Honda-Board : das Forum für Honda-Biker Honda-Board : das Forum für Honda-Biker
   Portal PortalForenübersicht shopOnlineshop Registrieren

Zurück   Pan-European-Forum > STX 1300 > STX-Technik

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 17.03.2019, 19:17   #71
Olli/Lippstadt
Moderator
 
Benutzerbild von Olli/Lippstadt
 
Registriert seit: 10.07.2004
Beiträge: 14.887

Motorrad:
Honda Goldwing 1800,V-Strom DL-650
Standard

Zitat:
Zitat von PanHead Beitrag anzeigen
Bisher war das Problem, dass die PAN mit uns beiden doch ein ganzes Stück überladen ist und bei jeder Gelegenheit aufsetze und durchschlug.
Heute habe ich ein neues Motorrad gefahren!!!
Und das neue Motorrad ist jetzt nicht mehr überladen .
Olli/Lippstadt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.03.2019, 19:44   #72
PanHead
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von PanHead
 
Registriert seit: 15.05.2015
Ort: Wartenberg (Bayern)
Beiträge: 785

Motorrad:
Derzeit keins... :-(
Standard

Zitat:
Zitat von Olli/Lippstadt Beitrag anzeigen
Und das neue Motorrad ist jetzt nicht mehr überladen .
Doch, laut Papiere ist es das.
Aber im Gegensatz zu vorher verhält es sich nicht mehr so zickig, wenn in der Kurve mal ne Bodenwelle auftaucht.
An der Zuladung kann ich kurzfristig nichts ändern.
Aber in Punkto Sicherheit war das eine 100%ige Verbesserung!

Für alle, die ein paar Kilo mehr auf die Waage bringen, ist diese Dämpfer-Kombination eine ERLEUCHTUNG!
__________________
Viele Grüße aus dem Erdinger Land.
Jan

-------------------------------------------------------------
Ich weiß, wie Asphalt schmeckt...
PanHead ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.03.2019, 22:15   #73
ManfredK
Profi
 
Registriert seit: 09.05.2009
Beiträge: 3.094
Standard

Wieviele KM hatte das Motorrad zum Zeitpunkt des Umbaus?
Wann fand vorher der letzte Federungsservice statt?
__________________
Wenn Freiheit überhaupt etwas bedeutet, dann vor allem das Recht, anderen Leuten das zu sagen, was sie nicht hören wollen.
ManfredK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.03.2019, 22:39   #74
Sangalaki
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Sangalaki
 
Registriert seit: 30.11.2008
Ort: Bobenheim-Roxheim
Beiträge: 738

Motorrad:
ST1100(G) ABS/CBS TCS, XBR und ne Bol d'or
Standard

Du stellst wieder böse Fragen
Sangalaki ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.03.2019, 00:24   #75
ManfredK
Profi
 
Registriert seit: 09.05.2009
Beiträge: 3.094
Standard

nee... wir Menschen sind Gewohnheitstiere...

Wir gewöhnen uns an eckig gefahrene Reifen, ziehen einen neuen auf und haben ein "Neues Motorrad"
Wir gewöhnen uns an defekte Lenkkopflager, erneuern es und haben ein "Neues Motorrad"....
Wir gewöhnen uns an alte, ausgelutschte Federelemente, montieren was anderes und haben ein "Neues Motorrad".....

Wenn die OEM Elemente 5000km gefahren wurden und dann getauscht wird, könnte der Beitrag ja völlig zutreffend sein....
Wenn die OEM Elemente aber 50.000 km gefahren wurde, dann mag es subjektiv so vorkommen, letztendlich wurde aber nichts gewonnen, sondern nur defektes erneuert....
__________________
Wenn Freiheit überhaupt etwas bedeutet, dann vor allem das Recht, anderen Leuten das zu sagen, was sie nicht hören wollen.
ManfredK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.03.2019, 07:18   #76
PanHead
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von PanHead
 
Registriert seit: 15.05.2015
Ort: Wartenberg (Bayern)
Beiträge: 785

Motorrad:
Derzeit keins... :-(
Standard

Kurze Erklärung:
Als ich die aktuelle PAN gekauft habe, habe ich auch eine Neue, beim Händler, Probe gefahren.
Auch da war die Federung deutlich überfordert. Allerdings auch besser, als bei meiner - das dürfte klar sein, bei 90.000 Km.
Da kommen jetzt also zwei Sachen zusammen:
1.) Erneuerte Dämpfer
2.) Bessere Dämpfer, denn ich behaupte weiterhin, dass die neue Kombi weitaus besser ist, als das, was Honda ab Werk verbaut.
__________________
Viele Grüße aus dem Erdinger Land.
Jan

-------------------------------------------------------------
Ich weiß, wie Asphalt schmeckt...
PanHead ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.03.2019, 09:20   #77
XS Michael
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 04.07.2008
Ort: Ellwangen
Beiträge: 847

Motorrad:
XS 1100 Martini/1979, CB750Four K1/1971, STX 1300/2002, V-Strom 650/2012, SH150i
Standard

Ich habe nicht den Eindruck, dass es hier große Meinungsverschiedenheiten bezüglich der Fahrwerkssanierung mit Hilfe von Wilbers-Teilen gibt.

All das von ManfredK genannte: "Ausgelutschte Teile ersetzen" ist unbestritten. Und dass das den größten Teil des Verbesserungseffekts ausmacht ist glaub ich auch unbestritten.

Ob der Nivomat wirklich ein besserer Stoßdämpfer ist als das Original - Federbein ..... na ja - er ist deutlich massiver + schwerer und 16 Jahre jünger ... Aber ob er besser federt + dämpft als das originale - mir kams eigentlich nicht so vor. Aber schlechter ist er auch nicht. Und darüber hinaus bietet er einen Vorteil beim Wechsel zwischen Solo+Sozius Betrieb. Wie hoch man diesen Vorteil einschätzt hängt ja von der Nutzung ab - mir persönlich ist er sehr lieb. Und wie schon geschrieben: Meine bei Wilbers überholte Gabel scheint mir heute etwas besser als im Original zu sein.

Was ich sagen wollte: Nach meinem Eindruck sind wir uns relativ einig: Wenn man den Preisvorteil der Wilbers-Teile dazunimmt, dann ist es wohl ziemlich klar, dass das im Moment deutlich attraktiver ist als Originalteile von Honda zu verwenden.

Einverstanden?

Grüße

Michael

Geändert von XS Michael (18.03.2019 um 09:39 Uhr)
XS Michael ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.03.2019, 15:55   #78
Dmackelded
Detlef Weserbergland
 
Benutzerbild von Dmackelded
 
Registriert seit: 24.05.2016
Ort: Im Weserbergland
Beiträge: 44

Motorrad:
R45, R60/7, TR1, CX500E, CX650E, XJ900Div., Pan ST1300 EZ-12
Standard Wilbers Nivomat Federbein

Deine Erfahrungen kann ich auch teilen, jedoch ohne Sozia.
Ich bin letztes Jahr mit der Pan sehr schlechte Paßstraßen in den Dolomiten
zügig und sicher gefahren, meine XJ900 Diversion hatte nicht so
ein sicheres Fahrverhalten auf diesen Strecken.
Das Nivomat-Federbein und die Gabelfedern sind der "Geheimtipp" für
eine Fahrwerksoptimierung bei der Pan ST1300.

Vielen Dank an das Team von Wilbers für Entwicklungsarbeit zur Zulassung vom Nivomaten bei der Pan ST1300.
Dmackelded ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.03.2019, 17:20   #79
ManfredK
Profi
 
Registriert seit: 09.05.2009
Beiträge: 3.094
Standard

Zitat:
Zitat von XS Michael Beitrag anzeigen
Wenn man den Preisvorteil der Wilbers-Teile dazunimmt, dann ist es wohl ziemlich klar, dass das im Moment deutlich attraktiver ist als Originalteile von Honda zu verwenden.

Einverstanden?

Grüße

Michael
Michael - volle Zustimmung.
Wenn Ersatz notwendig ist dann passt das.
Wenn Komfort bei häufigem Wechsel Solo und mit Sozia notwendig ist, dann auch ok.

Ich hab nix gegen Zubehör-Suspension, aber man sollte bei der Wertung des ein oder anderen Lieferanten versuchen objektiver zu sein.

Wilbers kann richtig gute Sachen.... aber halt auch eine Menge Mainstream wie das 540/640.

Wir haben gerade an einer AT den Tausch (hin und her) zwischen OEM Federbein und Teuertech mit einem Federbein aus den Niederlanden.
OEM war deutlich besser....
__________________
Wenn Freiheit überhaupt etwas bedeutet, dann vor allem das Recht, anderen Leuten das zu sagen, was sie nicht hören wollen.
ManfredK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.08.2019, 11:49   #80
panomat
Hon Dafan
 
Benutzerbild von panomat
 
Registriert seit: 31.05.2015
Beiträge: 84

Motorrad:
ST1300 Bj. 2010/2015; VFR 1200XD Bj. 2014, Honda Montesa 4Ride Bj. 2016; CRF1000LD 2017; 1290 SAS
Standard

Zitat:
Zitat von ManfredK Beitrag anzeigen
Wir haben gerade an einer AT den Tausch (hin und her) zwischen OEM Federbein und Teuertech mit einem Federbein aus den Niederlanden.
OEM war deutlich besser....
Bei der AT ist das Öhlins Fahrwerk (Gabeln und Federbein) richtig klasse. Vor allem beim harten Ankern und auch sonst deutlich stabiler als das Original.



Aktuell überlege ich auch, ein Wilbers LDC Nivomat inkl. Zero Friction Federn in die ST1300 einbauen zu lassen. Rentiert sich der Aufwand im HInblick darauf, dass man an Haupt- und Seitenständer noch 8mm zur Verlängerung dranschweißen sollte? Kost ja zusätzlich. Und wie ist dann der Hebel beim Aufbocken? Deutlich schwerer oder vernachlässigbar?
__________________
Ignoranz ist die Summe aller Maßnahmen die man ergreift, um bestehende Tatsachen nicht sehen zu müssen (Sandra Pulsfort)
Gesellschaft wächst mit dem Diskurs, und nicht mit Zensur (Ole Nietsch).
panomat ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:23 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.