Honda-Board : das Forum für Honda-Biker Honda-Board : das Forum für Honda-Biker
   Portal PortalForenübersicht shopOnlineshop Registrieren

Zurück   Pan-European-Forum > STX 1300 > STX-Technik

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 03.10.2018, 00:48   #1
vigi_m
MacGyver
 
Benutzerbild von vigi_m
 
Registriert seit: 24.09.2012
Ort: Buttikon, Kt. Schwyz
Beiträge: 1.281

Motorrad:
ST 1300 A
Ausrufezeichen Batterie oder LiMa defekt?

Heute vom Kunden Richtung Stuttgart, Schweiz los gefahren.
Die PAN stand schon etwa 4 Tage beim Kunden auf dem Hof und startete ziemlich mühsam. Die Batterie hatte ich im Januar 2014 eingebaut.
Also...
Ich fuhr los und nach ca. 30 Minuten schaltete ich die Heizgriffe aus, da es mit 12°C relativ angenehm war durch Stuttgart.
Wieder auf der BAB Richtung Singen liessen sich die Heizgriffe nicht mehr aktivieren. Danach vergingen ein paar Minuten und die ABS-Leuchte begann zu blinken. Das Mäusekino war zwar noch beleuchtet, aber Tacho und Drehzahlmesser funzten nicht mehr. Tankanzeige war statt voll nur noch bei 76km Restanzeige (vollgetankt vor 64km!)
Ich dachte, ich nehme gleich die nächste Ausfahrt der Autobahn, denn da möchte ich nicht zur Rush hour stehen.
Beim letzten Kilometer nahm die PAN praktisch kein Gas mehr an, bis sie komplett aus ging. Da stand ich nun in der Ausfahrt.
Meine BT-Voltanzeige gab noch 10.5 Volt an.
Ich liess dann für etwa 20 Minuten die Warnblinker an (LED). Da waren die blinkenden LED‘s aber nicht mehr zu erkennen. Voltanzeige: 8.8 Volt
Ich schaltete ganz ab, bis der Pannendienst kam. Da waren es plötzlich wieder 10.5 Volt!
Wir hängten ein Starterpaket an und die STX lief genau so lange, bis wir das Starterpaket abklemmten.

Eine neue passende Batterie war dann bis zum Ladenschluss nicht zu besorgen und morgen ist ja Feiertag in DE.

Was wir nicht getestet hatten: Batterie abklemmen und mit dem Starterpaket laufen lassen, um zu sehen, ob die LiMa funktioniert und die Selbstversorgung vorhanden ist.

Frage an die Profis, falls noch einer auf ist:
Liegts eher an der Batterie oder an der LiMa?
__________________
Ganzjahresfahrer mit Wonderwoman als Sozia

ST1300 What else..., H. Shadow 750, Y. FZ 750, H. MBX 125, P. Ciao 49.7, P. Velux 49.7, Fahrrad, 3-Rad, Kinderwagen - es ist ein steter Reifeprozess...
vigi_m ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.10.2018, 09:02   #2
haschn
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von haschn
 
Registriert seit: 15.06.2009
Ort: Oberndorf am Neckar
Beiträge: 508

Motorrad:
ST1100 Bj.92 candy glory red (was sonst) ST1100 Bj.96 candy wineberry red
Standard

Hallo Victor,
das hört sich nach defekter Lima an. Wenn nur die Batterie gestorben wäre würde dein Moped weiter laufen und nur nicht mehr anspringen.
Wenn Du Hilfe brauchst ich bin vermutlich in der Nähe.
__________________
Gruß Hartmut
haschn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.10.2018, 11:03   #3
XS Michael
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 04.07.2008
Ort: Ellwangen
Beiträge: 786

Motorrad:
XS 1100 Martini/1979, CB750Four K1/1971, STX 1300/2002, V-Strom 650/2012, SH150i
Standard

Obwohl es stimmt, dass die Batterie nix dafür kann (weil wie geschrieben das nicht dazu führt dass das Motorrad beim Abhängen des Starterpakets ausgeht) ist "defekte Lima" etwas voreilig. Sagen wir lieber: "die PAN lädt nicht".

Und das kann viele Gründe haben - defekte Lima ist nur einer davon.

Grüße

Michael
XS Michael ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.10.2018, 11:48   #4
techam
track addict
 
Benutzerbild von techam
 
Registriert seit: 01.05.2018
Beiträge: 33

Motorrad:
ST 1100, R6
Standard

Wenn dein Spannungsmesser im Betrieb deutlich unter 13,5V anzeigt, dann würde ich auch sagen, dass kein Ladestrom mehr ankommt.
Dann versorgt sich das System aus der Batterie bis diese leer ist.
Vermutlich ist entweder der Laderegler oder die Lichtmaschine defekt.

Miss mal den Widerstand der Lichtmaschinenwicklungen.

MfG Christian
__________________
ST 1100 "Pan European" '97 ohne ABS
techam ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.10.2018, 11:57   #5
suzitänzer
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von suzitänzer
 
Registriert seit: 29.01.2016
Ort: im schönen Kraichgau
Beiträge: 138

Motorrad:
ST1100/97 - DL1000/02 - XJR1300/99
Standard

Exakt die gleichen Symtome hatte ich letzten Winter an meinem Volvo (940GL). Lima Regler (Kohlestifte) erneuert und die Karre lief wieder...
suzitänzer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.10.2018, 15:04   #6
Markus #157
Master of Disaster
 
Benutzerbild von Markus #157
 
Registriert seit: 14.10.2002
Ort: Naturpark Hohes Venn - Eifel
Beiträge: 666

Motorrad:
ST 1100 Bj.08/95 255000 km ST 1300 Bj 07/09 21 000km
Standard

Hartmut das ist so nicht richtig.
Wenn die Batterie defekt ist geht gar nichts mehr
Die dicke nimmt den Strom von der Batterie und nicht von der
Lima. Die lädt nur die Batterie.
Voltmeter an die Batteriepole halten.
Fernlicht anschalten und mit ca 3000 U/Min laufen lassen Die Lima muss dann min. 14.5 Volt bringen
Wenn ok dann Batterie defekt.
Wenn nicht dann zuerst mal den Regler durchmessen.
Gruß Markus
__________________
Manche Menschen sind der lebende Beweis dafür, daß Gehirversagen nicht unmittelbar zum Tode führt
Urteile nie über einen Menschen, bevor du nicht sieben Meilen in seinen Schuhen gegangen bist ...

Geändert von Markus #157 (03.10.2018 um 15:07 Uhr)
Markus #157 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.10.2018, 15:28   #7
haschn
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von haschn
 
Registriert seit: 15.06.2009
Ort: Oberndorf am Neckar
Beiträge: 508

Motorrad:
ST1100 Bj.92 candy glory red (was sonst) ST1100 Bj.96 candy wineberry red
Standard

Da bin ich mal gespannt wie das Moped das macht.
Meine Fahrzeuge fahren auch ohne Batterie aber ohne Lima nur bis der Akku leer ist.
Wahrscheinlich sind die Kohlebürsten verbraucht oder der Regler defekt.
P.S. Batterie wird jetzt auch kaputt sein weil tiefentladen.
__________________
Gruß Hartmut

Geändert von Knobi#651 (03.10.2018 um 19:30 Uhr) Grund: Vollzitat
haschn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.10.2018, 20:03   #8
Pipus
Hartz IV GoldWing Fahrer
 
Benutzerbild von Pipus
 
Registriert seit: 23.06.2004
Ort: Gelsenkirchen Nord
Beiträge: 8.596

Motorrad:
ST 1100 AY blau
Standard

Zitat:
Zitat von Markus #157 Beitrag anzeigen
...
Die dicke nimmt den Strom von der Batterie und nicht von der
Lima. Die lädt nur die Batterie.
...

Ääh nöö...



Ausgang LiMa und Pluspol Bakterie hängen fest aneiander. Dazwischen ist die 65A Sicherung im Ausgang der LiMa. Wenn die LiMa nicht mehr liefern kann holt sich das Mopped den Saft eben aus der Batterie und anders herum. So lange angeboten wird, egal von welchem Energiespender, zutzelt sich das Mopped voll.
Werden sogar Sicherungen versorgt, welche nicht über die 65A abgesichert werden - also direkt auf der LiMa liegen.
__________________
Gruß, Hannes

(Fettdruck und unterstrichen - ist ein Link drunter)



Der Weg sei das Ziel;
Das Ziel ist im Weg;
Weg mit dem Ziel!

Meine Homepage
Pipus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.10.2018, 20:44   #9
Markus #157
Master of Disaster
 
Benutzerbild von Markus #157
 
Registriert seit: 14.10.2002
Ort: Naturpark Hohes Venn - Eifel
Beiträge: 666

Motorrad:
ST 1100 Bj.08/95 255000 km ST 1300 Bj 07/09 21 000km
Standard

Dann habe ich mich vertan Ich war mir sicher das hier im Forum
das mal diskutiert wurde
Ich meine auch da wurde das so geschrieben wegen
Spannungsschwankungen der Lima und so
Deswegen nur über Batterie
Sorry für die Falschinfo

Markus
__________________
Manche Menschen sind der lebende Beweis dafür, daß Gehirversagen nicht unmittelbar zum Tode führt
Urteile nie über einen Menschen, bevor du nicht sieben Meilen in seinen Schuhen gegangen bist ...
Markus #157 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.10.2018, 10:41   #10
XS Michael
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 04.07.2008
Ort: Ellwangen
Beiträge: 786

Motorrad:
XS 1100 Martini/1979, CB750Four K1/1971, STX 1300/2002, V-Strom 650/2012, SH150i
Standard

Markus - solange eine elektrische Verbindung zwischen Batterie und Lichtmaschine besteht und solange die Lichtmaschine eine Spannung liefert, gibt es kein: "Strom aus der Batterie" vs. "Strom aus der Lichtmaschine". Batterie und Lichtmaschine liefern dann gemeinsam den benötigten Strom - wenn der Bedarf größer ist als es die Lichtmaschine liefert (was nicht sein sollte, was aber bei tieftouriger Fahrt und eingeschaltetem Licht schon mal passieren kann) dann liefert die Batterie mit. Der Normalfall ist aber, dass die Lichtmaschine während der Fahrt mehr liefert als die eingeschalteten Verbraucher benötigen und dass der Rest in die Batterie fließt. Dass diese also trotz eingeschalteter Verbraucher während der Fahrt geladen wird.

Grüße
Michael
XS Michael ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
abs leuchte batterie lima

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:45 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.