Honda-Board : das Forum für Honda-Biker Honda-Board : das Forum für Honda-Biker
   Portal PortalForenübersicht shopOnlineshop Registrieren

Zurück   Pan-European-Forum > STX 1300 > STX-Technik

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 24.12.2005, 14:14   #1
KARO
Gast
 
Beiträge: n/a
Original Honda Alarmanlage

Hallo,

meine gute STX steht nun ihrem ersten Winter in der Garage und wie immer bei allen anderen Motorrädern die ich mal hatte, habe ich die Batterie abgeklemmt. Heute dann das Merkwürdige: Ich habe die Batterie angeklemmt und STX sprang ganz brav an (natürlich nachdem ich an der Fernbedienung den linken Knopf für die Deaktivierung der Wegfahrsperre gedrückt hatte). Soweit so gut. Als ich dann jedoch nach dem Ausstellen des Motors die Alarmanlage aktivieren wollte, kam nach ca. 15 sek. immer ein dreimaliges piepsen von der Alarmanlage, das 3er piepsen hört erst auf, wenn man wieder den linken Knopf auf der Fernbedinung drückt. Also Handbuch zur Wegfahrsperre/Alarmanlage rausgenommen und geguckt. Alles mögliche ausprobiert, wie Schlafmodus manuell beenden etc. aber es hat nichts geholfen. Hat denn zufällig jemand von euch auch die original Honda ProTec Anti-Diebstahlanlage eingebaut und einen Tipp für mich ??? :cry:

Tschau und ein frohes Fest

Karo
  Mit Zitat antworten
Alt 26.12.2005, 16:41   #2
Arctic_Ocean
Benutzer
 
Registriert seit: 24.06.2005
Beiträge: 82
Standard

Ich habe die Averto von Honda eingebaut. Dabei bedeuten die 3 Pieptöne, dass der Kontaktschalter und der Alarmsensor ausgelöst wurden, während die Anlage scharf war. Das Verhalten ist also bei Deiner Alarmanlage schon sehr merkwürdig. Ich würde mal den Freundlichen kontaktieren, sofern Du noch Garantieansprüche hast.

Frank
Arctic_Ocean ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.12.2005, 19:15   #3
KARO
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo Frank,

ich habe auch die Averto drin. Kann allerdings derzeit nicht zum Freundlichen, da Motorrad abgemeldet und nur am Wochenende Zeit. Habe in der Anleitung allerdings etwas von einer Batterie im Steuerungsmodul der Alarmanalge gelesen, welche nach dem Einbau durch Fahren aufgeladen werden muss. Vielleicht liegts ja daran....

Ich werde mal eine Anfrage direkt an Honda schicken, die müssen es ja schließlich wissen...

Tschau
  Mit Zitat antworten
Alt 01.01.2006, 17:42   #4
KARO
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo,

nur der Vollständigkeit halber hier die Lösung: war die Batterie ausgebaut, dann bevor man nach dem Einbau den Motor startet, erstmal die Alarmanlage scharf schalten, so das sie sich initialisieren kann, dann erst Motor starten und alles ist wieder normal.

Tschau
  Mit Zitat antworten
Alt 05.01.2006, 11:33   #5
9franz9
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von 9franz9
 
Registriert seit: 30.07.2003
Ort: Utzenaich, Oberösterreich
Beiträge: 609

Motorrad:
STX 1300
Standard

Ich habe auch die originale Honda Alarmanlage und die schaltet sich nach 1 oder 2 Wochen (weiss ich jetzt nicht genau) in den Schlafmodus. Wenn ich die Zündung nach dieser Zeit einschalte dann geht das Gekreische sofort los und ich muss mit der Fernbedienung den Alarm abstellen, - damit ist aber die Alarmanlage nicht ausgeschalten, also nochmals FB drücken um sie ganz auszuschalten.
9franz9 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.02.2006, 18:30   #6
KARO
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo,

habe heute mal das schöne Wetter genutzt und der "Guten" neue Bremsbeläge gegönnt. Zu diesem Anlass auch mal wieder die Batterie eingebaut für eine kleine Bremsprobe auf dem Garagenhof - und siehe da, die Alarmanlage piept nach der Initialisierung fröhlich in dreier Gruppen und schaltet nicht scharf.... :cry:

Erst wenn ich nochmal die Fernbedienung betätige ist wieder Ruhe, aber dann ist die Alarmanlage auch nicht scharf...

Also war es wahrscheinlich beim letzten Mal nur Zufall das sie funktioniert hat.

Bin echt ratlos, wird bestimmt defekt sein...

Tschau
von einm traurigen karo
  Mit Zitat antworten
Alt 22.02.2006, 08:22   #7
9franz9
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von 9franz9
 
Registriert seit: 30.07.2003
Ort: Utzenaich, Oberösterreich
Beiträge: 609

Motorrad:
STX 1300
Standard

Mein Tipp:
besorg Dir ein Permanent Ladegerät wie z.B. das "Optimate",
mit dem mitgelieferten, fix verbauten Batterieanschlusskabel kannst die eingebaute Batterie einfach ans Ladegerät anstecken......
und vergessen......bis die Saison wieder beginnt
....dann dürfte es auch keine Troubles mehr mit der Krawallanlage geben
9franz9 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.02.2006, 11:12   #8
Dirk Bosse
Moderator
 
Benutzerbild von Dirk Bosse
 
Registriert seit: 19.04.2005
Beiträge: 3.019

Motorrad:
K 1600 GTL
Standard

Ich weiß nicht, ob das übertragbar ist:

Die Batterie in der Dose war plötzlich runter, keine Reaktion mehr.
Mit Starthilfekabel gestartet und ab zur Werkstatt.
Nach ein paar hundert Metern begann die werksmäßige
Alarmanlage zu tröten, bin weter gefahren, hörte entweder
nach einiger Zeit auf, oder ich habe neu gestartet.

Würde auch Sinn machen, wenn sich eine ungepufferte Alarmanlage
merkt "wieso habe ich kein Strom" - könnte Diebstahlsversuch sein.
Und dann beim ersten Strom reagiert.
MfG
DiBo
__________________
Gruß
DiBo

Habt eine gute Zeit !!!

www.mc-wedtlenstedt.de
Dirk Bosse ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.02.2006, 15:16   #9
KARO
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo,

das Beste an der ganzen Sache ist nur, ich habe zwischenzeitlich mal bei Honda Deutschland angefragt und sie haben geantwortet ! Der freundliche Kollege hat mir die Werkstattunterlagen bezüglich Fehlersuche an der Alarmanlage in Kopie zugeschickt (ist erheblich umfangreicher und mit Reparaturanweisung als die im Handbuch). Aber den von mir beschriebenen Fehler gibt es dort nicht. Sie tippen auf defekte Alarmanlageneinheit oder Fehler im Kabelbaum. Naja alles halb so schlimm, wenn die Gute wieder zugelassen ist, fahre ich erstmal richtig, denn vielleicht ist ja der nur der Pufferakku leer. Zudem hab ich noch bis Ende April diesen Jahres Garantie.

Alles wird gut

Obwohl ich so ein Typ bin, der erstmal versucht, den Fehler selbst zu finden, aber in diesem Fall hats halt nicht geklappt.

Tschau
  Mit Zitat antworten
Alt 22.09.2011, 16:56   #10
ojay61
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Ich habe seit Sonntag auch eine st1300 von 2003 mit einer original Honda Alarmanlage und habe dazu folgende Frage.
Müßt Ihr auch , wenn ihr die Zündung länger als 45sec. ausschaltet, anschließend den linken Knof der Fernbedienung drücken, damit Ihr den Motor wieder starten könnt? Das ist total nervig, wenn man z. B. am Bahnübergang längere Zeit warten muß und den Motor abstellt, muß man zum starten dann erst mal die Fernbedienung rauskramen und evt. noch Handschuhe ausziehen usw. Kann man da vielleicht auch was einstellen? Die Bedienungsanleitung hab ich schon mal studiert, aber noch nicht so richtig verstanden. Die muß ich mir mal in Ruhe zu Gemüte führen.
Vieleicht hat ja einer einen Tip für mich.
  Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:15 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.