Honda-Board : das Forum für Honda-Biker Honda-Board : das Forum für Honda-Biker
   Portal PortalForenübersicht shopOnlineshop Registrieren

Zurück   Pan-European-Forum > Sonstiges > Bekleidung

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 02.08.2017, 22:34   #1
christoph.ruest
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von christoph.ruest
 
Registriert seit: 02.04.2017
Ort: Nähe St. Gallen
Beiträge: 129

Motorrad:
Honda ST1300
Standard C3 Pro - Welche Sonnenblende?

Hallo Leute,

Ich fahre den Schuberth C3 Pro mit der Standard-Sonnenblende.
Nun habe ich gesehen, dass es noch andere Sonnenblenden gibt (blau verspiegelt oder silber verspiegelt).

Hat damit jemand Erfahrung?
Für mich ist die Original-Sonnenblende zu wenig stark getönt. Also wenn es hell ist (egal ob nur bewölkt oder direkt sonnig) werde ich immer noch geblendet.
Das kenne ich schon seit Jahren, dass ich sehr lichtempfindliche Augen habe und auch sonst immer Sonnenbrille der Tönungsstufe S3 (mit mindestens 82%, eher an die 90% Tönung, die eigentlich für Schneesport im Gebirge, etc. gedacht wären). Ich hätte deshalb gerne eine stärkere Tönung, kann aber zu den Tönungs- resp. Transmissionswerten keine Angaben finden.

Oder kennt jemand eine gute Tönungsfolie in dieser Kategorie, die auf der PVC-Scheibe hält? Dann könnte ich eine klare Scheibe nehmen (gibt es auch) und diese folieren.

Danke und Gruss
Christoph
christoph.ruest ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.08.2017, 13:38   #2
Bartl
Doppelfahrer
 
Benutzerbild von Bartl
 
Registriert seit: 09.10.2013
Ort: 49.469520, 11.059048 | 50.169479, 11.633649
Beiträge: 1.225

Motorrad:
Pan European ST 1300
Standard

Hallo Christoph,

nach langem Nachdenken und Testen habe ich vor ca. drei Monaten mich entschlossen, da ich bereits Brillenträger bin, mir eine Sonnenbrille mit Gleitsichtgläsern anfertigen zu lassen, ungefähr in der gleichen Abdunkelung wie die Sonnenblende.

Einzig in unbeleuchteten Tunnels gibt es ein bisschen Probleme, aber die Oberkante der Brille habe ich bewusst tief ansetzen lassen. So kann ich darüber hinwegsehen und alles ist i. O.

Ich hatte auch lange die Probleme, die dich auch betreffen. DAS war für mich bisher, jetzt nach eingehendem Gebrauch, die beste Lösung.
__________________
Gruß, Joachim

Der Mutige lebt nicht ewig. Der Vorsichtige lebt aber überhaupt nicht
Bartl ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.08.2017, 14:31   #3
anomai
Hardcore Panfahrer
 
Benutzerbild von anomai
 
Registriert seit: 01.05.2008
Ort: in der Schweiz
Beiträge: 4.404

Motorrad:
PAN ST1100AY - #3 2000er, blau, ABS_CBS_TCS - aktuell: 142´308 km
Standard

hier gibt es doch diverse klebbare Folien:

https://www.folienmarkt.de/Sonnensch...Fc8y0wodSrsFsg
__________________
Gruss Herbert
CH-STOC#34
----------------
Geduld ist die Macht der Weisen und Gelassenheit ist ihre Stärke//a.m.b.e.r.
Member Of The World's Toughest Motorcycle Riders-IBA-Nr.: 43097
PAN ST1100 #1 92er PUR: 2008-2011/PAN ST1100 #2 91er PUR: 2011-2014 RIP/PAN
ST1100 #3 2000er: 20.10.14-66´084km

anomai ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.08.2017, 16:12   #4
hermi
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.09.2005
Beiträge: 1.806
Standard

ich hatte da folgende Idee (bezogen auf des Innenvisier):

mir ist das Visier auch nicht recht, allerdings bräuchte ich einen Teil, der mehr oder weniger undurchsichtig ist.

Ich habe mir den Schuberth Helm mit Schirmchen gekauft, das ist diesbezüglich aber auch nicht das Wahre.

Also hab ich - Bürokrat - überlegt, den unteren Rannd des Visiers so 2 cm mit Isolierband abzukleben, was den Vorteil hätte, bei Gegenlicht vollständig von oben abzuschirmen und wenn ich das Visier ganz runterklappe, der Streifen soweit unten ist, dass er eher nicht stört.

Ansonsten hab ich das weitere Problem, dass bei Gegenlicht bei heruntergeklapptem Innenvisier z.B. die Verbrauchsanzeigen nicht mehr erkennbar sind, aber diese Info muß ja nicht dauerhaft präsent sein. (von Ausnahmen mal abgesehen)

Hat das schon mal jemand probiert? Gibt es grundsätzliche Bedenken?
__________________
mfG
hermi

hat fertig

Nr. 3 ab dem 06.04.2017
hermi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.08.2017, 17:11   #5
Olli/Lippstadt
Moderator
 
Benutzerbild von Olli/Lippstadt
 
Registriert seit: 10.07.2004
Beiträge: 14.275

Motorrad:
Honda Goldwing 1800,V-Strom DL-650
Standard

Ich habe eine stinknormale Gleitsichtbrille vom Optiker meiner Vertrauens, bei der man die Sonnenbrillen-Blende per Magnet aufsetzt. Fällt überhaupt nicht auf, den dünnen Aufsatz packt man samt schmalen Etui bei Nichtgebrauch ins Handschuhfach oder Jackeninnentasche. Mal drüber nachdenken, muss ja nicht, wie bei mir, blau verspiegelt sein, aber es passte so gut zur blauen Wing, gibt es auch in anderen Tönungen und Gestellfarben (Gestell Hersteller EAST, nicht beim Discounter Apollo bzw. Fielmann gekauft, sondern beim heimischen Optiker, die müssen auch leben). Das Gestell samt Clip-Sonnenteil lag irgendwo bei 120 Euro. Nach oben sind die Preise, je nach Qualität der Gleitsichtgläser, natürlich durch den Kunden bestimmt .











Olli/Lippstadt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.08.2017, 17:13   #6
anomai
Hardcore Panfahrer
 
Benutzerbild von anomai
 
Registriert seit: 01.05.2008
Ort: in der Schweiz
Beiträge: 4.404

Motorrad:
PAN ST1100AY - #3 2000er, blau, ABS_CBS_TCS - aktuell: 142´308 km
Standard

ich habe das an meinem J1 gemacht gehabt, weil gerade im Herbst die
Sonne morgens und abends sehr tief steht und blendet. Schwarzes
Isolierband genommen, funzte prima.
__________________
Gruss Herbert
CH-STOC#34
----------------
Geduld ist die Macht der Weisen und Gelassenheit ist ihre Stärke//a.m.b.e.r.
Member Of The World's Toughest Motorcycle Riders-IBA-Nr.: 43097
PAN ST1100 #1 92er PUR: 2008-2011/PAN ST1100 #2 91er PUR: 2011-2014 RIP/PAN
ST1100 #3 2000er: 20.10.14-66´084km

anomai ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.08.2017, 18:36   #7
hermi
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.09.2005
Beiträge: 1.806
Standard

@ Olli,

da ist die Beratung wg Augenkrebs aber zu kurz gekommen.
Scherz!

@Herbert, das werde ich jetzt auch mal probieren.

Dem TE sein Problem ist noch nicht gelöst.
Photochrome Gläser sich nach meiner bescheidenen Kenntnis zu langsam, will auch nicht jeder.
Folie würde ich bevorzugen und ein zweites Visier kaufen für alle Fälle.
Ich hab im Büro seit über einem Jahrzehnt die Fenster beklebt, diese Folie macht aber leider nur was gegen Hitze, aber nicht Hell.
Hat sich bewährt, löst sich jetzt nach ca. 17 Jahren auf, weil die Putzfrau mitm Scheuerschwamm drangegangen ist.
Die Folienfa. hatte auch was gegen Hell, wenn Du interessiert bist, suche ich.
__________________
mfG
hermi

hat fertig

Nr. 3 ab dem 06.04.2017
hermi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.08.2017, 14:24   #8
christoph.ruest
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von christoph.ruest
 
Registriert seit: 02.04.2017
Ort: Nähe St. Gallen
Beiträge: 129

Motorrad:
Honda ST1300
Standard

Hallo Zusammen,

Erstmal vielen Dank für die Antworten und sorry, dass ich mich noch nicht gemeldet habe. War beruflich bedingt mal wieder ein paar Tage "aus der Welt".
Also Sonnenbrille, etc. kommt für mich nicht in Frage. Dann hätte ich mir ja den Helm mit integriertem Sonnenvisier sparen können. Genau darum habe ich ihn ja gekauft, damit ich nicht noch eine Brille anziehen muss, die dann im Tunnel auch wieder zu dunkel und an der Sonne zu wenig dunkel ist....

Folie: hier habe ich mich auch schon schlau gemacht. Bisher habe ich nur eine einzige Folie gefunden, die für das Auftragen auf Helmvisieren geeignet sein soll. Und die gibt es auch nur in einer einzigen Tönungsstufe.
All die üblichen Fensterfolien, egal ob vom Baumarkt oder vom Folierer, sind nach meiner Recherche nicht für Kunststoffvisiere geeignet, sondern nur für Glasscheiben. Das liegt wohl daran, dass sich Kunststoff bei Wärme ganz anders ausdehnt als die Folie, diese das dann nicht mitmacht und sich entweder löst oder reisst, aber nicht hält....

Also mal wieder wie immer...alles nicht so einfach...

Gruss
Christoph
christoph.ruest ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.08.2017, 14:48   #9
Moppedtouri
am liebsten Tourenfahrer
 
Benutzerbild von Moppedtouri
 
Registriert seit: 31.07.2017
Ort: Moers
Beiträge: 200

Motorrad:
ST 1100 '99 ohne ABS, VFR 750 '96
Standard

Zitat:
Zitat von christoph.ruest Beitrag anzeigen
Bisher habe ich nur eine einzige Folie gefunden, die für das Auftragen auf Helmvisieren geeignet sein soll. Und die gibt es auch nur in einer einzigen Tönungsstufe.
Hi Christoph,
wenn diese Folie zum Auftragen auf Helmvisiere geeignet ist, so sollte sie eigentlich auch zum Auftragen auf die vorhandene Sonnenblende geeignet sein.
Was die Tönungsstufe angeht, so muss man sicherlich mal ausprobieren, ob beides zusammen - also Tönungsfolie auf bereits getönter Blende - der Abdunkelung entspricht, die Du Dir erhoffst. Versuch macht kluch . . .
__________________
Gruß vom Rand vom Pott
Jens
Moppedtouri ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.08.2017, 18:30   #10
christoph.ruest
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von christoph.ruest
 
Registriert seit: 02.04.2017
Ort: Nähe St. Gallen
Beiträge: 129

Motorrad:
Honda ST1300
Standard

Hi Jens,

Tja, wird wohl darauf hinauslaufen

Gruss

Christoph
christoph.ruest ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:09 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.