Honda-Board : das Forum für Honda-Biker Honda-Board : das Forum für Honda-Biker
   Portal PortalForenübersicht shopOnlineshop Registrieren

Zurück   Pan-European-Forum > STX 1300 > STX-Technik

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 13.04.2012, 23:01   #61
erich6856
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von erich6856
 
Registriert seit: 25.06.2005
Ort: Niederkirchen bei Deidesheim
Beiträge: 1.196

Motorrad:
GL 1500 Bauj. 1989 ST1100 ABS/CBS/TCS Bj.2000
Standard

Das hört sich doch gut an, langsam wirst Du zum Spezialisten.
__________________
wer später bremst, ist länger schnell

Gruss Erich #1087


http://www.go2mfn.de/
http://www.stoc-saar-pfalz.net/
erich6856 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.04.2012, 23:25   #62
horst.w
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von horst.w
 
Registriert seit: 23.03.2003
Beiträge: 1.689
Standard

Zitat:
Zitat von erich6856 Beitrag anzeigen
Das hört sich doch gut an, langsam wirst Du zum Spezialisten.
Hi Erich,

das lässt sich aber locker toppen - und da würde mir doch der Eine oder Andere auf Anhieb einfallen ...

Gruß
Horst
horst.w ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.04.2012, 15:37   #63
MES
Karpatenreiter
 
Registriert seit: 14.04.2008
Ort: bei Schwäbisch Gmünd
Beiträge: 3.411

Motorrad:
STX 1300 BJ 2002
Standard

Ach Horst, Du bringst mich in Verlegenheit
__________________
LG

Ernst
http://bfz-schuster.de
ERP-Erfolg.de
MES ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.04.2019, 21:37   #64
JanLu
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von JanLu
 
Registriert seit: 12.09.2018
Ort: Nähe Hamburg
Beiträge: 121

Motorrad:
ST1300 aus 2002
Standard

Moin Männers,

meine Dicke hatte im letzten Jahr ebenfalls ein defektes LKL (70.000km).
Aus Zeitgründen habe ich sie in die Werkstartt gegeben und bin seitdem nicht zufrieden. Fährt unruhig.

Habe jetzt mal die Vorspannung des Lagers nach Gefühl schrittweise erhöht, ohne zu wissen, was für ein Lager verbaut wurde, und dabei immer gleich auf Leichtgängigkeit a la Emil Schwarz geprüft, also quasi an die maximal mögliche Vorspannung herangetastet.

Das Ergebnis ist schon mal richtig gut. Die Dicke läuft viel ruhiger. Lenkung funktioniert völlig normal. Geht nicht schwer o.ä..

Noch zwei Fragen: Welcher Lagertyp ist der Bessere? Das Axialschulter- oder das Kegelrollenlager?

Wo bekomme ich den Spezialschlüssel für die LKL-Feststellmutter?

Viele Grüße

Jan
JanLu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.04.2019, 21:38   #65
JanLu
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von JanLu
 
Registriert seit: 12.09.2018
Ort: Nähe Hamburg
Beiträge: 121

Motorrad:
ST1300 aus 2002
Standard

Im Original kostet der Schlüssel 200€.....
JanLu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.04.2019, 22:10   #66
Moppedtouri
am liebsten Tourenfahrer
 
Benutzerbild von Moppedtouri
 
Registriert seit: 31.07.2017
Ort: Moers
Beiträge: 318

Motorrad:
PAN ST 1100 '93 mit ABS VFR 750 F '96
Standard

Du meinst aber nicht etwa einen Hakenschlüssel für die Nutmutter oben am Lenkkopf? So einen gips im Zubehör nämlich schon für weniger als 10 EUR. Bei vielen Moppeds ist ein Hakenschlüssel Bestandteil des Bordwerkzeugs - eigentlich zum Verstellen der Vorspannung des Federbeins, passt aber oft auch für die Nutmutter am Lenkkopf, und bei der VFR beispielsweise auch noch für die Verstellung des Exzenters der Einarmschwinge, um die Kette zu spannen. Wie ich das so sehe gehört ein Hakenschlüssel jedoch nicht zum Bordwerkzeug der ST1300.
__________________
Gruß vom Rand vom Pott
Jens
Moppedtouri ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.04.2019, 23:03   #67
ManfredK
Profi
 
Registriert seit: 09.05.2009
Beiträge: 3.087
Standard

Und der Hakenschlüssel hat auch beim LKL nichts zu suchen.... da gibt es passendes Spezialwerkzeug und Drehmomentschlüssel.

Das Spezialwerkzeug (Zapfenschlüssel) lässt sich natürlich auch aus passendem Rohr handwerklich herstellen. Platte mit 1/2" Vierkantloch lässt sich auch mit der Feile machen.

Was man aber nicht machen sollte mit einer "Emil Schwarz" Methode an der Vorspannung herumarbeiten - denn das gibt nur einen vorzeitigen Ausfall des Lagers.

Gibt klare Vorgaben wie das LKL einzustellen ist.
__________________
Wenn Freiheit überhaupt etwas bedeutet, dann vor allem das Recht, anderen Leuten das zu sagen, was sie nicht hören wollen.
ManfredK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.05.2019, 09:41   #68
JanLu
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von JanLu
 
Registriert seit: 12.09.2018
Ort: Nähe Hamburg
Beiträge: 121

Motorrad:
ST1300 aus 2002
Standard

Moin,

Ja. Den Zapfenschlüssel werde ich wohl selber basteln müssen. Es gibt allerdings auch alternative Nutmutterschlüssel. Man muss da nur den Durchmesser kennen. Aber messen und bestellen dauert mir zu lange. Da bastel ich dann lieber gleich.

Emil Schwarz Methode: Meine Dicke läuft auf glatter Betonpiste ab 120 unruhig. Richtig unruhig. Sonst läuft sie top. Habe schon alles versucht...Neue Schwingenlager. Drehmoment der Schwingbolzen rechts auf 108, links auf 41Nm, Sicherungsschraube auf 108. Nach WHB.

Telegabel überarbeitet. Reifen sind neu. T31

Das Drehmoment am LkL werde ich nochmal prüfen.

Eigentlich ist alles ok. Nur die Unruhe auf glatten Beton....

Die Reifen?

Gruß Jan
JanLu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.05.2019, 12:11   #69
JanLu
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von JanLu
 
Registriert seit: 12.09.2018
Ort: Nähe Hamburg
Beiträge: 121

Motorrad:
ST1300 aus 2002
Standard

Manfred,

Könnte sonst der Zackenschlüssel von der Kontermutter linker Schwingenbolzen passen?
JanLu ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
frontmaske abbauen, lenkkopflager, lkl

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:17 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.