Honda-Board : das Forum für Honda-Biker Honda-Board : das Forum für Honda-Biker
   Portal PortalForenübersicht shopOnlineshop Registrieren

Zurück   Pan-European-Forum > STX 1300 > STX-Technik

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 27.01.2019, 16:49   #61
ManfredK
Profi
 
Registriert seit: 09.05.2009
Beiträge: 3.020
Standard

Zitat:
Zitat von PanHead Beitrag anzeigen
Von der Erwartungshaltung her prallen hier Welten aufeinander!
Nee... wer vor allem eines sucht... "Komfort in der Handhabung" wird sicher mit dem Wilbers Nivomat zufrieden sein.... Dämpfungsleistung wie OEM und automatische Anpassung der Federbasis.

Passt schon....

Aber man sollte halt auch nicht mehr erwarten wie ein OEM Federbein an dem ein kleiner eingebauter Japaner die hydr. Federvorspannung permanent anpasst.

Wenn man nicht den Bedarf an einer gut eingestellten Federung/Dämpfung hat weil man den ganzen Tag cruist und auf schlechter Wegstrecke das Gas rausnimmt dann ist alles ok. Dann stören auch längere Bremswege nicht, weil man ja schon das Gas rausgenommen hat.

Eine gute Federung/Dämpfung hilft nicht nur schneller zu sein.... sondern auf schlechter Wegstrecke auch schneller zu stehen. Falls das erste nicht wichtig ist.... das zweite könnte helfen.
__________________
Wenn Freiheit überhaupt etwas bedeutet, dann vor allem das Recht, anderen Leuten das zu sagen, was sie nicht hören wollen.
ManfredK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.01.2019, 09:33   #62
XS Michael
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 04.07.2008
Ort: Ellwangen
Beiträge: 788

Motorrad:
XS 1100 Martini/1979, CB750Four K1/1971, STX 1300/2002, V-Strom 650/2012, SH150i
Standard

Zitat:
Zitat von ManfredK Beitrag anzeigen
.... Bei einigen Herstellern wie z.B. Öhlins, Mupo oder Racetech funktioniert das gut bis sehr gut, dafür bezahlst du aber natürlich auch bei Anschaffung etwas mehr (gemessen am 540er von Wilbers das doppelte)....
Ich habe mal ein bisschen rumgegoogelt - und habe bei denen nichts gefunden was für die PAN angegeben ist. Hast Du mir nen Tipp?

Grüße

Michael
XS Michael ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.01.2019, 10:36   #63
fermoyracer
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 28.04.2016
Beiträge: 114
Standard

...bei HHRacetec müssen solche Sachen nicht immer gelistet sein, die machen mittlerweile so viel und m.W. auch individuelles. Im Zweifel anrufen.

Eine meiner Hondas wurde da übrigens gemacht...

fr
fermoyracer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.02.2019, 09:47   #64
XS Michael
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 04.07.2008
Ort: Ellwangen
Beiträge: 788

Motorrad:
XS 1100 Martini/1979, CB750Four K1/1971, STX 1300/2002, V-Strom 650/2012, SH150i
Standard

So, jetzt hab ich auch das Federbein eingebaut. Dazu musste mehr weg als erhofft - ausnahmsweise hat auch das Service-Manual untertrieben was alles wegmuss. Ging dann aber letztlich nach einigem Gefummel.

Gestern die erste Probefahrt auf der holprigsten Strecke im Umkreis (und die ist echt holprig - wer es kennt: Zwischen Neuler und Abtsgmünd ) . Die bei Wilbers sanierte Gabel war gleich sehr zu spüren - ich muss den Lenker nicht mehr so festhalten - sie bügelt deutlich besser über die Schlaglöcher und Bodenwellen.

Der Nivomat-Stoßdämpfer war anfangs etwas störrisch - ich hab aber gleich vermutet er müsse sich ein paar Kilometer einlaufen. Und so wars dann auch. Dann die Probefahrt zu zweit - der Einstellmechanismus funktioniert gut, nach ein paar 100 Metern hat er sich eingestellt.

Der ursprüngliche Fahrkomfort und die Lenkpräzision der PAN ist also wieder da - verbunden damit, dass ich nicht mehr am Stoßdämpfer rumschrauben muss wenn ich zwischen Solo + Soziusbetrieb wechsle. Und das finde ich toll.

Ich habe bezahlt: 740.- Euro für den gesamten Kit. + und 150.- Euro für die Gabelsanierung bei Wilbers. Ausbau und Einbau der Gabel + des Federbeins hab ich selbst gemacht. Knapp 900.- Euro für ein neues Fahrwerk das nach 120.000 km eh einer Revision bedurfte - Ich bin sehr zufrieden.

Grüße

Michael
XS Michael ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.02.2019, 07:25   #65
PanHead
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von PanHead
 
Registriert seit: 15.05.2015
Ort: Wartenberg (Bayern)
Beiträge: 770

Motorrad:
ST 1300 - Bj 2006
Standard

Meine wird nächste Woche beim HH überholt und bei der Gelegenheit gibt's die neuen Dämpfer.
Bin sehr gespannt!

Zitat:
verbunden damit, dass ich nicht mehr am Stoßdämpfer rumschrauben muss wenn ich zwischen Solo + Soziusbetrieb wechsle. Und das finde ich toll.
Bei mir kommt noch dazu, dass ich im Soziusbetrieb die maximale Zuladung deutlich überschreite. Ich bin sehr gespannt, ob und ggf. wie sich die Wilbers da auswirken.
__________________
Viele Grüße aus dem Erdinger Land.
Jan

-------------------------------------------------------------
Motorradfahren ist die geilste Art, Super-Benzin abzufackeln!
Ich weiß, wie Asphalt schmeckt...

- STOC Germany #1328 -
PanHead ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.02.2019, 18:22   #66
Dmackelded
Detlef Weserbergland
 
Benutzerbild von Dmackelded
 
Registriert seit: 24.05.2016
Ort: Im Weserbergland
Beiträge: 39

Motorrad:
R45, R60/7, TR1, CX500E, CX650E, XJ900Div., Pan ST1300 EZ-12
Standard

Ich habe Wilbers angesprochen ob es möglich wäre eine ABE für einen Nivomaten auch für die Pan ST1300 anzubieten. Habe meine vor 3 Jahre gekaufte 2009er Pan ST1300 als Testmaschine für die Anpassungen angeboten. Wilbers hat die Sache innerhalb von 4 Monaten umgesetzt, das Motorrad wurde mit einem Transporter abgeholt und wieder zurück gebracht. Ich bin sehr zufrieden mit der Betreuung aus dem Hause Wilbers.
Dmackelded ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.02.2019, 08:09   #67
Vaumaxx
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Vaumaxx
 
Registriert seit: 04.06.2006
Ort: Bad Schönborn
Beiträge: 453

Motorrad:
ST1300 Blau, NC750X DCT Rot
Standard

Zitat:
Zitat von Dmackelded Beitrag anzeigen
Ich habe Wilbers angesprochen ob es möglich wäre eine ABE für einen Nivomaten auch für die Pan ST1300 anzubieten.
Anfang Februar 2019 habe ich bei meine HH die Wilbers Gabelfedern und den Nivomat einbauen lassen. Da in der ABE die Pan nicht aufgeführt war rief er bei Wilbers an und prompt hat er den Nachtrag per Mail von Wilbers erhalten. Wilbers hatte versäumt die Pan mit aufzunehmen.
__________________
Gruß aus Bad Schönborn
Gerhard
Vaumaxx ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.03.2019, 10:48   #68
XS Michael
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 04.07.2008
Ort: Ellwangen
Beiträge: 788

Motorrad:
XS 1100 Martini/1979, CB750Four K1/1971, STX 1300/2002, V-Strom 650/2012, SH150i
Standard

Nach 500 km Autobahn (ja, ich weiß: Landstraße macht mehr Spaß):

Das Fahrwerk ist jetzt nicht nur stabiler sondern auch komfortabler. Also für Menschen "mit Rücken" angenehmer zu fahren. Wobei ich das Gefühl habe, dass das in hohem Maße von der besseren Gabel kommt - das Federbein ist gut aber ich glaube, es ist nicht besser als das originale als dieses neu war. Aber natürlich ist es besser als das originale nach 120.000 km

Bei der Gabel scheint es mir ein bisschen anders zu sein. Ich hab das Motorrad mit 26.000 km gekauft - die von Wilbers überholte Gabel fühlt sich für mich heute besser an als die originale Gabel zum damaligen Zeitpunkt.

Mein subjektiver Eindruck.

Grüße

Michael
XS Michael ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.03.2019, 15:04   #69
Andi#87
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Andi#87
 
Registriert seit: 01.10.2012
Ort: Haan
Beiträge: 489

Motorrad:
BMW K1600GT-2017
Standard

Eigentlich ist die ganze Wilbrsgeschichte ja nix anderes als ein gepimptes 640er Federbein. Die Gabelfedern nebst Öl gibt es schon seit über 10 Jahren.

Und die Funktion des "Nivomaten" merkt man eigentlich nur im Soziabetrieb. Und dann nur im Vergleich zum normalen 640er, wenn man zu faul war die Federvorspannug anzupassen..

Also: Business as usual...

http://www.honda-paneuropean.de/showthread.php?t=5116
__________________
Gruss Andi

"Früher hatten wir 5ex, Drugs and Rock'n Roll. Heute haben wir Rauchverbot, Frauenquote und Laktoseintoleranz!"(H.E. Balder)
Andi#87 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.03.2019, 19:01   #70
PanHead
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von PanHead
 
Registriert seit: 15.05.2015
Ort: Wartenberg (Bayern)
Beiträge: 770

Motorrad:
ST 1300 - Bj 2006
Standard

So Ihr Lieben. Heute war es endlich so weit!
Erster Test mit Sozia!
Über die Schlecht-Wetter-Tage hat der nette HH meine neuen, progressiven Gabelfedern und das Niveaumat-Federbein eingebaut. Außerdem habe ich die hinteren Fußrasten um ca. 45 mm tiefer gelegt, damit Bianca ihre langen Beine, auch auf längeren Etappen, besser unterbringt. MV-Motorrad
Seitdem bin ich ausschließlich alleine gefahren. Das war schon ein tolles Fahrgefühl!

Heute war das Wetter dann endlich mal so, dass ich Bianca, im Motorrad-Dress aus dem Haus locken konnte.
Bisher war das Problem, dass die PAN mit uns beiden doch ein ganzes Stück überladen ist und bei jeder Gelegenheit aufsetze und durchschlug.
Heute habe ich ein neues Motorrad gefahren!!!
Die Federung schluckt suverän jedes Schlagloch und jede Bodenwelle.
Auch Wellen in Kurven (bis jetzt ein echter Albtraum!) werden sauber weggebügelt, ohne dass dabei etwas aufsetzt oder durchschlägt!

Tiefe Schlaglöcher ergeben zwar einen Schlag auf das Fahrwerk, aber ein hartes Durchschlagen, wie bisher, hatte ich heute nicht ein einziges Mal - und ich habe die Löcher gesucht!

Meine Erwartungen in diese Investition wurden nicht erfüllt. Sie wurden deutlich übertroffen!

Ich hatte zu jeder Zeit volle Kontrolle über das Motorrad. Kein unsicheres Gefühl in Kurven, auch auf schlechten Strecken!

Auch die Verlegung der Fußrasten hat sich gelohnt! Bianca hatte sonst schon nach 50 KM Probleme mit den Knien. Heute hatte sie keinerlei Probleme. Lediglich die Haltung der Füße ist jetzt etwas gewöhnungsbedürftig.
Aber das ist besser, als schmerzende Knie.
__________________
Viele Grüße aus dem Erdinger Land.
Jan

-------------------------------------------------------------
Motorradfahren ist die geilste Art, Super-Benzin abzufackeln!
Ich weiß, wie Asphalt schmeckt...

- STOC Germany #1328 -
PanHead ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:55 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.