Standard

Zitat:
Zitat von anomai Beitrag anzeigen
Kollege panomat fährt eine 1300er, da kann ich nichts beurteilen - für die
1100er bin ich ganz bei Dir -für mich ist der EVO der beste Reifen, egal bei
welcher Witterung.
Das haben wir's, das wird's wohl sein. Da ich noch nie ne 1100er gefahren bin, kann ich das Verhalten der Reifen darauf natürlich nicht beurteilen. Klar ist, dass die 1300er nervöser auf geänderte Parameter wie Reifenfabrikat reagiert (wg. steilerem Lenkkopfwinkel und kürzerem Radstand). Möglicherweise wirkt sich das dann auch bei Regenfahrten aus. Dafür ist das Handling bei dem Dickschiff überragend (bei richtiger Reifenwahl).

Ich sag ja nicht, dass der T30 grundsätzlich ein schlechter Reifen ist. Im Trockenen fuhr er sich sehr gut, besser als der MPR4, aber halt im Nassen, ich reduzier's jetzt mal auf die 1300er, nach meinen Erfahrungen grottenschlecht.

Was mir allerdings beim Roadsmart III aufgefallen ist: wenn die Fußrasten am Asphalt kratzen, hat er noch lang nicht die Grenze erreicht. Da geht noch einiges. Ich schätze mal, dass damit "flach" eine ganz neue Dimension bekommt.
__________________
Ignoranz ist die Summe aller Maßnahmen die man ergreift, um bestehende Tatsachen nicht sehen zu müssen (Sandra Pulsfort)
Gesellschaft wächst mit dem Diskurs, und nicht mit Zensur (Ole Nietsch).
panomat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.09.2016, 23:19   #15
suzitänzer
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von suzitänzer
 
Registriert seit: 29.01.2016
Ort: im schönen Kraichgau
Beiträge: 132

Motorrad:
ST1100/97 - DL1000/02 - XJR1300/99
Standard

...zurück von meiner Schweden/Norwegen Tour mit dem Evo, null Probleme auch bei längeren Regenfahrten...(gut Kurven waren jetzt nicht so viele...)
suzitänzer ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:53 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.