Honda-Board : das Forum für Honda-Biker Honda-Board : das Forum für Honda-Biker
   Portal PortalForenübersicht shopOnlineshop Registrieren

Zurück   Pan-European-Forum > Sonstiges > GPS

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 10.03.2019, 03:38   #31
christoph.ruest
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von christoph.ruest
 
Registriert seit: 02.04.2017
Ort: Nähe St. Gallen
Beiträge: 158

Motorrad:
Honda ST1300
Standard

Zitat:
Zitat von Bartl Beitrag anzeigen
Ich habe mir die Halterung gegönnt. Seit zwei Jahren völlig problemlos und zuverlässig. Das Stromkabel kann durch den Luftschlitz ganz einfach geführt werden.

Alles was du dazu brauchts sind 0,5 cm längere Schrauben als verbaut. Das Navi ist etwas seitlich, du hast es aber immer im Blickfeld. Ich selbst mag es nicht, wenn es direkt vor mir ist, denn es lenkt dann von der Straße ab. Man ist nicht mehr so aufmerksam wie vorher.
Ich werde mir jetzt dann auch diese Halterung verbauen.
Was heisst 0,5cm länger denn? Welche Schraube (Typ/Mass) muss ich genau kaufen? Und würde es sich vielleicht lohnen, hinter der Verkleidung noch ein Metallplättchen oder so zur besseren Verteilung der Kräfte anzubringen, wenn man etwas schwereres montieren will?

Und noch eine andere Frage zur Comkor-Halterung: Die Halterung hat ja 3 Löcher für RAM-Kugeln. Welche Grösse haben die Löcher? Also welche RAM-Kugeln passen da rein?

Vielen Dank und Gruss
Christoph
christoph.ruest ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.03.2019, 10:27   #32
Olli/Lippstadt
Moderator
 
Benutzerbild von Olli/Lippstadt
 
Registriert seit: 10.07.2004
Beiträge: 14.697

Motorrad:
Honda Goldwing 1800,V-Strom DL-650
Standard

Dreh doch einfach eine Schraube raus, dann hast Du den Gewindedurchmesser, dann zwei längere Schrauben besorgen. Da die Schrauben ein Gewindegegenstück unter der Verkleidung haben, dürfte sich das ohne Gegenlager ausgehen.

In die Halterung über dem Dashboard passen 1-Zoll-Kugeln, soweit ich mich entsinne, die mit M10-Gewinde.
Olli/Lippstadt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.03.2019, 16:50   #33
oldie1200
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von oldie1200
 
Registriert seit: 17.12.2003
Ort: Ottweiler
Beiträge: 322

Motorrad:
St 1100 Gespann Bj. 93 und Solo Bj. 92
Standard

@hotti
zur Anzeige der aktuellen Koordinaten gibt es zwei einfache 'Kochrezepte':


1. Menü -> Suchen -> 'Gesamte Karte' (oben rechts) -> runterscrollen -> 'Längen- und Breitengrad' auswählen
Die dort gezeigten 'Beispiele' sind tatsächlich die Koordinaten der aktuellen Position.

2. Tip mal auf dem navigationspfeil, dann öffnet sich ein fenster, darin steht, unter anderem, unten im schwarzen Balken die Straße, Hausnummer und der Ort in dem du dich befindest.
__________________
Gruß
Oldie1200
.................................................. .....................
leben und leben lassen
oldie1200 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.03.2019, 18:20   #34
christoph.ruest
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von christoph.ruest
 
Registriert seit: 02.04.2017
Ort: Nähe St. Gallen
Beiträge: 158

Motorrad:
Honda ST1300
Standard

Zitat:
Zitat von Olli/Lippstadt Beitrag anzeigen
Da die Schrauben ein Gewindegegenstück unter der Verkleidung haben, dürfte sich das ohne Gegenlager ausgehen.
Bist du dir da sicher? Ich dachte mich erinnern zu können, dass das einfach Schneideschrauben sind, die in das Kunstoff greifen. Kein Gewindegegenstück.

Zitat:
In die Halterung über dem Dashboard passen 1-Zoll-Kugeln, soweit ich mich entsinne, die mit M10-Gewinde.
Das mit M10 ist die wichtige Information. Damit kann ich passende Teile finden. Danke!
Ich denke, die Kugelgrösse dürfte hingegen egal sein. Ob ich da einen RAM BALL der Serie A, B, C, D oder E (9/16" bis 3.38") montiere, spielt keine Rolle, solange das Gewinde stimmt

Gruss
Christoph
christoph.ruest ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.03.2019, 19:24   #35
Olli/Lippstadt
Moderator
 
Benutzerbild von Olli/Lippstadt
 
Registriert seit: 10.07.2004
Beiträge: 14.697

Motorrad:
Honda Goldwing 1800,V-Strom DL-650
Standard

Ich denke, da sitzt unter der Verkleidung entweder eine Einzugsmutter oder eine Blechklammer mit Gewinde bzw. passender Öffnung für die Blechschrauben, siehe unten. Das wird nach meinem Dafürhalten für die solide Befestigung ausreichen.

Und wegen M10, ich schrieb, "soweit ich mich entsinne". Vielleicht schraubt einer der Kollegen mal eine Kugel aus dem Halter, damit Du Dir zu 100% sicher sein kannst. Sonst bin ich nachher der Schuldige, wenn es doch nicht passt, Porto nach CH iss ja teuer, auch wenn man Umtasuchrecht hat .
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Blechklammer.JPG (47,1 KB, 12x aufgerufen)
Dateityp: jpg Klammern 2.JPG (24,0 KB, 12x aufgerufen)

Geändert von Olli/Lippstadt (10.03.2019 um 19:27 Uhr)
Olli/Lippstadt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.03.2019, 20:27   #36
christoph.ruest
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von christoph.ruest
 
Registriert seit: 02.04.2017
Ort: Nähe St. Gallen
Beiträge: 158

Motorrad:
Honda ST1300
Standard

Zitat:
Zitat von Olli/Lippstadt Beitrag anzeigen
Ich denke, da sitzt unter der Verkleidung entweder eine Einzugsmutter oder eine Blechklammer mit Gewinde bzw. passender Öffnung für die Blechschrauben, siehe unten. Das wird nach meinem Dafürhalten für die solide Befestigung ausreichen.
Leider nein. Ich wollte eigentlich heute die Verkleidung nicht mehr auseinander nehmen, aber habs jetzt doch gemacht. Es sieht genau so aus wie hier. 2 Schichten Kunststoff ohne irgendwas dazwischen. Nur die Schneidschraube. Aber mit den Klammern, etc. hast du mich auf eine Idee gebracht. Ich mach da einfach eine Unterlagscheibe oder einen Streifen Blech als Gegenlager rein. Dann zieht das Gewicht der Navi-Halterung am Widerlager und somit mit mehr Auflagefläche an der "unteren" Verkleidung und nicht am filigranen Kunststoffgewinde.
Ich muss dann eh schauen, wenn ich das ganze Teil komplett auseinander habe. Wenn genügend Material vorhanden ist, bohre ich vielleicht auch einfach den Kunststoff auf und klebe eine M-Gewindehülse rein.

Zitat:
Und wegen M10, ich schrieb, "soweit ich mich entsinne". Vielleicht schraubt einer der Kollegen mal eine Kugel aus dem Halter, damit Du Dir zu 100% sicher sein kannst. Sonst bin ich nachher der Schuldige, wenn es doch nicht passt, Porto nach CH iss ja teuer, auch wenn man Umtasuchrecht hat .
Also M10 passt schon mal nicht. Ich kann zumindest keine M10-Schraube ohne Gewalt in das Loch schrauben. Die original mitgelieferte Kugel habe ich eingeklebt. Die bekomme ich ohne Gewalt und viel Heissluft nicht mehr raus. Ich schick mal eine Mail an den Hersteller. Es könnte nämlich auch ein US-Gewinde sein

Gruss
Christoph
christoph.ruest ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.03.2019, 20:35   #37
Olli/Lippstadt
Moderator
 
Benutzerbild von Olli/Lippstadt
 
Registriert seit: 10.07.2004
Beiträge: 14.697

Motorrad:
Honda Goldwing 1800,V-Strom DL-650
Standard

Nimm den Halter zu einem Schraubenladen mit, ich schätze, das Gewinge hat ne andere Steigung, als gängige M10.
Olli/Lippstadt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.03.2019, 01:28   #38
Reinhard#32
Saison von 1-12
 
Benutzerbild von Reinhard#32
 
Registriert seit: 16.10.2002
Ort: Reutlingen
Beiträge: 826

Motorrad:
ST1300 A9 Cosmic Black mit Zumo 590
Standard

Die Kogelköpfe gibt es mit 2 verschiedenen Gewinden.
M10x1,5 oder
M10x1,25
Siehe Katalog https://issuu.com/rammount/docs/powersports_catalog

Seite 25
__________________

Freundliche Grüße
Reinhard#32
Reinhard#32 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.03.2019, 11:49   #39
christoph.ruest
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von christoph.ruest
 
Registriert seit: 02.04.2017
Ort: Nähe St. Gallen
Beiträge: 158

Motorrad:
Honda ST1300
Standard

Antwort vom Hersteller bekommen: 3/16 Zoll Gewinde!
Also RAM-B-236-SEC1U.

Gruss
Christoph
christoph.ruest ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:09 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.