Honda-Board : das Forum für Honda-Biker Honda-Board : das Forum für Honda-Biker
   Portal PortalForenübersicht shopOnlineshop Registrieren

Zurück   Pan-European-Forum > ST 1100 > ST-Reifen

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 23.08.2017, 07:38   #21
vigi_m
McGyver
 
Benutzerbild von vigi_m
 
Registriert seit: 24.09.2012
Ort: Buttikon, Kt. Schwyz
Beiträge: 1.011

Motorrad:
ST 1300 A
Standard

Zitat:
Zitat von WolleW Beitrag anzeigen
... "In der CH haben wir engeres Kurvengeläuf und langsamer" . Das verstehe ich nicht, im Vergleich zu welchen Ländern oder Regionen?
Im Gegensatz zu DE. 80km/h ausserorts anstelle 100km/h, weniger langgezogene "Ausserortskurven", bergiger
__________________
Ganzjahresfahrer mit Wonderwoman als Sozia

ST1300 What else..., H. Shadow 750, Y. FZ 750, H. MBX 125, P. Ciao 49.7, P. Velux 49.7, Fahrrad, 3-Rad, Kinderwagen - es ist ein steter Reifeprozess...
vigi_m ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 23.08.2017, 08:02   #22
Pipus
Hartz IV GoldWing Fahrer
 
Benutzerbild von Pipus
 
Registriert seit: 23.06.2004
Ort: Gelsenkirchen Nord
Beiträge: 8.163

Motorrad:
ST 1100 AY blau
Standard

... in NL zeitweise unterhalb des Meeresspiegels! Damit kann CH nun mal gar nicht dienen.
__________________
Gruß, Hannes

(Fettdruck und unterstrichen - ist ein Link drunter)



Der Weg sei das Ziel;
Das Ziel ist im Weg;
Weg mit dem Ziel!

Meine Homepage
Pipus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.08.2017, 09:47   #23
teileklaus
Benutzer
 
Benutzerbild von teileklaus
 
Registriert seit: 04.08.2017
Ort: 74847
Beiträge: 56

Motorrad:
R1200R Tuning
Standard

es wird geschrieben der Reifen soll erst mal angefahren werden, das Gefühl wird dann besser. ob 2,9 oder 3,0bar vorne, das halte ich beides für zu viel. vl mal 2,7 probieren.
Kippelligkeit geht mit dem Luftdruck weg zu Schwammigkeit.

Geändert von teileklaus (23.08.2017 um 09:49 Uhr)
teileklaus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.08.2017, 14:03   #24
Moppedtouri
am liebsten Tourenfahrer
 
Benutzerbild von Moppedtouri
 
Registriert seit: 31.07.2017
Ort: Moers
Beiträge: 85

Motorrad:
ST 1100 '99 ohne ABS, VFR 750 '96
Standard Luftdruck

Zitat:
Zitat von Pipus Beitrag anzeigen
Vielleicht zu viel Luftdruck?https://www.youtube.com/watch?v=7Se6JZzW8OA
Vielleicht. Das Video hatte ich natürlich (!) schon gesehen
Aber was für ein rund 200kg leichtes Mopped mit rund 150PS gilt, muss ja nicht zwangsläufig für eine etwa 50% schwerere Maschine mit 33% weniger Leistung zutreffen.
Bei meiner VFR war es übrigens zu wenig Luftdruck, was die "Schwammigkeit" ausgelöst hatte. Und Klaus, ich habe es mit der VFR anders herum erlebt. Nachdem ich vorne 0,4 bar und hinten 0,3 bar über dem vorgeschriebenen Luftdruck war fuhr die VFR "richtig".
"Schwimmen" oder "Schwammigkeit" ist im Übrigen eine von mir unglücklich weil nicht ganz passend gewählte Bezeichnung; das Mopped fährt bei niedrigen Geschwindigkeiten nicht mehr richtig zielgenau. Ich habe das Gefühl es entwickelt ein Eigenleben und steuert nicht mehr exakt da hin, wo ich hin möchte. Von daher muss ich zunächst weiterhin mit dem Luftdruck experimentieren, kenne das ja schon.
Auch wenn ich vermute dass 3,1 bar vorne eher noch zu wenig ist - ich werde vor der Fahrt zur nächsten Füllstation zunächst mal Luft ablassen und mal schauen wie das Mopped sich beim vorgeschriebenen Luftdruck 2,5 / 2,9 bar verhält, einfach um mal eine Referenz zu haben.
__________________
Gruß vom Rand vom Pott
Jens
Moppedtouri ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.09.2017, 07:52   #25
FranksPan
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von FranksPan
 
Registriert seit: 06.07.2012
Ort: Kufstein
Beiträge: 553

Motorrad:
ST1300A silber 2006
Standard

Teil 3 des Spirit Test.

https://www.youtube.com/watch?v=5It9KFoWP-M

Das Fazit von KurvenradiusTV: Sehr lange haltbarer Reifen für Touren im kurvigen Gelände.

Kippelig war der Spirit nur wenn er zu viel Luft drin hatte.
__________________
Gruss aus dem Inntal
Frank

-------------------------------------------------
Ich bin für Tempo 100, aber in unter 4 Sekunden.

Wer zu lange schnell war, hat zu spät gebremst.

Mein Youtube Channel

auf DTube.video

Meine Vimeo-Seite
FranksPan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.09.2017, 14:43   #26
zrudi
Black Pearl Commander
 
Benutzerbild von zrudi
 
Registriert seit: 31.07.2003
Ort: Wuppertal
Beiträge: 2.839

Motorrad:
BMW R 1200 GS
Standard

Zitat:
Zitat von Moppedtouri Beitrag anzeigen
Moin,
da mein Stammlieferant keine AVON-Reifen im Programm hat (hat wohl nach Qualitätsproblemen Avon aus dem Programm genommen; leider finde ich die Quelle zu dieser Info gerade nicht) habe ich (erstmals) bei diesem Provider bestellt.
Ich nehme an, dass ich da nicht ganz unbeteiligt dran war und ich würde mir Gedanken machen, warum der "Riese" Mopedreifen diese Marke nicht mehr anbietet.

http://www.st1100.de/attachment.php?...4&d=1338194445
Das Bild stammt von einer Sommertour zu zweit mit Gepäck bei Hitze in Frankreich. Das Verhalten von Avon nachdem sie mit dem lebensgefährlichen Zustand konfrontiert wurden, war peinlich.
__________________
Mit Adleraugen sehen wir die Fehler anderer, mit Maulwurfsaugen unsere eigenen.

Franz von Sales

www.xxl-biketrailer.de http://www.ferienhaus1.de

Geändert von zrudi (19.09.2017 um 19:09 Uhr)
zrudi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.09.2017, 01:05   #27
Trans Europe Express
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 10.06.2017
Ort: Zürich
Beiträge: 4

Motorrad:
ST1100AX (ABS, 1999), blau
Standard

Zitat:
Zitat von zrudi Beitrag anzeigen
Ich nehme an, dass ich da nicht ganz unbeteiligt dran war und ich würde mir Gedanken machen, warum der "Riese" Mopedreifen diese Marke nicht mehr anbietet.

http://www.st1100.de/attachment.php?...4&d=1338194445
Das Bild stammt von einer Sommertour zu zweit mit Gepäck bei Hitze in Frankreich. Das Verhalten von Avon nachdem sie mit dem lebensgefährlichen Zustand konfrontiert wurden, war peinlich.

Bin selber, in meiner vor-Pan-Zeit, jahrelang Avon gefahren, auf der R80 und nachher auf der Guzzi Mille GT (Avon Roadrunner). Habe nur gute Erfahrungen gemacht, lange Lebensdauer, gute Rückmeldung, berechenbares Verhalten auch nass.

Man sollte Einzelerfahrungen nicht überbewerten (natürlich auch meine nicht).

Habe jetzt Avon Storm 3D X-M an der Pan, der Vorgänger des Spirit ST und immer noch im Programm. Falls mir irgendetwas dramatisch Negatives auffällt, würde ich mich hier melden.

Christian
Trans Europe Express ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.11.2017, 01:02   #28
Moppedtouri
am liebsten Tourenfahrer
 
Benutzerbild von Moppedtouri
 
Registriert seit: 31.07.2017
Ort: Moers
Beiträge: 85

Motorrad:
ST 1100 '99 ohne ABS, VFR 750 '96
Standard Abnutzung nach 1.000km

Moinsen!

Mein erstes Fazit:
Nachdem ich mit dem Luftdruck wieder runter gegangen bin und sich eine deutliche Verbesserung der Performance eingestellt hat, sind meine Eindrücke zu diesem Reifen durchweg positiv. Besonders jetzt - bei eher schmuddeligem Wetter - machen die Reifen eine sehr gute Figur - Grip ohne Ende, den Grenzbereich habe ich bislang noch nicht er-fahren können. Ausgezeichneter Nassgrip, sehr guter Kaltgrip. Ähnlich wie beim Michelin Pilot Road 4 habe ich beim Avon Spirit ST das Gefühl, der Reifen braucht nicht warm gefahren zu werden - er besitzt auch kalt von den ersten Metern an reichlich Grip. Über den Grip im Trockenen ist dieser Reifen aus meiner Sicht über jeden Zweifel erhaben. Ich traue mir eher zu, dessen Grenzbereich bei Nässe oder Kälte zu erreichen als im Trockenen. So groß ist mein Vertrauen in dessen Schmuddel-Qualitäten, und so selten fahre ich im Trockenen mit der Pan im Grenzbereich. Vielleicht ändert sich das nach dem Fahrwerksumbau auf Wilbers ein wenig, aber im Grunde bin ich schon froh, noch nicht einmal einen Rutscher mit diesen Reifen erlebt zu haben.

Nun zur Abnutzung:
Nach genommen 1.108 Kilometern habe ich am Vorderrad gerade mal ein Zehntel Millimeter Verschleiß am äußeren Messpunkt feststellen können, und da auch nur links. Rechts hat der Reifen quasi noch immer das Ausgangspfofil.
Ganz anders das Bild hinten - hier verhält es sich genau anders herum: Während außen und halb mittig kaum eine Abnutzung messbar ist, hat der Reifen in der Mitte bereits 0,8mm Profil gelassen. Noch ein scheinbares Paradoxon: Hinten habe ich auf der linken Seite noch mehr Profil als auf der rechten Seite (zur Erinnerung: vorne war's umgekehrt).

@zrudi:
Zweifelsfrei gab es wohl mal diese Qualitätsprobleme. Und der Umgang damit seitens des Herstellers mag nicht gerade ruhmreich verlaufen sein. Ich kann auch sehr gut nachvollziehen dass - wenn man selbst einmal direkt davon betroffen war - das Vertrauen in die Produkte dieses Herstellers einen irreparablen Schaden genommen hat.
Aber ich gehe mal davon aus, dass Deine Erfahrungen doch eher die Ausnahme sind als die Regel. Außerdem hege ich die Hoffnung, dass diese Qualitätsprobleme mittlerweile der Vergangenheit angehören und die Reifen von Avon heute Stand der aktuellen Technik sind.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpeg Messpunkte vorn.JPEG (122,0 KB, 17x aufgerufen)
Dateityp: jpg Abnutzung vorne nach 1.000km.JPG (23,5 KB, 17x aufgerufen)
Dateityp: jpeg Messpunkte hinten.JPEG (131,3 KB, 19x aufgerufen)
Dateityp: jpg Abnutzung hinten nach 1.000km.JPG (23,8 KB, 16x aufgerufen)
__________________
Gruß vom Rand vom Pott
Jens
Moppedtouri ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 11:21 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.