Honda-Board : das Forum für Honda-Biker Honda-Board : das Forum für Honda-Biker
   Portal PortalForenübersicht shopOnlineshop Registrieren

Zurück   Pan-European-Forum > STX 1300 > STX-Technik

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 12.12.2018, 17:16   #21
S-wiss T-om
Alter Benutzer
 
Benutzerbild von S-wiss T-om
 
Registriert seit: 01.04.2005
Ort: Grabs, Schweiz
Beiträge: 135

Motorrad:
ST 1300, 2005
Standard

@deluxpan
Also ich würde da nicht soviel Aufhebens machen, Himmel und Hölle in Bewegung setzen und die von Pako empfohlenen Massnahmen umsetzen. Wenns unbedingt sein soll.
In einem solchen Fall bringen rechtliche Steiterreien nur einen Erfolg wenn man viel, viel Geduld und gute Beweismittel hat. Sonst wirds zum Rohrkepierer.

Andererseits hast du geschrieben die Flüssigkeit tritt am Überlauf aus, was meine Vermutung des zuviel eingefüllten Kühlwassers bestätigt.

Ich würde vorläufg nichts unternehmen, nur beobachten wie sich der Austritt verändert oder ganz aufhört. Beim Fahren einen Liter richtige Kühlflüssigkeit immer dabei haben und die Temperaturentwicklung im Display beobachten.
Gehen die Balken der Anzeige über das normale hinauf, Kühlflüsssigkeit nach-füllen und der Ursach nochmals nachgehen.

Leider ist der obere Max. Level im Kühlflüssigkeitsgefäss schlecht ablesbar und deshalb wird halt oft lieber zuviel als zuwenig nachgefüllt und dann kommt halt der Überlauf.
S-wiss T-om ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.12.2018, 21:54   #22
ManfredK
Profi
 
Registriert seit: 09.05.2009
Beiträge: 3.005
Standard

Zitat:
Zitat von hermi Beitrag anzeigen
Und ab zum Reparateur in dieselbe Werkstatt und nach einer Nachbesserung fragen (heisst in Richtig: verlangen).

§ 634a BGB für Interessierte
Das ganze ist abhängig von den AGB. In den üblichen AGB des Kfz-Handwerks wird die Gewährleistung beim Werkvertrag auf 12 Monate limitiert.

Die Frage ist also, ob AGB rechtsgültig vereinbart wurden und was genau in den AGB steht.
__________________
Wenn Freiheit überhaupt etwas bedeutet, dann vor allem das Recht, anderen Leuten das zu sagen, was sie nicht hören wollen.
ManfredK ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 12.12.2018, 22:11   #23
deluxpan
Neuer Benutzer
 
Benutzerbild von deluxpan
 
Registriert seit: 20.09.2017
Ort: Altmark
Beiträge: 24

Motorrad:
St 1300
Standard

Vielen Dank für eure Antworten und eure Tipps. Auf einen Rechtsstreit werde ich mich nicht einlassen, wird sicher teurer als alles andere. Ich werde mal die Variante von Pako ausprobieren und dann weiterbeobachten. Und da bin ganz der gleichen wie S-wiss T-om.
Danke noch mal an euch alle.
deluxpan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.12.2018, 13:24   #24
hermi
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.09.2005
Beiträge: 1.863
Standard

Ich will Dich auch nicht zum Jagen tragen, da mußt Du schon selber hinlaufen.
__________________
mfG
hermi

hat fertig

Nr. 3 ab dem 06.04.2017
hermi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.01.2019, 09:31   #25
deluxpan
Neuer Benutzer
 
Benutzerbild von deluxpan
 
Registriert seit: 20.09.2017
Ort: Altmark
Beiträge: 24

Motorrad:
St 1300
Standard

Hallo Pan-Gemeinde

Ich wünsche allen ein gesundes und erfolgreiches Jahr 2019.
Habe die Ratschläge von Pako umgesetzt und die O-Ringe am Wasserstutzen gewechselt.
Alles trocken !!!!
deluxpan ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
undichte wasserpumpe

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:28 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.