Honda-Board : das Forum für Honda-Biker Honda-Board : das Forum für Honda-Biker
   Portal PortalForenübersicht shopOnlineshop Registrieren

Zurück   Pan-European-Forum > STX 1300 > STX-Technik

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 28.11.2018, 11:41   #1
JanLu
Benutzer
 
Registriert seit: 12.09.2018
Ort: Nähe Hamburg
Beiträge: 71

Motorrad:
ST1300 aus 2002
Standard Wasserdampf Kühlwasser

Moinsen Männers,

habe Ventile eingestellt, alles toppi.

Beim Problelauf ist mir aufgefallen, daß (bei kaltem Motor) Wasserdampf aus dem Inneren aufsteigt, also meist rechts, seitlich am Drosselgehäuse vorbei.

Sonstige Dämpfe durch Öl, Abgase oder ähnliches kann ich ausschließen, es ist Kühlwasser.

Bei warmen Motor ist es weg.....würde ich sagen. Also irgendwas mit Kühlkreislauf und Thermostat.

Hat jemand schon mal sowas gehabt?

Gruß

Jan
JanLu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.11.2018, 17:46   #2
GeorgH
Pansionist
 
Benutzerbild von GeorgH
 
Registriert seit: 30.05.2006
Ort: St. Oswald im Yspertal, A
Beiträge: 380

Motorrad:
Puch MS50, KTM Pony, Honda CB250, GoldWing (GL1000), Honda VF750C, Deauville, ST 1300
Standard

Möglicherweise
Bei der Wasserpumpe gibt es ein - lt. WHB - "Kontrollloch". Bei meiner kam da etwas Kühlwasser, anscheinend ist das die Aufforderung, Dichtungen zu erneuern. Mein Mechaniker hat das gemacht, war kein allzu großer Aufwand. Details muß ich Dir leider schuldig bleiben.
Leider ist dieses Loch bei montierter Verkleidung nicht einsehbar, möglicherweise, wenn Du eine Hebebühne zur Verfügung hast.
__________________
In Wirklichkeit ist die Realität ganz anders!

Allzeit gute Fahrt!
Georg
http://www.narbhavie.at
GeorgH ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.11.2018, 18:32   #3
Löti
Dauertourist in Berlin
 
Benutzerbild von Löti
 
Registriert seit: 10.04.2008
Ort: B-Wilmersdorf
Beiträge: 3.234

Motorrad:
DL650 V-Strom-Bj. 2010
Standard

Um evtl. Sicht an schwer einsehbare Stellen zu erlangen, habe ich mir mal eine Endoskopkamera gekauft. Hat mir schon oft gute Dienste geleistet.

Gibt`s in zwischen für kleines Geld (~ 80 - 90 €) in der Bucht. Bei Anschaffung sollte man darauf achten, dass der Kamerakopf max. 8 mm hat, denn dann käme man sogar über die Z-Kerzenbohrungen in die Zylinder.
__________________
Wer seine Augen nicht braucht um zu sehen, der wird sie brauchen um zu weinen.

Jean Paul
Löti ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.11.2018, 21:19   #4
JanLu
Benutzer
 
Registriert seit: 12.09.2018
Ort: Nähe Hamburg
Beiträge: 71

Motorrad:
ST1300 aus 2002
Standard

Jo. Danke Männers.
Werde ich mal checken!
Viele Grüße!
JanLu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.11.2018, 23:08   #5
JanLu
Benutzer
 
Registriert seit: 12.09.2018
Ort: Nähe Hamburg
Beiträge: 71

Motorrad:
ST1300 aus 2002
Standard

Ja. Wasserpumpe ist undicht!
JanLu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.11.2018, 23:09   #6
JanLu
Benutzer
 
Registriert seit: 12.09.2018
Ort: Nähe Hamburg
Beiträge: 71

Motorrad:
ST1300 aus 2002
Standard

Ne. Thermostat...
JanLu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.11.2018, 13:02   #7
PAKO
Der Schrauber
 
Benutzerbild von PAKO
 
Registriert seit: 25.05.2007
Ort: Nordenham
Beiträge: 728

Motorrad:
DCT Crosstourer
Standard

Schau lieber hier mal nach das ist meistens der Grund wo das Wasser weg kommt 2 O Ringe Bestell Nr. 91331-PC9-003 unter dem Flanschen .
bike-parts-honda.de/honda-motorrad/1300-MOTO/PAN-EUROPEAN/2002/ST1300A2/Motor/WASSERROHR/13MCS2E1/E__2000/1/16893

Gruß von der Nordsee

Der Schrauber Pako
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Pan 53 A.jpg (101,4 KB, 56x aufgerufen)

Geändert von PAKO (29.11.2018 um 13:04 Uhr)
PAKO ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.11.2018, 13:14   #8
JanLu
Benutzer
 
Registriert seit: 12.09.2018
Ort: Nähe Hamburg
Beiträge: 71

Motorrad:
ST1300 aus 2002
Standard

Moin Pako,

danke für die Info. Jetzt bestellt.
Auch den Simmerring vom Thermostat, wenn ich schon mal am offenen Herzen bei bin....
Habe die Leckage dort direkt sehen können....

Gruß Jan

Das Bild war sehr hilfreich. Danke.
JanLu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.11.2018, 19:43   #9
JanLu
Benutzer
 
Registriert seit: 12.09.2018
Ort: Nähe Hamburg
Beiträge: 71

Motorrad:
ST1300 aus 2002
Standard

Moin Männers,

mal verliert man, mal gewinnen die anderen. Ein Scheiß.

Mir ist beim Anziehen mit Momentenschlüssel die hintere 6er Schraube vom Zylinderkopfdeckel abgerissen. Natürlich im Gewinde. Wert war aber richtig eingestellt.

Gibt es Tipps? Spezielle Tricks? Ganz spezielle Tricks?

Gruß Jan
JanLu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.11.2018, 20:40   #10
heytec
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von heytec
 
Registriert seit: 20.02.2014
Ort: Niederrhein
Beiträge: 462

Motorrad:
Aktuell: ST1300A6 ,BMW R65 G/S, BMW R60/7, BMW R65 in Daytona Orange,BMW R45,KTM Pony Deluxe1.
Standard

Ein Links angeschliffener Bohrer und linksherum Bohren.
So habe ich mal abgerissene Schrauben aus einer Gabelklemmung gebohrt bekommen.
Ich war Sprachlos als der Rest der Schraube wie von Geisterhand raus kam und die Gewinde unversehrt waren

(Ohne Linksausdreher nur Linksbohrer !!!)
__________________
Es gibt viele Menschen, die sich einbilden, was sie erfahren, verstünden sie auch.

Johann Wolfgang von Goethe

Geändert von heytec (29.11.2018 um 22:31 Uhr) Grund: Zusatzinfo
heytec ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:59 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.