Honda-Board : das Forum für Honda-Biker Honda-Board : das Forum für Honda-Biker
   Portal PortalForenübersicht shopOnlineshop Registrieren

Zurück   Pan-European-Forum > Sonstiges > Bekleidung

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 25.05.2015, 10:52   #11
PanHead
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von PanHead
 
Registriert seit: 15.05.2015
Ort: Wartenberg (Bayern)
Beiträge: 730

Motorrad:
ST 1300 - Bj 2006
Standard

Danke, Lothar!
Bin bei meiner Suche nach Rüger immer wieder gescheitert. Von der Baugleichheit wusste ich nichts.

Ich bin froh, zu wissen, dass der Rüger-Helm sogar in Punkto Sicherheit ein Schnäppchen ist.

Was die Kritikpunkte angeht:
  • schlechte Passform - ist wohl eher individuell. Mir passt er sehr gut. Wenn die zu groß geratene Lautsprecher nicht wären...
  • kratziges Futter - kann ich nicht bestätigen. Da warte ich mal auf das Urteil meiner Frau.
  • schwergängiges Visier - stimmt!
  • ausgeleierter Sonnenblenden-Schieber - noch keine Aussage möglich.
  • fummeliger Visierwechsel - noch keine Aussage möglich.
  • hakige Kinnteil-Bedienung - bei mir läufts gut. Liegt vielleicht an dem Tropfen Silikonöl, den ich spendiert habe?
  • im Fahrbetrieb laut und zugig. - Lauter, als mir lieb ist. Leiser, als befürchtet.

Für DAS Geld jedenfalls bereue ich meine Wahl bisher absolut nicht.

Viele Grüße.
Jan
PanHead ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.05.2015, 20:29   #12
Tornado
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Tornado
 
Registriert seit: 09.07.2013
Ort: Delitzsch
Beiträge: 191

Motorrad:
ST1100 AT Bj 96
Standard

....und wie ist das mit der CE22 Norm ,so heißt die glaube ich , die vorgeschrieben ist ?
In irgendeinem Anliegerland kann die Exekutive alles stilllegen, wenn die nicht im Helm steht. (Ich glaub in Slowenien ? ) Ist ja irgendwie eingenäht.
Ich weiß, das sind hypotetische Betrachtungen. Mir hat noch nie Jemand in meinem Helm nach der Prüfnummer geschaut. Aber weiß man´s. Schikanierer und Deutschenhaßer gibt's überall.

Gruß
Hendrijk
__________________
hilf dir selbst, dann hilft dir Gott.
Member Of The World's Toughest Motorcycle Riders - IBA-Nr.: 59888
Tornado ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.05.2015, 06:30   #13
blue-v
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von blue-v
 
Registriert seit: 17.12.2013
Ort: Bochum
Beiträge: 411

Motorrad:
STX 1300 Bj 2004 rot
Standard

Die Rügers und Crivits haben natürlich alle in D vorgeschiebenen Prüfnummern.

Mein Hinweis auf Amazon (ich nehme an, Dein Einwand darauf) war so
zu verstehen, dass es offensichtlich irgendwo einen Hersteller
gibt, der diese Helme in recht großen Stückzahlen herstellt und Händler
in der ganzen Welt beliefert.
Homologisiert werden die dann je nach Land und Bedarf von den Improteuren.

In einem Schuberth z.B. steht auch nicht mehr als die CEC-R22. Würde der dann in Slowenien auch bemäkelt?

Lothar

Geändert von blue-v (26.05.2015 um 06:33 Uhr)
blue-v ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.05.2015, 20:15   #14
x4jurgen
Neuer Benutzer
 
Benutzerbild von x4jurgen
 
Registriert seit: 04.03.2014
Beiträge: 28

Motorrad:
SHL, WSK, Jawa-Speedvey MZ-250, GPZ500, CBR900RR, Honda X4, STX1300
Standard

Hallo Gemeinde
Auch ich wollte mein Senf dazugeben
ich habe mir auc h ein ein neuen Helm zugelegt und glaube nicht dass die Marke ein große Rolle spielt(alle habe E zulassung) sondern das tragekomfor und Geräusch
Ich habe 12 Helme ausprobiert bis ich den fur mich den richtigen gefunden habe. Also aufsetzen fahre
Viel spass
x4jurgen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.10.2015, 08:40   #15
PanHead
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von PanHead
 
Registriert seit: 15.05.2015
Ort: Wartenberg (Bayern)
Beiträge: 730

Motorrad:
ST 1300 - Bj 2006
Standard

Erfahrungen nach einer Saison mit dem Rueger Helm.
Also mir passt er gut. Meine Frau ist auch zufrieden.
Die Bluetooth-Anbindung funktioniert für's Navi ganz gut. Dürfte ne Spur lauter einstellbar sein. Intercom von Helm zu Helm ist grausam. Nur für Notfälle! Sprachqualität ist bescheiden. Der Akku hält auch eine Tour über mehrere Hundert Kilometer problemlos mit. (Navi-Ansagen)
Leider bietet Rueger in seinem Zubehör-Shop kein 12V-Ladekabel an. Muß man sich, bei Bedarf selber herstellen.

Die Qualität des Helms ist ok. Er wurde beinahe täglich benutzt und zeigt übliche Gebrauchsspuren. Innenfutter ist noch sehr gut. Der Verschluß der Frontklapp wirde jetzt etwas hakelig. Mal schmieren.

Die Reklamationsbehandlung bei Rueger funktioniert gut. Sollte mal was kaputt gehen, sind Ersatzteile schnell und unkompliziert verfügbar. Bei meiner Frau war die untere Drucktaste für den Schließmechanismus defekt. Ersatzteil am nächsten Tag da. Reingedrückt. Passt!

TOTAL nervig ist das Visier! Selbst nach vielen Tragestunden und unzähligen Öffnungen und Schließungen ist das Visier noch schwer auf zu bekommen. Das geht gar nicht!
Wer nicht das Problem hat, dass das Visier im verriegelten Zustand nicht zu bleibt, der kann die Nase am Visier etwas abschleifen. Dann wirds besser.
Von der Geräuschentwicklung her ist der Rueger eher Mittelmaß von dem, was ich jetzt so 2015 als Vergleich angeschaut habe. Hinter der hohen MRA-Scheibe meiner PAN allerdings spielt das keinerlei Rolle.

Fazit: Wem der Helm passt, der bekommt für kleines Geld einen soliden Gebrauchshelm mit Bluetooth. ICH finde ich das Preis-/Leistungsverhältnis super.
__________________
Viele Grüße aus dem Erdinger Land.
Jan

-------------------------------------------------------------
Motorradfahren ist die geilste Art, Super-Benzin abzufackeln!
Ich weiß, wie Asphalt schmeckt...

- STOC Germany #1328 -
PanHead ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.10.2015, 12:15   #16
Olli/Lippstadt
Moderator
 
Benutzerbild von Olli/Lippstadt
 
Registriert seit: 10.07.2004
Beiträge: 14.129

Motorrad:
Honda Goldwing 1800, CBF 1000 SC58
Standard

Nach dem, was Du so schreibst, weiss ich, ich packe lieber tiefer in die Geldbörse und ärgere mich nicht über so angebliche Kleinigkeiten. Ich will nicht sagen, dass die aufgerufenen Kurse von hochpreisigen Hersteller gegenüber dem Gelieferten gerechtfertigt sind, aber die Zufriedenheit ist offensichtlich besser, als am Beispielmodell geschildert. Meinen Schuberth J1 fahre ich schon zig Jahre ohne Meckerei, die Visiere von Schuberth sind Kacke (Antifog-Beschichtung löst sich), aber alles andere ist top. Meine Nolan Klappmütze mit N-Com tut auch gut, was es soll, aber letztlich muss jeder selbst wissen, wie er sein Geld für welche Ware verteilt.
Olli/Lippstadt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.10.2015, 12:46   #17
PanHead
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von PanHead
 
Registriert seit: 15.05.2015
Ort: Wartenberg (Bayern)
Beiträge: 730

Motorrad:
ST 1300 - Bj 2006
Standard

Genau Olli.
Und bevor ich einen Helm zig Jahre verwende, weil er so teuer war, leiste ich mir alle zwei Jahre nen Neuen.
__________________
Viele Grüße aus dem Erdinger Land.
Jan

-------------------------------------------------------------
Motorradfahren ist die geilste Art, Super-Benzin abzufackeln!
Ich weiß, wie Asphalt schmeckt...

- STOC Germany #1328 -
PanHead ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.05.2017, 18:25   #18
FranksPan
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von FranksPan
 
Registriert seit: 06.07.2012
Ort: Kufstein
Beiträge: 576

Motorrad:
ST1300A silber 2006
Standard

Angeregt durch diesen ca. 2 Jahre alten Thread, habe ich mir die letzten Tage eine Mütze von Rueger kommen lassen. Genau gesagt den hier:

http://www.guenstige-helme.de/shop/x...t-Schwarz.html

Ich brauche bald mal etwas neueres, weil mein alter, Shoei Raid II heißt er glaub ich, sich langsam aber sicher in seine Bestandteile auflöst. Na ja er ist ja auch schon 10 Jahre alt

Also heute mal mit dem Rueger Helm eine Runde um den Kaiser gedreht und was soll ich sagen:

Das Teil ist für den Preis absolut hervorragend, ist ordentlich verarbeitet, klappert nichts und macht einen wertigen Eindruck. Auf meine Birne passt'er sehr gut und ist bequem zu fahren. Das Blauzahn tut was es soll und lässt sich mit allem pairen (Smartphone, Garmin...). Für meinen Geschmack im Fahrwind etwas lauter als der Raid II aber da ich eh hinter der Scheibe hocke, spielt das keine Rolle.

Man kann das Teil bei voller Kaufpreiserstattung zurückgeben, wenn einem etwas nicht passt, aber ich glaube ich gebe den Helm nicht mehr her.

Genial finde ich die integrierte Sonnenblende. Wirklich ein Segen wenn man bisher immer die Sonnenbrille im Helm auf hatte.

Also für 175 Mäuse - anstatt 500 und mehr für einen Shoei, etc. - ein absoluter Kauftipp, sofern die Birne reinpasst. Für jemand mit knapper Hobbykasse sicher eine Alternative.
__________________
Gruss aus dem Inntal
Frank

-------------------------------------------------
Ich bin für Tempo 100, aber in unter 4 Sekunden.

Wer zu lange schnell war, hat zu spät gebremst.

Mein Youtube Channel

auf DTube.video

Meine Vimeo-Seite
FranksPan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.05.2017, 21:45   #19
Claus
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Claus
 
Registriert seit: 12.03.2015
Ort: Bielefeld
Beiträge: 1.160

Motorrad:
GL 1800 Goldwing SC68
Standard

Solche Produktbeschreibungen finde ich klasse. Danke.

Habe eben etwas auf der Seite rumgeklickt und diesen Helm gefunden:RS-981-Silber

Das Lustige, unter dem Helm wird wie bei Spargel oder Schnitzel der Preis/kg aufgeführt!
In diesem Fall 54,48 EUR pro 1 kg
__________________
... always ride on the bright side of life ...
Claus ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:43 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.