Honda-Board : das Forum für Honda-Biker Honda-Board : das Forum für Honda-Biker
   Portal PortalForenübersicht shopOnlineshop Registrieren

Zurück   Pan-European-Forum > ST 1100 > ST-Technik

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 28.05.2019, 11:27   #21
XS Michael
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 04.07.2008
Ort: Ellwangen
Beiträge: 810

Motorrad:
XS 1100 Martini/1979, CB750Four K1/1971, STX 1300/2002, V-Strom 650/2012, SH150i
Standard

Zitat:
Zitat von Pipus Beitrag anzeigen
CBS ist das Combined Brems System von Honda. Also die Bremsverteilung vorne/hinten : 70/30 %. Das bedarf keiner ausgeklügelten Elektrik sondern eines Sekundärbremzylinders am linken vorderen Gabelholm. — ... glaub ich.
Das siehst Du richtig - links vorne hängt der Sekundärbremzylinder. Und das funktioniert ohne Elektrik.
XS Michael ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.05.2019, 12:33   #22
Adi#99
Fahrender Benutzer
 
Benutzerbild von Adi#99
 
Registriert seit: 07.10.2002
Ort: Rureifel
Beiträge: 2.160

Motorrad:
Bombora SC58
Standard

Zitat:
Zitat von blättle55 Beitrag anzeigen
@Adi u. Erich

Da bin ich wohl missverstanden worden, ich sprach vom CBS-MODELL, also der Pan mit CBS, und meinte damit die Elektrik in diesem Modell, wo ja sicher ein paar Änderungen gegenüber dem ABS-Modell gemacht wurden, die eine stärkere Batterie erforderlich machen.....

Schönen Abend
Und ich glaube du hast CBS nicht verstanden
__________________
____________________________
Gruß aus der nördlichen Eifel
Adi

>> Es ist nicht genug, zu wissen, man muss auch anwenden. Es ist nicht genug, zu wollen, man muss auch tun. << -Johann Wolfgang v. Goethe-
Adi#99 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.05.2019, 16:31   #23
Thomas#1116
convinced ST 1100 rider
 
Benutzerbild von Thomas#1116
 
Registriert seit: 16.06.2010
Ort: Stuttgart
Beiträge: 1.069

Motorrad:
ST 1100 CBS-ABS/TCS Bj. 1996 candy wineberry red
Standard

Herby,

die ST 1100 mit ABS ab Baujahr 1996 erhielt einige Modifikationen, u. a. CBS-ABS und eine andere nämlich (größere) stärkere Lichtmaschine (480 W).
Von einem größeren Akku ist nirgends die Rede. Also passt in alle Modelle die gleiche Größe: YTX14-BS, 12V/12AH (Maße: 150x87x145 mm) - wie bereits genannt. Pluspol: Links.

Über viele Jahre habe ich den Eindruck gewonnen, dass Akkus vom Zubehörhandel nicht die gleiche Lebensdauer erreichen, wie die ab Werk ausgelieferten Akkus. Ich habe verschiedene Marken ausprobiert. Wahrscheinlich nehme ich als nächstes doch auch die YUASA.

Ich empfehle Dir einen wartungsfreien AGM-Akku.
__________________
Kolbenklemmer und Plattfuß!
Gruß
Thomas

Bei diesem Beitrag handelt es sich um eine völlig unmaßgebliche höchst persönliche subjektive Äußerung meinerseits im Rahmen des mir verfassungsgemäß garantierten Rechts auf Meinungsfreiheit. Jegliche Verantwortlichkeit bzw. Haftung dafür lehne ich ab.

Geändert von Thomas#1116 (28.05.2019 um 18:01 Uhr) Grund: präzisiert
Thomas#1116 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.05.2019, 00:51   #24
blättle55
Ur-Mährer
 
Benutzerbild von blättle55
 
Registriert seit: 31.07.2012
Ort: 72108 nördl. Rammert; Neckartal zw. Horb und Tü
Beiträge: 251

Motorrad:
GOLD-ST1100 CBS '99
Lächeln danke

hallo, thomas,
genau darum ging`s mir
genau diese Erfahrungen habe ich auch gemacht und
genau dies werde ich auch machen, zumal meine km nun weniger werden, da Fahrten zur Arbeit wegfallen....

gruss den Neckar runter!
blättle55 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:35 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.